Darf Welpe Knochen essen? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Darf Welpe Knochen essen?

von Jacqueline(YCH) am 18. Mai 2001 08:19

Hallo!

Eigentlich wollte ich für unsere 16 Wochen alte Hündin einen Markknochen ohne Fleisch zum knabbern für das Zahnen (ich wollte ihn auskochen). Aber mein Mann hat mir nun diverse Brustknorpel und auch halbe Markbeinknochen vom Metzger nach Hause gebracht. Ein kleines Stück Brustknorpel habe ich Mimo gegeben und sie hat es in sehr kurzer Zeit verschlungen, wozu ich sagen muss, dass sie auch ihr Fressen (TroFu) sehr schnell runterschlingt.

Nun zu meinen Fragen:

Darf ich ihr diese Knochen/Knorpel roh geben? Wenn ja wie oft? Ich habe den Rest vorläufig einmal eingefroren.

Wie ist es mit Verstopfung etc.?

Eigentlich hatte ich einen alten, trockenen Knochen, den ich einmal bekommen habe. An diesem konnte sie und ihre Vorgängerin ewig knabbern, nun ist er aber gesplittert und ich habe ihn weggeworfen. Da ich ihr möglichst viele verschiedene Dinge zum Knabbern fürs Kaubedürfnis und Fernhalten von Möbeln anbieten möchte,wäre ich noch für gute Ideen dankbar. Sie hat schon Stoffstücke, Seile, Kong und ein nicht splitterndes Stück Holz. Leider hat sie die Angewohnheit Steine zu knabbern, aber dies hat schwer gebessert. Dinge mit Plastik wie Petflaschen, Gartenschlauchstück etc., gebe ich ihr nicht mehr, da sie diese Dinge zerlegt und frisst.

Liebe Grüsse Jacqueline

von Gabie(YCH) am 18. Mai 2001 20:38

: Hallo!knabbern, aber dies hat schwer gebessert. Dinge mit Plastik wie Petflaschen, Gartenschlauchstück etc., gebe ich ihr nicht mehr, da sie diese Dinge zerlegt und frisst.
:
Hi, roher Rinderknochen ist nicht so schlimm, obwohl ich Knochen generell koche! Größere Mengen (etwa einen halben Knochen) sollte er nicht fressen, die Verstopfung kann lebensgefährlich werden! Kann bis zum Darmverschluß führen! Ich lasse meine nur das Knorpel u. wenig vom Sandknochen abknabbern, da ja am Markknochen ohnehin nichts zum Knabbern dran ist! Also lieber Vorsicht! Viele Grüße von Gabie

von Porcha & Dino(YCH) am 18. Mai 2001 20:49

Hi Gabie

: obwohl ich Knochen generell koche!

Splittern Knochen, die gekocht sind, nicht eher als rohe?

Liebe Grüße

Porcha & Dino

von Micky(YCH) am 18. Mai 2001 20:52

Hallo Jaqueline,

ich würde generell davon abraten, Knochen zu geben. Es gibt im Einzelhandel für kleine Hunde/Welpen genügend Kauknochen in jeder Größe, die den Bedarf des Zerlegens und Beknabberns völlig decken können. Man muß immer bedenken, daß sich so ein Knochensplitter nicht einfach auflöst bzw. verdaut wird. So manch ein Hund ist bereits daran erstickt oder hatte aufgrund eines spitzen Knochensplitters innere Verletzungen.

Sei mir nicht böse, aber da krempeln sich bei mir die Zehnägel hoch, wenn ich davon lese.

Laß die Knochen weg.

Liebe Grüße

Micky

von Gabie(YCH) am 18. Mai 2001 21:02

: Hi Gabie
:
: : obwohl ich Knochen generell koche!
:
: Splittern Knochen, die gekocht sind, nicht eher als rohe?
:

Hi! JA eigentlich schon! Aber ich gebe nur Knochen aus der Kugel, die kann nicht splittern! Aber ich lasse meine nur KURZ kauen, keine 10 Min., so daß sie eigentlich nur das Knorpel abknabbert, da sie bei Zuviel sofort eine schlimme Verstopfung hätte! Vor allem hätte ich beim Welpen eigentlich Angst, daß er zu große Stücke aus Gier schluckt! Übrigens bekommt meine auch höchst selten Knochen zum AB-knabbern! Vielleicht einmal im halben Jahr! Und dann bleibe ich daneben sitzen - auch wenn sich das doof anhört - und behalte den Knochen in der Hand, damit ich genau sehe,was sie macht.Ich würde den Hund NIENIENIE mit dem Knochen allein lassen! Grüße v.Gabie

von Jacqueline(YCH) am 19. Mai 2001 22:17

: Hallo Jaqueline,
:
: ich würde generell davon abraten, Knochen zu geben. Es gibt im Einzelhandel für kleine Hunde/Welpen genügend Kauknochen in jeder Größe, die den Bedarf des Zerlegens und Beknabberns völlig decken können. Man muß immer bedenken, daß sich so ein Knochensplitter nicht einfach auflöst bzw. verdaut wird. So manch ein Hund ist bereits daran erstickt oder hatte aufgrund eines spitzen Knochensplitters innere Verletzungen.
:
: Sei mir nicht böse, aber da krempeln sich bei mir die Zehnägel hoch, wenn ich davon lese.
:
: Laß die Knochen weg.
:
: Liebe Grüße
:
: Micky

Hallo Micky

Danke für deine Antwort. Gerade weil ich etwas unsicher war, habe ich hier die Frage über Knochen/Knorpel gestellt. Ich werde wohl vorsichtshalber keine mehr geben. Obwohl der Metzger gesagt habe, dass sie jeweils diese Knochen für Hunde geben.
Der alte Knochen, den ich hatte, war hart und die Vorgängerin von Mimo (wir mussten sie leider mit 9 Monaten einschläfern) hatte öfters daran geknabbert ohne ihn zu "fressen" (ging praktisch nichts ab). War also gut fürs Zahnen/Kaubedürfnis.
Unser jetztiger Welpe ist aber viel kräftiger, inkl. Kauapparat. Wie gesagt, verschlingt sie auch das Fressen schnell (ich wäre froh, wenn sie etwas langsamer fressen würde). Auch zerlegt sie andere Dinge relativ rasch. Gängige Kauknochen habe ich natürlich auch, aber ich dachte, mit so einem harten Knochen nimmt sie ja praktisch keine Nahrung auf (Proteine). Ich bin etwas vorsichtiger mit solchen Dingen geworden, denn Aila, die erste Hündin hatte allerschwerste HD.

Gruss
Jacqueline mit Mimo

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Suche gute Hundeschule im Raum Gifhorn

    Hallo Tina, der Ort Meine müsste doch auch in Deiner Nähe liegen, oder? Ich weiß, das doch dort die ...

  • Hunderucksack

    Der selbe Tip wie immer :-))) www. rb- hundesport. de Liebe Grüße, Josefine

  • Treppensteigen

    Hallo Alex, mich wuerde noch interessieren, ob Aris auch so einen Zauber wie winseln, janken, hin- ...

  • VDH Ausstellungen

    Eine Zuchtschau dient dem Zweck, Erfolge in der eigenen Zucht zu zeigen bzw. die eigenen Hunde ...

  • Welpe - Flug oder Auto

    Servus, klar muss auch ich meinen Senf dazugeben. Wir sind vor eineinhalb Jahren nach USA ...

  • Beagle schnappt nach Kindergesichtern

    Ist der Hund im Spielen (auch wenn er es zuerst angeleiert hat) überfordert/unsicher und er schnappt ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.334.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren