Bindemittel - auch in TroFu! :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Bindemittel - auch in TroFu!

von Kathi & 2 Akita(YCH) am 21. Juni 2001 09:59

Hi,

gestern hatten wir ja das Thema Bindemittel in Dosenfutter. Ich habe mal ein wenig gesucht und folgendes gefunden (um Schleichwerbung zu vermeiden habe ich den Produktnahmen durch "XY" ersetzt):

"XY enthält keine Bindemittel.
Bindemittel, die zugefügt werden, um feste Pellets herzustellen, binden leider bestimmte Mineralien und Spurenelemente im Darm, so daß diese dem Organismus des Hundes nicht mehr zur Verfügung stehen. Um das empfindliche Gleichgewicht der Nährstoffe nicht zu stören, werden XY
keine Bindemittel zugesetzt. Allerdings kann es bei warmer Lagerung vorkommen, daß die Pellets weicher sind und Abrieb entsteht."

Zum Thema Abrieb fällt mir spontan Magnusson ein - vielleicht auch ohne Bindemittel!?

Falls jeman wissen möchte welches Futter hinter XY steht: s. Link :-)

Gruß
Kathi

von gaby(YCH) am 21. Juni 2001 10:16

:Hi Kathi,

schade, das nirgendwo die Rohstoffe des Futters aufgelistet stehen.

Was den Abrieb betrifft: Theoretisch könnte man davon ausgehen, das jedes TroFU, das leicht zerbröselt und jedes Dosenfutter, das mehr suppig ist, ohne Bindemittel sein könnte.

Da fällt mir spontan Markusmühle ein - aber auch Dosen von Effem, die mit "Soße"...;-))

Rauskriegen wird man das mit Sicherheit nicht, da es nicht deklarationsfähig ist - und ob ein Hersteller das freiwillig angeben wird?

Ganz schön niederschmetternd, je mehr man über Fertigfutter erfährt.

Grüße, Gaby

von Kathi & 2 Akita(YCH) am 21. Juni 2001 10:22

Hi Gaby,

: schade, das nirgendwo die Rohstoffe des Futters aufgelistet stehen.

hab schon eine Mail geschrieben mit der Bitte um mehr Info. Aber sehr viel verspreche ich mir bei dem Preis nicht davon ;-) Aber ich war auch nicht so sehr an dem Futter interessiert. Der Text um das Bindemittel war das wesentliche.

: Was den Abrieb betrifft: Theoretisch könnte man davon ausgehen, das jedes TroFU, das leicht zerbröselt und jedes Dosenfutter, das mehr suppig ist, ohne Bindemittel sein könnte.

"könnte", ja. Könnte aber auch nicht.

: Da fällt mir spontan Markusmühle ein - aber auch Dosen von Effem, die mit "Soße"...;-))

Bei Effem ist die "Soße" schon wieder eher in Richtung Taktik einzuordnen. Ragout für Tiere: riecht lecker, schmeckt lecker - man möchte es selber essen - also wohl SUPERGESUND.
Diese "Soßen" sind angedickt. Womit? Na, mit Bindemittel (nur nicht soviel). Dosen ohne Bindemittel müßten, rein theoretisch, eine Wasserflüssige "Soße" enthalten und wahrscheinlich ein geleeformiges Zeug (tritt bei gekochtem Fleisch beim Abkühlen aus).

: Rauskriegen wird man das mit Sicherheit nicht, da es nicht deklarationsfähig ist - und ob ein Hersteller das freiwillig angeben wird?

käme auf eine Nachfrage an.

: Ganz schön niederschmetternd, je mehr man über Fertigfutter erfährt.

Du sagst es!

Gruß
Kathi

von Gaby(YCH) am 21. Juni 2001 10:30

Hi Kathi,
:
: : schade, das nirgendwo die Rohstoffe des Futters aufgelistet stehen.
:
: hab schon eine Mail geschrieben mit der Bitte um mehr Info. Aber sehr viel verspreche ich mir bei dem Preis nicht davon ;-) Aber ich war auch nicht so sehr an dem Futter interessiert. Der Text um das Bindemittel war das wesentliche.


Naja, kommt drauf an. Mera Dog hat auch recht gute ROhstoffe und ist nicht das teuerste.


: : Was den Abrieb betrifft: Theoretisch könnte man davon ausgehen, das jedes TroFU, das leicht zerbröselt und jedes Dosenfutter, das mehr suppig ist, ohne Bindemittel sein könnte.
:
: "könnte", ja. Könnte aber auch nicht.


Vielleicht hängt es da von der Menge ab.


: : Da fällt mir spontan Markusmühle ein - aber auch Dosen von Effem, die mit "Soße"...;-))
:
: Bei Effem ist die "Soße" schon wieder eher in Richtung Taktik einzuordnen. Ragout für Tiere: riecht lecker, schmeckt lecker - man möchte es selber essen - also wohl SUPERGESUND.
: Diese "Soßen" sind angedickt. Womit? Na, mit Bindemittel (nur nicht soviel). Dosen ohne Bindemittel müßten, rein theoretisch, eine Wasserflüssige "Soße" enthalten und wahrscheinlich ein geleeformiges Zeug (tritt bei gekochtem Fleisch beim Abkühlen aus).

Würde mich ja interessieren, wie die Dosen von leynes aussehen.
Allerdings würde schon ein Mitkochen von ein wenig Schweineschwarte schon wie ein Bindemittel wirken, oder nicht?


: : Rauskriegen wird man das mit Sicherheit nicht, da es nicht deklarationsfähig ist - und ob ein Hersteller das freiwillig angeben wird?
:
: käme auf eine Nachfrage an.

Das glaube ich nicht - Du siehst ja, was bei Dibo herausgekommen ist. Vor Kauf bekommst Du mit Sicherheit keine Info - oder höchstens "nein, sowas ist bei uns nicht drin".

Um sicher zu gehen, müßte man jedes Futter, das man verfüttern möchte, vorher analysieren lassen. Ich glaub jetzt gar nichts mehr.


: : Ganz schön niederschmetternd, je mehr man über Fertigfutter erfährt.
:
: Du sagst es!

Vielleicht sollten wir ein Buch darüber schreiben...;-))

Grüße, gaby

von Sylle(YCH) am 21. Juni 2001 10:52

: Hi,
:
auch wenn ich davon ausgehe, daß niemand Lust hat in Bindemittel zu investieren, vermute ich richtig, daß das Zeug keinen gesundheitlichen Schaden anrichtet?
Grüße
Sylle

von Marlene(YCH) am 21. Juni 2001 11:13


: :
: auch wenn ich davon ausgehe, daß niemand Lust hat in Bindemittel zu investieren, vermute ich richtig, daß das Zeug keinen gesundheitlichen Schaden anrichtet?

Hallo Sylle,

Rinderhirn ist auch ein Bindemittel und wurde auch
als solches eingesetzt.

Gruss Marlene

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren