Artgerechte Fütterung? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Artgerechte Fütterung?

von Nathaly & Nico(YCH) am 13. Juni 2002 14:39

Hi Birgit!

: wenn jeder Bewohner der Industrie-Staaten für das gleiche Geld einfach nur die Hälfte an Fleisch essen würde, wären gleich viele Probleme gelöst: Die Menschen wären gesünder, die Tiere könnten besser gehalten werden und die Ernährung der Weltbevölkerung wäre (zumindest theoretisch) gesichert -- denn es müsste nicht mehr soviel Fläche für die Produktion von Futtermitteln aufgewandt werden. Um ein Kalorie Fleisch zu erzeugen, muss man erst mal ein Vielfaches an Futterkalorien reinstecken (ich glaube es waren 14) -- und die werden oft auch aus Drittweltländern importiert.


Da stimme ich Dir völlig zu! Einmal die Woche Fleisch essen, einmal Fisch-das reicht völlig! Dafür müssen nicht so viele Tiere gequält werden!!
Früher haben die Menschen doch auch nur einen "Sonntagsbraten" gehabt, sonst gab´s kein Fleisch...

LG!

Nathaly & Nico

von Nathaly & Nico(YCH) am 13. Juni 2002 14:43

Hi Birgit!

Sorry, ich fürchte ich hatte da was in den falschen Hals bekommen...
Ich dachte es ginf´g Dir darum, dass es für den Hund nicht artgerecht ist Massentierhaltungsfleisch zu fressen. Natürlich ist es das nicht, das wäre nur das Kaninchen-Rudel...

Klar habe ich die Mißstände der Fleischproduktion bemerkt, ein Grund, warum ich kein Fleisch mehr esse.

LG!

Nathaly & Nico

: Hi Nathaly,
:
: Du fragst im allen Ernst, wo das Problem liegt?
: Hast Du noch nie mitbekommen, unter welch grauenvollen Bedingungen in der Regel Fleisch produziert wird?
:
: Ein eigenes Kaninchenrudel ist ja wohl kaum die einzige mögliche Alternative -- es gibt ja Fleisch aus artgerechter Tierhaltung, ist nur sehr teuer.
:
: Viele Grüße
: Birgit

von Edith(YCH) am 13. Juni 2002 15:49

Hallo!

Ich denke, dass man sehrwohl ganz Eurpoa mt Bio Fleisch eifndecken und versorgen könnte, es müsste nur ein UMdenken stattfinden.
Europäer essen viel zu viel Fleisch, auch zu viel Wurstwaren. Würde der Verbrauch auf ein normales Mass sinken, wäre da schon viel getan.

Außerdem braucht ein kg Fleisch einen Input von 7 kg Getreide, um erzeugt zu werden, würden wir Euopäer weniger Fleisch essen, dann würde sich einiges verbessern.

Ich rede jetzt nicht von Vegetarismus, sondern von beschränktem Fleischgenuss. 1 x die Woche eine Fleischspeise, und 1 x Wurst, nicht öfter. Doch zumindest in meiner Umgebung ( nihct direkt BEI mir) wird min.4 x die Woche Fleisch gegessen und jeden tag Wurst.
Außerdem haben wir Fleischberge in den Kühlhäusern, die nicht verbraucht werden können. Die EU fördert, dass Kälber geschlachtet werden, um nicht zu viel Fleischvieh zu kriegen. Würde das alles wieder auf ein normales Nachfrage-dann produktion gebracht werden, wäre es gelöst.


Edith

von Edith(YCH) am 13. Juni 2002 15:51

:Hallo Nathaly!

jeztt habe ich das selbe geschrieben wie du, sorry, habe deine Meldung nicht gesehen.

Bin völlig deiner Meinung. Fleisch Essen wurde zum Statussymbol, und das obwohl sich heutzutage jeder Fleisch leisten kann.

Grüße
Edith

von Birgit + Co(YCH) am 13. Juni 2002 16:10

Hallo Birgit und Edith,

damit habt ihr ja absolut recht, aber leider kenne ich nur allzuviele Menschen, die partout nicht auf ihr tägliches Steak und ihre Billigwürstchen verzichten wollen. Frisches Gemüse zuzubereiten macht ja auch etwas mehr Arbeit als ein Stück Fleisch in die Pfanne zu hauen.
Es ist auch die Bequemlichkeit der Menschen, die dazu beiträgt, dass unzählige Tiere leiden müssen.

Liebe Grüße
Birgit + Collies

von Ilona & Quintus(YCH) am 13. Juni 2002 16:46

Hi,
wenn Du nicht ausschließlich Frisch füttern willst/kannst wäre Solid Gold auch eine Alternative.Das Rindfleisch stammt von texanischen Weiderindern;das Lammfleisch von ebenfalls artgerecht gehaltenen Neuseeland-Lämmern.
Grüße
Ilona & Quintus

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Welcher ist der Richtige? Welpentest?

    Hallo Steffi, wenn das nur so einfach wäre, auf unser Herz zu hören. Ich hoffe ja auch noch, dass der ...

  • Angriff von Schäferhund

    Hi Robert. Du triffts die Sache schon auf den Punkt aber diese kriminellen Elemente sind nicht immer ...

  • clickertraining in wien

    Hallo Karl Heinz, wie gefällt Dir die Höhenstraße zum Üben? Liebe Grüße aus dem 19ten sendet Beate : ...

  • Irish water spaniel

    hallo christina, die sachen im netz habe ich schon entdeckt. auch hatte ich gelegenheit mit leuten zu ...

  • Masterplus- techn. Probleme

    Hallo, sowohl bei JetCare als auch bei MasterPlus sollen ausschliesslich die vom Hersteller empohlenen ...

  • Grauer Schäferhund

    : Hallo, : bevor ich meine Buffy bekam (lt. Tierschutzverband Mama heller Schäfer, Papa Schäfer- ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.301.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren