BARF 1. Versuch- Hühnerflügel :: Hundefutter & Hunde Ernährung

BARF 1. Versuch- Hühnerflügel

von Steffi I.(YCH) am 10. April 2002 16:42

Hallo allerseits,

habe heute zum ersten Mal rohes Fleisch gegeben. Heute morgen gab es also noch die Leynes Menü Dose wie immer mit Kräutermischung. Jetzt gerade dann für jeden meiner Dalmis ( 20 kg) 1 Möhre püriert und etwas Feldsalat, natürlich mit püriert und etwas gekochten Reis ( 100g)+ 1 Eßlöffel Distelöl, danach dann 150g Putenfleisch und einen Hühnerflügel.
Ihr glaubt gar nicht was da los war. Meine alte Dame, die Norma hat sich wer weiß wie gefreut und ganz schön brav und langsam den Hühnerflügel zerkaut, sie fand auch das Gemüse gut und hat es langsam gegessen, Tessi, die kleine hingegen hat zuerst am Gemüse geschnuppert und geschaut, ob Norma ihres ißt, dann auch langsam angefangen und den Napf geleert. Dann bakam sie den Hühnerflügel- wir haben selten so gelacht. Im Gegensatz zu Norma wußte sie nicht was man damit soll, sie hat ihn immer wieder hin und hergewälzt und angschaut, daran geleckt, es hat echt 10 Minuten gebraucht bis sie zaghafte Versuche machte ihn zu fressen, während Norma, die schon fertig war mit tropfendem Maul daneben stand. Dann hat sie ihn stundenlang gekaut und letztendlich auch gefressen. Das war ein Bild für die Götter und ich bin entsetzt, daß mein Hund schon so degeneriert ist, daß sie nicht weiß, wie man einen Hühnerflügel frißt.
Hoffentlich bekommt es ihnen auch. Davor habe ich jetzt noch große Angst.

Meint ihr, ist es zuviel Nahrung für eine Mehlzeit, was ich jetzt heute abend gegeben habe, bei einem 20 kg Hund? Kann ich jetzt noch weiter morgens die Leynes Dosen geben oder wäre es besser sofort umzustellen.
Ist es schlimm, wenn sie morgens Leynes und abends BARF bekommen. Vielleicht bekommt ihnen ein schneller Übergang nicht.

Das Trofu habe ich schon ganz gestrichen. Leynes ist ja gekochtes Fleisch in Dosen, das Gemüse würde ich dann schon wie bei BARF dazu geben.

Liebe Grüße auch von den ab jetzt barfenden Hundis Norma und Tessi, die gerade den Verdauungsschlaf halten.

Steffi

von Christa(YCH) am 10. April 2002 17:22

Hallo Steffi,

: Hoffentlich bekommt es ihnen auch. Davor habe ich jetzt noch große Angst.

Das kennen wir alle aus unseren Anfangszeiten. Es wird gutgehen!
Und morgen guckst Du intensiv wie nie zuvor, wie die Häufchen aussehen ;-)) )
:
: Meint ihr, ist es zuviel Nahrung für eine Mehlzeit, was ich jetzt heute abend gegeben habe, bei einem 20 kg Hund?

Ob es auf Dauer o.k. ist, kannst Du erst nach und nach herausfinden, wenn Deine beiden zu dick werden sollten.
Ich meine, es ist in etwa o.k., würde bei reiner Rohfütterung den Fleischanteil etwas erhöhen, Reis etwas reduzieren. Meine 20 kg. Hündin bekommt 250g. Fleisch + 125 g. Gemüse usw.

Kann ich jetzt noch weiter morgens die Leynes Dosen geben oder wäre es besser sofort umzustellen.
: Ist es schlimm, wenn sie morgens Leynes und abends BARF bekommen. Vielleicht bekommt ihnen ein schneller Übergang nicht.

Beides o.k.

Viel Spaß weiterhin!

Christa

von Edith(YCH) am 10. April 2002 18:16

:Hallo!
Toll dass es ihnen so gut geschmeckt hat. Ich würde nur aufpassen, denn ühnerflügel haben doch einige Knochen, und für Hunde, die das nicht gewohnt sind.... Anfangen zu Barfen würde ich nur mit Hühnerhälsen/krägen.

Grüße
Edith

von Steffi I.(YCH) am 10. April 2002 18:36

denn ühnerflügel haben doch einige Knochen, und für Hunde, die das nicht gewohnt sind.... Anfangen zu Barfen würde ich nur mit Hühnerhälsen/krägen.


Hallo Edith,

ich habe ihnen darum zuerst nur einen Hühnerflügel gegeben, wegen der Gewöhnung. Hoffe, wegen der vielen Knochen passiert jetzt nichts. Ich war schon froh, daß beide den Flügel gut zerkaut haben.
Kann ich auch Putenhälse geben, anstatt Hühnerhälse, denn für Hühnerhälse habe ich noch keine Quelle, für Putenhälse schon, oder sind die Knochen in Putenhälsen härter?

Kann ich ihnen wenn sie es heute vertragen doch morgen noch wieder einen Flügel geben?

Ich muß noch vie lernen, ich weiß, aber ich beschäftige mich jetzt viel mit BARF und lese viel, werde das schon alles schaffen.

Danke für den Tip!
Liebe Grüße von

Steffi und den Hundis

von Steffi I.(YCH) am 10. April 2002 18:41

Hallo Christa,

: Das kennen wir alle aus unseren Anfangszeiten. Es wird gutgehen!
: Und morgen guckst Du intensiv wie nie zuvor, wie die Häufchen aussehen ;-)) )

Jaaaaaa, das werde ich tun... da hast Du recht.Habe schon überlegt, ob Norma vielleicht verstopft wegen der Knochen oder ob Knochensplitter nicht den Darm angreifen etc, etc...

: :
: : Meint ihr, ist es zuviel Nahrung für eine Mehlzeit, was ich jetzt heute abend gegeben habe, bei einem 20 kg Hund?
:
:: Ich meine, es ist in etwa o.k., würde bei reiner Rohfütterung den Fleischanteil etwas erhöhen, Reis etwas reduzieren. Meine 20 kg. Hündin bekommt 250g. Fleisch + 125 g. Gemüse usw.

Gut, werde ich machen, danke für den Tip.

: Kann ich jetzt noch weiter morgens die Leynes Dosen geben oder wäre es besser sofort umzustellen.
: : Ist es schlimm, wenn sie morgens Leynes und abends BARF bekommen. Vielleicht bekommt ihnen ein schneller Übergang nicht.

Ich glaube, ich stelle langsamer um, denn Norma ist ja auch schon eine alte Dame, dann ist es schonender...

Liebe Grüße von Steffi und den Hundis

von Edith(YCH) am 10. April 2002 18:59

Putenhälse sind auch so eine Knochengschickte, vor allem weil sie in so viel Fleisch "eingewickelt "sind.

Ich würde wirklich mit Fleisch beginnen, das entweder keine Knochen enthält, oder das rein aus Knochen+einigen Fleischfetzen besteht.
(solltest du keien ühnerkrägen auftreiben können)

Kauen sie es wirklich sehr sorgfältig, dann ist es nicht so schlimm. Ich würde aber morgen bevor du ihnen den nächsten Flügel gibst, erst ganz genau untersuchen, ob nicht knochensplitter in Der Sche... sind, denn wenn ja, dann muss sich ihr Organism erst auf Knochen umstellen.

Grüße
Edith

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Ein Schäferhund

    : Hallo Sabine Hätte mein Sohn, der genauso alt ist wie Du, diese Einstellung, würde ich ihm keinen ...

  • Füttert jemand mit K3 ?

    : Menadion K3 ist und bleibt ein "Stoff" mit toxischen Eigenschaften und Wirkungen ....: Hallo ...

  • Nochmal CACIB!

    Hallo Tina - Jaaaa- meine Züchterin - stolz ...grins ..hihi.. Wir fahren nicht- Camille (Think Twice ...

  • Unsauber u. Zerstörung beim Alleinsein

    : mal ne grundsätzliche frage, warum holt ihr euch hunde, wenn ihr beide den ganzen tag arbeitet? ...

  • Trocken/Nassfutter

    Hy Danke für deine Antwort, hab noch ne kleine Frage: : Manche Hunde mögen Rosinen oder Zwieback als ...

  • Sie wird nicht läufig

    : Wie alt war sie denn bei ihrer ersten Hitze? 9 Monate, das war im Juni 2002. Na gut, dann warte ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren