Übergewicht / Diät :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Übergewicht / Diät

von Thomas(YCH) am 30. Mai 2001 13:56

hallo michaela,

danke für deine Anwort.
meinst du mit normalration die angaben auf der Packung ?
Das ist dann ungefähr das 3-fache von der jetzigen ration.
hab vielleicht die angegebenen gramm falsch geschätzt, entschuldige.

das mit dem getreide hab ich noch nicht gehört, ist aber vielleicht auch nicht uninteressant.

Viele Grüsse, Thomas


: Was wäre denn Normalration Trockenfutter für einen 29 kg Hund?
: Was bekommt sie denn sonst noch?
:
: Ich hab gehört, daß einige Hunde durch Getreide dicker werden. Weshalb, weiß ich zwar nicht, aber so schreibens die Herrchen und Frauchen. Selbst hab ich die Erfahrung nicht gemacht, Dwayney ist eher ein Hungerzapfen und frisst auch nicht gerne.
:
: Gruß,
:
: Michaela
:

von Heike M.-N.(YCH) am 30. Mai 2001 14:06

Hallo Thomas,
Hallo Heike,
:
: ja mit Fahrradfahren sieht`s von meiner Seite schlecht aus, bei uns gibt es nur Berge. Ich habs aber schon probiert, hab mir extra ein fahrrad gekauft. Bin dann mal mit Fahrrad und Hund losgezogen und nach 2 Stunden war ich förmlich tot (auch vom schieben) und der Hund hat sich gelangweilt.
###
Wenn, dann muss es beiden Spaß machen, sonst bringts das Radfahren nicht.

: Also, es ist schon ziemlich verzwickt.
###
nee, glaub ich nicht, anscheinend will Dein Mädel mehr gefordert werden, wenn ihr sonst schnell langweilig wird. Habt ihr es mal mit Agility versucht ? Mag sie das ?
: Ob die 400 g stimmen weiß ich nicht, ich hab das geschätzt. Aber sie bekommt im Vergleich mit "normalen" Hunden schon bedeutend weiniger als ein Drittel deren Portionen.
###
wie wärs, wenn Du morgen früh mal Deine normale Trofu Portion statt in den Napf erstmal in die Küchenwaage schmeisst ? Und dasselbe mal mit der Abendportion machst ? Wenn die auch geschätzt ist, kann es leicht zuviel sein.
Also nicht Deine Portion, sondern die, die Du immer für das Mädel nimmst.
:
: Apropos schwimmen: Das währe sehr gut wenn das gehen würde. Ich hab es bis jetzt nicht geschafft sie zum Schwimmen zu überreden, sie bekommt die totale Panik wenn sie keinen Boden mehr unter den Füßen hat.
: Wie hast du deinen Hund "das Schwimmen beigebracht" ?
###
Es ist ein Cockermädchen, das ist im Wasser geboren :-), nein, ich mußte es ihr nicht beibringen, sie ist aus dem Wasser einfach nicht rauszubekommen. Wir entfernen uns derzeit leicht aus der Ernährung, ich hoffe, die Moderatoren sehen das ausnahmsweise nach :-),
kauf ihr ein schwimmbares Spielzeug (wir haben so einen kleinen Stoffdrachen, der schwimmt), erklär das zu ihrem Lieblingsspielzeug und dann such Dir einen See oder Fluss, entweder mit Rampe für Boote oder mit einem Einstieg, den Deine Hündin sehen kann, damit sie nicht sofort den Boden unter den Füssen verliert und dann ganz langsam dran gewöhnen, dass sie ihr Spielzeug "rettet". Vielleicht bekommt sie ja Spass dran.
Gruss
Heike
:
: Grüße, Thomas

von Michaela + Dwayney(YCH) am 30. Mai 2001 14:22

Hallo Thomas,

Das würde heißen, sie bekommt ca. 1/3 der offiziell nötigen Ration vom TroFu und 2/3 der Ration frisch (30 kg, also normalerweise 300g nötig, Ihr fütter 200g). Das heißt, der Hund bekommt momentan rein rechnerisch und laut Packung genau so viel, wie er braucht. Da die TroFu Ration meist viel zu hoch angegeben ist, würde ich diese deutlich kürzen. Beim Frischfutter würde ich auf mageres Fleisch, mageren Joghurt achten. Ist aber nur meine Intuition, ob das so richtig ist mit dem mageren Zeug, weiß ich auch nicht. Aber TroFu würde ich auf jeden Fall kürzen, lieber mal eine Karotte dann zum nagen geben.

Gruß,

Michaela

:

von Thomas(YCH) am 30. Mai 2001 14:44

Hallo Heike,

ist ne gute Idee mit dem wiegen.(brauch ich jetzt nur noch ne Küchenwaage :-)). Scherz beiseite, ich werde jetzt erstmal im großen und ganzen auf Trockenfutter verzichten und eine strenge Diät und schwimmen lernen (trotz ihres Alters, da muß sie jetzt durch) verordnen.
Mal sehen wie das in ein paar wochen aussieht.
Jetzt würde mich nur noch interessieren was ich nicht füttern darf
(bei Obst, Gemüse und Milchprodukten) ?

Gruß, Thomas

von Eva und Rio(YCH) am 30. Mai 2001 18:28

Hallo Thomas,
leider gilt das mit den "anderen Hunden" nicht ;o)
Die kastrierte Hovi-Hündin von Bekannten (5 Jahre, leichter Körperbau, vielleicht einem Dalmi entsprechend, 64cm hoch und 32 Kilo schwer- eigentlich ein Bißchen viel für sie) braucht nur etwa 1/3 der Ration meines Mädels (ebenfalls kastrierte Hovi-Hündin, 64cm, schwererer Knochenbau und mit 31 Kilo sehr schlank). Fair ;o) ist das nicht, aber außer Futterreduktion hat keine Diät geholfen... Es gibt eben mehr Gemüse ins Futter (geraspelte Karotten, Gurke, etc) als "Füllstoff", ab und an einen Fastentag und viel Bewegung. Aber falls Du mal ein Patentrezept findest- meine Bekannte interessiert sich bestimmt sehr dafür *g*
Liebe Grüße,
Eva und Rio (die sich von ganz alleine auf Diät setzt...)

von Thomas(YCH) am 30. Mai 2001 18:43

Hallo Eva und Rio,

ja, ich glaube mittlerweile auch das nur bewußte Ernährung und mehr
Bewegung zum Erfolg führen. Da ist es ja wie bei uns Menschen :-)
Also ich werde es jetzt mal mit entsprechendem Fresserchen und einer
sinnvollen Beschäftigung bei der Dame versuchen.

Danke und viele grüsse, Thomas

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren