Golden Retriver mit Darmproblem :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Golden Retriver mit Darmproblem

von Michael(YCH) am 19. Juli 1999 13:37

Hallo ,

mein Golden Retriver ist 7 Monate und hat ein Darmproblem:
laut Tierarzt bekommt er Durchfall ,wenn er Futter frist das
sehrviel Eiweiß enthält,bis jetzt hat er immer Eukanuba Junior Lam mit Reis bekommen.
Zurzeit bekommt er Diätfutter der Marke C..Royal S2 es ist Eiweißarm.
Meine Frage,wachst er jetzt nicht mehr so schnell , werden Muskulatur und Knochenbau
normal Entwickelt, und welche Möglichkeiten habe ich noch das das mit dem Darmproblem behoben werden kann ?


von Barbara(YCH) am 19. Juli 1999 21:53

Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung sagen , daß ich auch einen Sack Eukanuba /Lamm &Reis gekauft hatte .Ich fütterte nur 1x und meine Hunde bekamen zu 80% Durchfall oder hellen breiigen Kot .Ich fütterte am nächsten Tag sofort wieder ein anderes Futter und alles war wieder normal . Ein paar Tage später der nächste Versuch mit dem gleichen Ergebnis .So entsorgte ich dieses Futter in die Mülltonne .Mit "normalem " Eukanuba habe ich diese Probleme nicht !Ich füttere meinen Hunden zwischendurch immer mal ein anderes Trockenfutter , es kann also nicht an der Futterumstellung gelegen haben . Also wechsle doch einfach mal die Futtersorte . Ich füttere zur Zeit Bozita und bin sehr zufrieden .


von Sabina(YCH) am 20. Juli 1999 06:51

: Hallo Michael,
wenn das Darmproblem mit dem Diätfutter behoben ist, würde ich zumindest eine Zeitlang dabei bleiben, damit sich der Darm beruhigen kann.Wenn er sehr empfindlich ist, sind häufige Futterwechse auch nicht so gut. Mit 7 Monaten braucht Dein Goldie auch nicht mehr Welpenfutter. Wieviel Prteinanteil hat denn das Diätfutter?
Grüße, Sabina

von Bine(YCH) am 21. Juli 1999 07:52

Halloechen Michael,

Welpen und Junghunde sollen sowieso nicht soviel Eiweis bekommen, denn es foerdert das Wachstum.
Ich denke mal das weist du und desshalb deine Frage ob er jetzt langsamer waechst.
Es schadet einem Golden ganz sicherlich nicht, im gegenteil, durch das langsamere Wachsen werden die Gelenke geschohnt und damit haben ja viele Golden probleme.
Falls du ihm aber noch was gutes tun willst, kannst du ihm ja noch ein Gelantiene-Produkt geben, dass fuer die Gelenke gut ist. Es gibt da verschiedene Produkte.

Zu deiner Frage welche moeglichkeiten du noch hast, um das Darmproblem in den Griff zu bekommen:
-ich gehe davon aus, dass er gruendlich untersucht worden ist und auch entwurmt ist
-Gib ihm ausser seinem Futter nichts anderes auch keine Leckerli (nimm dafuer einfach auch etwas von dem Trockenfutter)
-Lass ihn vorerst nicht aus Fluessen oder Seen trinken (immer Wasser dabei haben)
-achte akribisch darauf, dass er nichts vom Boden frisst

Wenn er dann ein paar Wochen keine Probleme mehr hat, kannst du vorsichtig anfangen ihm wieder ein Leckerli zu geben aber langsam und erstmal nur eine Sorte sollte das Problem wieder auftreten musst du es natuerlich gleich wieder absetzen.

Was mich noch interessieren wuerde, hat er immer Darmprobleme? Oder hauptsaechlich wenn er schwimmen war?

Ich wuensche Euch alles liebe und viel Gesundheit

Bine und Xanni, Golden Huendin, fast 2 Jahre

von Michael(YCH) am 21. Juli 1999 08:03

: Halloechen Bine,
:
: Welpen und Junghunde sollen sowieso nicht soviel Eiweis bekommen, denn es foerdert das Wachstum.
: Ich denke mal das weist du und desshalb deine Frage ob er jetzt langsamer waechst.
: Es schadet einem Golden ganz sicherlich nicht, im gegenteil, durch das langsamere Wachsen werden die Gelenke geschohnt und damit haben ja viele Golden probleme.
: Falls du ihm aber noch was gutes tun willst, kannst du ihm ja noch ein Gelantiene-Produkt geben, dass fuer die Gelenke gut ist. Es gibt da verschiedene Produkte.

: Was mich noch interessieren wuerde, hat er immer Darmprobleme? Oder hauptsaechlich wenn er schwimmen war?

Er hatte bis jetzt immer diese Probleme , bin gestern noch beim TA gewesen und wir haben festgestellt das er eine Futtermittelallergie hat,bekommt jetzt Spezialfutter auf Fischbasis
und siehe da es ist schlagartig besser geworden.

Gruß
Michael

von Bine(YCH) am 21. Juli 1999 08:13

Hi Michael,

dass ging ja schnell :-)

Freut mich dass es ihm besser geht, dann war es wohl doch keine Eiweisallergie, denn in Fisch ist doch eine Menge davon, oder?

Viele Gruesse und ein Wuff von Xanni

Bine
Wuerzburg

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.302.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren