BARF 1. Versuch- Hühnerflügel :: Hundefutter & Hunde Ernährung

BARF 1. Versuch- Hühnerflügel

von Heike H.(YCH) am 11. April 2002 04:02

Hallo Edith,
entschuldige, Dich wollte ich nicht angreifen, und alle anderen auch nicht. Es ist geschrieben manchmal härter. Aber bei meiner Meinung bleibe ich. Es müsse zu Anfang keine Flügel sein. Ich habe die Teile so dermassen seziert, und wenn die Hormonrückständige Haut ab ist, und der etwas grössere Knochen nur einmal raufgekaut und runtergeschluckt, und dann nicht richtig verdaut wird, ist das seeeehr spitz.
Und aus welchen Gründen auch immer war in letzter Zeit immer wieder der(unwichtige) FLÜGEL im Gespräch.
Es GIBT BESSERE KNOCHEN!!!
Liebe Grüsse Heike

von Steffi und Beba(YCH) am 11. April 2002 06:48

Hallo Steffi,
(schön, eine Namenskollegin zu treffen *g* !)
Putenhälse verfüttere ich meiner Beba nun schon seit ca. 4 Monaten problemlos. Manchmal sind nachher zwar schon ein paar kleinere Knochelbobbel im Kot, aber die sind eher rundlich (also wohl anverdaut worden) und daher sehe ich das als nicht so gefährlich an. Im Übrigen hab ich Putenhälse damals bei meinem Barf-Einstieg empfohlen bekommen, gerade weil eben 'ne Menge Fleisch aussenrum dranhängt, das dann im Magen ein wenig die Knöchelchen "abfedern" kann.
Das Thema mit den Hühnerhälsen bin ich schlußendlich dann auch irgendwann angegangen, weil ich mir gedacht hab, dass tagein tagaus nur Putenhälse doch langweilig sind.
Da Beba nun ein nicht unbedingt akribischer "Kauer" ist, hab ich mich aber nicht an ganze Stücke rangetraut. Nun bin ich losgezogen und hab mir einen Fleischwolf (mechanisch, aus Guß, so wie aus Omas Zeiten) gekauft. Meine Oberarme wachsen nun stetig an *heul*, aber Flügelchen mit Knochen frisst Beba nun eben "gewolft".

Das Thema Zähneputzen löse ich immer mal wieder mit einer dicken Beinscheibe, da kann sie sich die Zähne ausbeissen, da brauch ich keine Angst zu haben, dass da was abbricht. (Im übrigen gibt's so Zeugs eh immer unter Beobachtung...was meinen Fernseher nun unnütz gemacht hat).


Viele liebe Gruesse

Steffi und Beba

von Steffi I.(YCH) am 11. April 2002 08:40

Hallo Steffi zurück *ggggg* und Beba natürlich.

Also, ich werde mal schauen, was ich weitermache. Wollte diese Wche sehen, ob ich Hühnerhälse irgendwo bekommen kann, sonst alle 2- 3 Tage neben anderem Fleisch ohne Knochen mal ein Flügelchen geben.
Ich habe heute im Kot meiner beiden geschaut und bisher keine Rückstände von dem gestrigen Hühnerflügel gefunden... hört sich doch ganz gut an, oder? Der Kot war aúch normal aussehend, eben wie immer.
Die junge Hündin ist auch topfit wie immer, ohne irgendwelche Probleme, di alte Dame ist ebenfalls fit, hat aber etwas Magengrummeln gehabt und mehr Gras gefressen als sonst... vielleicht ist ihr leicht übel, wenn ein Magen sein Leben lang nur Fefu bekam ist es mit 11,5 Jahren bestimmt nicht ganz einfach umzustellen.

Heute morgen habe ich den beiden wie immer ihr Leynes Menü gegeben und heute nachmittag wieder Pute oder Huhn knochenfrei und roh.

Hoffe, ich bekomme das mit der Umstellung alles gut hin.
Wenn ich etwas länger roh gebe kaufe ich dann Putenhälse.

Liebe Grüße von Steffi und den beiden Dalmi- Damen.

von Rene'(YCH) am 11. April 2002 09:07

Hi Steffi,

also von den Mengen her finde ich das o.k..Ich glaube nicht das Deine Wuffels mit weniger klar kommen.Die Zeit wird es Dir zeigen,wie sich bei den Mengen die Figur entwickelt.
Versuch doch auch mal Hähnchenrücken,das ist viel Fleisch drum herum .
Ich finde die optimal,im Gegensatz zu Hähnchenhälsen.Die sind eher was für Welpen o. Kleinhunde.
Das Du ab und zu noch FeFu fütterst ist denke ich auch o.k..Aus Zeitgründen muß ich auch ab u. zu darauf zurück greifen.

LG Rene'

von Steffi I.(YCH) am 11. April 2002 09:12

Hallo Edith und Heike,

ich bin ja nun ein Anfänger und habe von vielen gehört, daß man mit Flügeln anfangen kann und dies wegen der weichen Knochen auch gut ist. Ich frage ja auch deshalb.
Es ist schwer als Anfänger alles zu wissen... man kann nur dazu lernen, wirklich. Ich würde doch nicht einfach so meine Hundis gefährden, wirklich nicht.
Ich habe heute morgen ihren Kot seziert und keinerlei Knochenteile gefunden, glücklicherweise, bei beiden nicht. Heute gebe ich dann keine Teile mit Knochen, ich versuche auch Hühnerhälse zu bekommen, weiß nur noch nicht woher, bei uns gibt es wenn ur Putenhälse und die sind ja auch zu hart.

Also, ich lerne noch...

Liebe Grüße von Steffi

von Carmen(YCH) am 11. April 2002 12:55

Hall Steffi,

mach dir nicht all zu viele Sorgen wegen der Flügel. Ich hab meinen Anfängerhunden von Anfang an Flügel gegen, da ich bei mir nix anderes kriege. Es gab nie Probeleme, obwohl mein Rüde fast 5 Jahre Trockenfutter gefressen hat.

Viele Grüsse
Carmen

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren