Gemüse - igitt! :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Gemüse - igitt!

von Gaby(YCH) am 17. Mai 2001 12:43

Hi Michaela,

mein Hund fährt total auf Rote Bete ab - hab ich auch schon öfter von anderen Hunden gehört.

Rote Bete kannst Du auch gekocht oder angedünstet geben.

Vielleicht mal ein Versuch wert?

Grüße, Gaby

von Michaela + Dwayney(YCH) am 17. Mai 2001 14:45

Hi Kathi,

: wenn ich mir die z.Teil SEHR karge Ernährung - manchmal Tage nichts - von Wildhunden ansehe, denke ich das diese Sorge auch eher eine Suggestion der Futtermittelindustrie ist ;-)

Na ganz so ist es nicht, ich denke, die Hunde sind schon gesünder, wenn sie eine gute Ernährung haben. Allerdings ist zuviel auch nicht gut, deshalb hab ich auch nicht sooo Bedenken, daß sie zu dünn ist. Eher wegen der Knochen... Aber man sagt, man solle die Hunde großhungern lassen - hm hungern tut sie von alleine, nur groß wird sie davon nicht ;-)))



: Also ich denke bei Deinem "Zwerg" ;-) reicht ein Eßlöffel Gemüse völlig aus. Versuch mal pürriertes Gemüse mit Schmand oder Creme fraiche - darauf fährt Kancho total ab.

Super Idee, Sahnequark und Butter mag sie ja auch, vielleicht auch Schmand. Wie sieht es denn da aus mit dem Ca-Ph-Verhältnis? Besser als bei Quark (den lager ich immer im Kühlschrank, damit mein Kater nicht vom Fleisch fällt)

: Einfrieren mußt Du es nicht. Ich bereite das Gemüse für 2-3 Tage im vorraus zu und hebe die Reste in einer Tupperdose im Kühlschrank auf.

Meinst Du nicht, daß da zuviele Vitamine flöten gehen?

: am liebsten mögen sie Porree, Sellerie (Staude und Knolle), Karotten und Zucchini. Mit etwas Knoblauch alles noch ein wenig lieber.

werd ich probieren, Gabi, auch die Rote Beete... :-)))

Grüßle,

Michaela

PS: Hab bei ebay grad das OGDEN Buch ersteigert *yeppeah*

von Ilona & Quintus(YCH) am 17. Mai 2001 15:51


:
: PS: Hört sich für Dich sicher total witzig an, 100g Fleisch, 30 g Gemüse... Für Deine Großen sicher eine Zahnfüllung, gell? ;-))

Hi,
bei der Futtermenge würde Quintus warscheinlich verhungern.Er ist jetzt 4 1/2 Monate alt/wiegt 6kg(Endgewicht ca.8kg) und frißt morgens 150gr Fleisch/Gemüse/...
,mittags etwas TrFu und abends noch mal 200gr fleischige Knochen.Liegt es am Wachstum oder ist der Bedarf so unterschiedlich ?
Er würde sein Gemüse auch nicht solo fressen,aber mit dem Fleisch/Öl/
Ei/... zusammen pürriert schmeckt es.
Grüße
Ilona & Quintus

von Kathi & 2 Akita(YCH) am 17. Mai 2001 18:12

Hi Michaela,

: Na ganz so ist es nicht, ich denke, die Hunde sind schon gesünder, wenn sie eine gute Ernährung haben.

"gesund" muß nicht zwangsläufig "viel" bedeuten. Der Inhalt machts.

: Allerdings ist zuviel auch nicht gut, deshalb hab ich auch nicht sooo Bedenken, daß sie zu dünn ist. Eher wegen der Knochen... Aber man sagt, man solle die Hunde großhungern lassen - hm hungern tut sie von alleine, nur groß wird sie davon nicht ;-)))

na, wie groß soll sie denn werden??? 50cm? *gg*

: Super Idee, Sahnequark und Butter mag sie ja auch, vielleicht auch Schmand. Wie sieht es denn da aus mit dem Ca-Ph-Verhältnis? Besser als bei Quark (den lager ich immer im Kühlschrank, damit mein Kater nicht vom Fleisch fällt)

bei 100g Schmand: 93 mg Ca und 74 mg Ph

ohne zusätzliche Kalziumgaben wirst Du eh nicht auskommen (reichlich Knochen, Eierschale, Ca-Zitrat)

: Meinst Du nicht, daß da zuviele Vitamine flöten gehen?

ich kann mir nicht vorstellen wie die Vitamine aus einem Luftdicht schließendem Behältnis entwischen könnten ;-)

: werd ich probieren, Gabi, auch die Rote Beete... :-)))

Ja, mögen meine auch.

: PS: Hab bei ebay grad das OGDEN Buch ersteigert *yeppeah*

na, versprich Dir nich zuviel davon ;-) ist zwar nicht schlecht aber auch nicht DER Überflieger. Manches ist wirklich brauchbar anderes weniger. Bin gespannt was Du davon hälst.

Grüße
Kathi

von Michaela + Dwayney(YCH) am 18. Mai 2001 06:56

Hallo Ilona,

: : PS: Hört sich für Dich sicher total witzig an, 100g Fleisch, 30 g Gemüse... Für Deine Großen sicher eine Zahnfüllung, gell? ;-))

: bei der Futtermenge würde Quintus warscheinlich verhungern.Er ist jetzt 4 1/2 Monate alt/wiegt 6kg(Endgewicht ca.8kg) und frißt morgens 150gr Fleisch/Gemüse/...
: ,mittags etwas TrFu und abends noch mal 200gr fleischige Knochen.Liegt es am Wachstum oder ist der Bedarf so unterschiedlich ?

Hm, das ist wirklich seltsam. Dwayney ist ja knapp 9 Monate alt, wiegt 6-6,5 kg. Sie ist auch superaktiv, wie es sich für einen Jack Russel gehört. Ich hab mich einfach mal an die Vorschläge der anderen mit 1% des Körpergewichtes gehalten, und da bin ich eben auf ca. 60 g Fleisch gekommen. Mit Knochen natürlich mehr. Und kleine Hunde, bes. junge brauchen mehr, daher ca. 100 g.

Gruß,

Michaela

von elfi(YCH) am 18. Mai 2001 07:25

Hi Kathi,
:
: Wieviel Gemüse gibst Du denn. Meine Hunde bekommen auf 250g Fleisch 3 Eßlöffel Gemüse.
:
Gibst Du wirklich nur so wenig Gemüse? Falls 3 Eßlöffel Gemüse auf 250g Fleisch genug sind, hätte ich ein Problem weniger.
Gruss
Elfi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren