Barfer :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Barfer

von Brigitte(YCH) am 13. November 2001 13:42

:Ach ja, die Hagebutten und den Holunder habe ich vergessen, das sammele ich extra für die Hunde. Wird teilweise in Honig eingelegt, püriert und eingekocht bzw. eingefroren oder getrocknet.

Hallo Antje,
habe kürzlich auch Hagebutten selbst gesammelt, ist billiger als die geschroteten aus der Apotheke. Und noch frischer.
Im Fersehen habe ich neulich eine Ernährungs-/Gesundheitssendung gesehen, wie man aus Hagebutten Tee zubereitet (für den Menschen). Da empfahl man, nicht die Kerne mit den Härchen zu verwenden, sie könnten "sich im Magen festsetzen". Nun wird andererseits empfohlen, bei Hunden zur Wurmbekämpfung Hagebutten mit Kernen und Knoblauch zu füttern.
Habe ich auch inzwischen getan.
Was glaubst DU -und andere, die sich angesprochen fühlen- sind die Kerne mit Haaren ungesund? Ich habe da eigentlich keine Bedenken.
Danke für Eure Meinungen
Brigitte

von Antje(YCH) am 13. November 2001 14:19

Hallo Brigitte,

habe mir darüber noch keine Gedanken gemacht. In den Honig kommen sie mit und ohne Kerne, wenn ich sie püriere, dann werden die Kerne entfernt und die Schalen anschließend gewaschen. Die Härchen dürften dann weitgehend entfernt sein. Sie brennen auch etwas auf der Zunge, was ich persönlich sehr gerne mag. Ich denke nicht, daß sie schaden, wenn man sie nicht übermäßig viel füttert (ich gebe immer so viel von irgendeinem Kraut/Gewächs, in welcher Menge es in einem Beutetier vorkommen könnte). Im Likör werden sie jedenfalls herausgefiltert, der fließt durch ein Mulltuch...

Viele Grüße

Antje

von tanja(YCH) am 13. November 2001 15:09

Hallo Tina,
am besten faengst du erstmal ganz simpel an. Hier eignet sich Huhn am besten: Huehnerklein, Fluegel, Ruecken. Das bekommt man ueberall im Handel und wird vom Hund eigentlich gut vertragen.
Der Hund braucht auch nur ein Oel welches reich an Omega-3 Fettsaeuren ist, weil er die anderen Fettsaeuren genuegend ueber die gefuetterte Haut u. Fleisch bekommt. Hier ist am besten Fischoel, noch besser Lachsoel(kapseln).
Bei Innereien aus Fachgeschaeften etc wuerde ich unbedingt darauf achten, wo sie herkommen. Da sich alle Schadstoffe welchen das Tier ausgesetzt war in den Innereien ablagert haben wuerde ich hier unbedingt oekologische Innereien bevorzugen. Gruener Pansen etc ab und an ist auch sehr naehrstoffreich.

: UND: viele Schlachttiere werden mit Antibiotika oder anderen ungesunden Dingen gefüttert.
-sicher ist es nicht gesund (wir Menschen merken doch auch schon die Auswirkungen). Du kannst aber auf antibiotika- u. hormonfreies Fleisch umsteigen, das waere auch fuer dich gesuender!

Viel Spass beim Einkaufen,
tanja

von Tina + Fume(YCH) am 13. November 2001 18:11

Bei mir gibt es 50% Fleisch aus dem Futterladen (Fertig abgepackt und tiefgefroren - in Lebensmittelqualität) und Putenhälse aus dem Supermarkt. Dazu kommen dann noch Pansen (frisch), Innereien (Rind, Huhn, Pute). Immer schön abwechselnd. Innereien 1x pro Woche.

Tut mir leid, ich stelle mich immer ein bischen dümmer an, als es sein muss... ALSO: welches Fleisch meinst du denn? Das was man im Tierladen abgepackt und tiefgefroren bekommt?? oder aus dem "menschen"-lebensmittelladen? Gut, den Pansen hol ich vom markt (kann/muss ich den einfrieren?) Innereien hol ich....vom Metzger????

: Das Forum (Mailing-Liste) "GesundeHunde" ist auch sehr ergiebig und empfehlenswert.

ich werds mal testen!

Bis mir dann mal ein Insider erzählte wie z.B. das Fell von der Rinderhaut für Kauknochen entfernt wird usw.

Neugierig wie ich bin- WIE DENN? Meinst du diese tollen Knochen in Knochenform aus Haut?? Oh gott, die mag Fume doch so gerne! *heul*

na ja, viele fragende Grüsse, Tina + Fume

von Tina + Fume(YCH) am 13. November 2001 18:14

Hi Christa!

Sie sind gereinigt und chemisch gebleicht (um Menschenaugen anzusprechen und Menschennasen zu schonen) und haben so viel Nährwert wie ein Blatt Papier.

ja, Papier mochte ich schon immer sehr gern essen winking smiley))

Ich habe mir den futterplan gleich ausgedruckt, und finde es ziemlich abwechslungsreich, sag mal wieviel bezahlst du denn pro Woche für die Ernährung??

Viele Grüsse, Tina + Fume

von Tina +Fume(YCH) am 13. November 2001 18:22

: am besten faengst du erstmal ganz simpel an.

*schwitz*

:Hier eignet sich Huhn am besten: Huehnerklein, Fluegel, Ruecken. Das bekommt man ueberall im Handel und wird vom Hund eigentlich gut vertragen.

Ich habe vom Metzger Flügel geholt.Seine Mahlzeit sah heute abend so aus: ein Hühnerflügel und ein ca. 3 TL Hüttenkäse mit Biohonig gemixt. Gut oder soll ich mehr geben nächstes mal? Den Flügel hat er angeguckt als wüsste er damit nichts anzufangen. Nach ner zeit hat er ihn probiert und langsam gefressen.

habe auch Hühnerklein geholt, aus dem Supermarkt. Es ist tiefgefroren, soll ich es bis morgen früh aufweichen lassen, und es ihm geben?Mit dem Saft, der dabei entsteht oder ohne (auf der Packung steht, man soll das Tauwasser nicht mitverwenden)
Stelle ich von nun an sein TroFu in den Keller und warte auf Hungerszeiten zur Verwendung? winking smiley


: Der Hund braucht auch nur ein Oel welches reich an Omega-3
Fettsaeuren ist,

ich habe Leinöl bekommen, ist da auch Omega3 drin? Die verkäuferin war sehr kompetent (was die Hundefütterung angeht! in einem Reformhaus!! Cool.) und meinte (im) leinöl sei Omega3. Lachs- oder Fischöl werde ich nächstes mal besorgen! Was ist mit Sonnenblume? Sie meinte da wäre auch Omega3.

Und letzte frage auch an dich: wieviel geld rechnest du so die Woche?

viele Grüsse und schönen abend!! Tina + Fume

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Cortisonbehandlung wg. Panostitis

    Hallo lieber Hundefreund, ich hab meiner TÄ schon am Telefon gesagt, dass ich auf keinen Fall einer ...

  • Wie es weiter geht

    Hallo Jana, Liza, Welpis und Adoptivvater Plastic! Wir drücken Euch alle Daumen, Pfoten usw., daß ...

  • Suche Infos zum Großpudel!!

    Hallo Christiane! : Es handelt sich um eine leider zu Unrecht belächelte (weil"Omahund")Rasse Ja, ...

  • Marlene / Kathi

    Moin Eva, : ich habe nur eine kurze Frage: Meinst Du Dogreform von Schecker? ja. : Meinst Du, daß ...

  • Husky-Hündin !

    HiWolf Peter Ist jetzt kein schaden von 50000.- DM entstanden.? Der arme taubenzüchter hat ...

  • Berner Sennenhund

    Hallo Melanie ! Wir haben einen 6, 5 Monate alten Berner und sind absolut begeistert. Seine ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.335.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren