Hund fast ohne Futter :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Hund fast ohne Futter

von L M(YCH) am 01. Oktober 2001 17:49

Tschau Schtini

Man sollte nicht alles glauben, was Möchtegerrussen hier erzählen ;-)

L M

von Tina + Flint(YCH) am 01. Oktober 2001 17:55

: Tschau Schtini
:
: Man sollte nicht alles glauben, was Möchtegerrussen hier erzählen ;-)
:
: L M

*grins*
Ich bin trotzdem gespannt auf seine Antwort, wenn denn tatsächlich eine kommt.

Grüassli
Tina + Flint

von Pat(YCH) am 01. Oktober 2001 18:03

hei tina
ich hab mich durch das helke etc zeugs nicht durchgelesen,aber was die wolfsituation in russland angeht,so ist es schon so,daß,wenn die winter furchtbar hart und lang sind,einzelne rudel bis in die siedlungen kommen auf der suche nach hausvieh,also nach nahrung,da sie gelernt haben,dass dies einfacher,kräfteschonender zu erlegen ist als ihre nat. beute draussen.
ist die sit. extrem,so versuchen sie so,zu überleben,ohne zuviel an mitgliedern zu verlieren.dies trotz der jagd und des abschusses.
und nat. haben die leute angst vor den tieren,denn sie verhalten sich anders ,was das fluchtverhalten vor dem menschen angeht.
dies ist belegt.
lieben gruss
pat

von Lore_1940(YCH) am 01. Oktober 2001 18:10

Hallo Tina,

ja ich werde es ab morgen so machen und sie zusammen fressen lassen. Ich bin gspannt, wie das geht. Ich habe keine Angst, dass sie Krach bekommen, erstens sind sie beide relativ friedlich und zweitens bin ich als Rudelführer absolut anerkannt.

Danke für den Rat, liebe Grüße Lore

von Tina + Flint(YCH) am 01. Oktober 2001 18:22

Hallo Pat

Hier kommt es auch vor, dass angekettete Hunde von Wölfen verspiesen werden. Es musste auch ein Camping-Platz im Denali-Park geschlossen werden, wegen einem aufdringlichen Rudel von sehr jungen Wölfen, die "intelligenterweise" von Touristen gefüttert worden sind... Trotzdem gelten Wölfe als ungefährlich für Menschen, da sie die Nähe der Menschen eher meiden. Der Wolf in meiner Einfahrt hatte es eindeutig auf Flint abgesehen. Er versuchte ihn durch Spielverhalten vom Haus weg zu locken. Sobald er mich sah, trabte er davon.
Bei dem Posting von Pjoter nimmt es mich wunder, wie eng denn das "Zusammenleben" der Dorfbewohner, mit dem Wolfsrudel war, so dass er dabei Verhaltensstudien tätigen konnte, auf Grund deren er Lores Ernährungsproblem lösen könnte. Klar, hätte ich hier Abfälle von Essensresten vor dem Haus deponiert, würde das natürlich die Raubtiere vermehrt anziehen. Nicht nur Wölfe sondern vor allem Bären, Füchse und Kojoten.

Liebe Grüsse
Tina + Flint

von Pat(YCH) am 02. Oktober 2001 05:39

hei
wie gesagt,ich hab mich nciht durchgelesen.

die "intelligenterweise" von Touristen gefüttert worden sind...

das ist meist der grund des übels.sie füttern wildtiere,oder lassen reste rumliegen.dann ist es egal,ob der eisbär auf der müllhalde rumtappt oder der wolf ins dorf kommt,weil da die lämmchen ungeschützt rumlaufen und er auch nciht doof ist.

Trotzdem gelten Wölfe als ungefährlich für Menschen,

das sind sie auch.unter normalen umständen sowieso,und in extremlagen immer noch .der wolf hat es nicht auf den aufrechtgehenden menschen abgesehen.wenn er kommt,dann geht es ihm ums vieh,oder ,wie in deinem fall,um hunde.
amgriffe auf menschen sind extrem selten und die meisten geschichten darüber konnten widerlegt werden.
nat. hat mensch angst,und legt die annäherung an sich als angriff aus,dies ist jedoch nicht der fall.

: Bei dem Posting von Pjoter nimmt es mich wunder, wie eng denn das "Zusammenleben"

nun muss ich doch mal nachlesen.ich meld mich nochmal :-)

lieben gruss pat

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren