Artgerechte Fütterung? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Artgerechte Fütterung?

von Birgit & Suja(YCH) am 12. Juni 2002 21:25

Hi,

wie kommt ihr eigentlich damit klar, wenn ihr eure Hunde mit Produkten füttert, die durch Massentierhaltung erzeugt werden und ihr damit schlimmste Tierquälerei unterstützt?

Für mich selbst kaufe ich nur beim Biometzger, aber da der keine Schlachtabfälle führt, ist er mir für meinen Hund einfach zu teuer.
(Im Gegensatz zu mir verdrückt sie 800g Rinti am Tag, oder entsprechend Fleisch und Schlachtabfälle -- plus Getreide oder Reis und Gemüse).

Die Ausrede, dass Schlachtabfälle ja sowieso anfallen, gilt nicht: Auf jeden Fall mehrt man mit jedem bezahlten Euro den Profit der Massentierhalter und Tierquäler.

Wenn ich an die Bedingungen denke, unter denen all der Pansen und die Hühnerherzen erzeugt werden, kommt es mir manchmal schon etwas grotesk vor, dass ich mir soviel Gedanken um artgerechte Ernährung mache, und die Tierliebe von uns Hundehaltern kommt mir ziemlich schizophren vor ...

Birgit

von Kathi(YCH) am 13. Juni 2002 04:25

Hi Birgit,

womit fütterst Du denn Deinen Hund?

neugierige Grüße
Kathi

von Nathaly & Nico(YCH) am 13. Juni 2002 05:34

Hi Birgit!

: (Im Gegensatz zu mir verdrückt sie 800g Rinti am Tag, oder entsprechend Fleisch und Schlachtabfälle -- plus Getreide oder Reis und Gemüse).

Und was meinst Du woher das Fleisch aus dem Rinti stammt, das Du Deinem Hund fütterst...?????

LG!

Nathaly (Vegetarier) & Nico(Carnivor)

von Birgit(YCH) am 13. Juni 2002 05:39

Hi Birgit,

und was glaubst Du, ist im Fertigfutter? Nur Biofleisch?
Nie und nimmer !!

Ich habe sogar schon davon gehört, dass dort außer verschimmeltem Getreide auch Labortiere, eingeschläferte Haustiere aus TA-Praxen usw. verarbeitet werden.

Guten Appetit!

Liebe Grüße
Birgit + Collies

von Antje(YCH) am 13. Juni 2002 05:54

Hallo Birgit,

über solche Sachen sollte man sich wirklich Gedanken machen, sonst lebt man nach dem Motto "Nix sehen/nix hören/nix sagen". Natürlich stammen die Komponenten für's Hundefutter fast ausschließlich aus konventioneller Landwirtschaft. Ich für meinen Teil bevorzuge deswegen ein in der BRD hergestelltes Futter (dessen Rohstoffe nicht importiert werden). Hier kann ich mich dafür einsetzen, daß die Haltungsbedingungen für die Tiere in konventioneller Landwirtschaft besser werden, im Ausland nicht.


: Die Ausrede, dass Schlachtabfälle ja sowieso anfallen, gilt nicht: Auf : jeden Fall mehrt man mit jedem bezahlten Euro den Profit der
: Massentierhalter und Tierquäler.

Schlachtabfälle, die fallen nun mal wirklich beim Schlachten an! Ich bekomme mein Frischfleisch vom örtlichen Metzger, der nur Tiere aus mittelständischen Betrieben aus der näheren Umgebung schlachtet, oftmals aus Weide- oder gar Mutterkuhhaltung, oder von einem Arbeitskollegen aus reiner Mutterkuhhaltung, oder von einem Betrieb mit Geflügel-Freilandhaltung. Zahlen tue ich dafür nix, es bereitet dem Metzger statt dessen zusätzliche Arbeit, den Kram für mich herauszusuchen und beiseite zu stellen, ggf. noch bis zur Abholung zu kühlen.


: Wenn ich an die Bedingungen denke, unter denen all der Pansen und die
: Hühnerherzen erzeugt werden, kommt es mir manchmal schon etwas grotesk
: vor, dass ich mir soviel Gedanken um artgerechte Ernährung mache, und
: die Tierliebe von uns Hundehaltern kommt mir ziemlich schizophren vor
: ...

Und ohne daß man seinen eigenen Hund oder Hunde generell mag wären die Haltungsbedingungen in der Massentierhaltung O.K.??? Das eine schließt doch das andere nicht aus. Jeder kann seine Konsequenzen daraus ziehen und sich entsprechend verhalten, damit bestimmt er schließlich die Politik und den Markt.

Viele Grüße

Antje

von Birgit & Suja(YCH) am 13. Juni 2002 06:34

:
: Und was meinst Du woher das Fleisch aus dem Rinti stammt, das Du Deinem Hund fütterst...?????
:
Du hast mich falsch verstanden, ich will gar nicht das Fertigfutter verteidigen, natürlich benutzen die Hersteller kein Biofleisch!


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Suche Clickerseminar

    Hallo Ilona, wir veranstalten am 01./02. September ein Clicker- Seminar mit Birgit Laser in Meschede ...

  • ZUM LEINENRUCK

    Hallo Morgana, Bemühungen ist ein anderes, "schöneres" Wort für Herumgurken. SLP

  • Mischlingszüchter???

    : Hallo ! Auch meine Berner Sennenhündin, die zum ersten Wurf ihrer Mutter gehörte, hatte 11 ...

  • Barfen rohes Fleisch ja oder nein

    glaubst du Taurin ist für hunde unwichtig??? Hast du jemals von DCM gehört, einem lethalen ...

  • Klassisch und NEU

    Hallo Karli! Ich will es vesuchen kurz zu erklären: In der "Klassischen Hundeausbildung wird viel ...

  • stubenreinheit

    Ja, ich habe eine dreijährige Tochter und bekomme in zwei Monaten mein zweites Kind.

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren