Hyperaktive Hündin ernähren, wie? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Hyperaktive Hündin ernähren, wie?

von Katrin(YCH) am 20. Januar 2003 19:10

: Hallo Marianne,
:
: Was gibst Du denn für eine Mischung?

Merlin war/ist insgesamt unsicher, neigt in bestimmten Situationen zu totalen Überreaktionen (z.T. aggressiv), hektisch, kann sich schlecht konzentrieren, hat wenig Ausdauer (außer beim Rennen)...
Ich habe Cherry Plum, Impatiens, Vervain, White Chestnut, Scleranthus, Wilde Oat, Mimulus, Larch und Rescue Remedy gegeben (nicht alles gleichzeitig).
Ohne Deinen Hund näher zu kennen ist natürlich schlecht zu raten. Es gibt einige Blütenbilder, die sich ähneln, da muß man schauen was besser zum jeweiligen Hund paßt.
Aber für den Anfang kannst Du mit Rescue (enthält u.a. cherry Plum und Impatiens), Scleranthus und vielleicht White Chestnut nichts verkeht machen. So weit ich das verstanden habe (bin kein TA o.ä.), kann man in dem Sinne sowieso nichts verkehrt machen, da es keine Nebenwirkungen gibt. Also wenn die Auswahl nicht paßt, wirkt es nicht, aber es wirkt nicht "falsch". In seltenen Fällen kann es zu einer Erstverschlimmerung kommen.
Hast Du einen TA oder THP in der Nähe? Sonst mußt Du dich eben "reinlesen"
Es gibt gut verständliche Literatur.

: Gruss
: Katrin

von Marianne(YCH) am 20. Januar 2003 18:54

Hy Pat,

: WIE fütterst du denn,also zeiten,und was ist nach dem füttern.

Am Abend:
Zeiten: zwischen 20 und 22 Uhr, dann Ruhe, Ruhe, Ruhe.
Morgen: normalerweise ca 10 Uhr, nachher Ruhe,Ruhe, Ruhe. 3-4 Mal im Monat schon um 04.45, nach einer guten Stunde Auslauf (jaaa, Du hast richtig gelesen), denn ich muss gelegentlich schon um 05.00 aus dem Haus.
Füttern und grosser Auslauf ist demnach nicht genau verteilt. Ich habe Tage, da bin ich am Morgen 2-3 Stunden unterwegs und am Abend höchstens 1 Stunde, an andern Tagen ist es umgekehrt und an noch andern etwa gleichmässig verteilt. Häufig wird ca 1/2 bis 1 Stunde nach dem grossen Auslauf gefüttert. Aber nach dem Füttern herrscht absolute Ruhe. Entweder ich gehe schlafen, lese oder sitze am PC.

Gruss
Marianne, Diane, Lianka + Knochengestell Tita


:
:
: :
: :
:

von Cilla(YCH) am 20. Januar 2003 20:29

Hallo Marianne,

Als meiner etwas mehr auf die Rippen gebraucht hat, habe ich statt Magerquark Quark mit 40 % Fett gefüttert. 2-3 Mal der Woche einen Becher, und man konnte zusehen, wie er zunahm. Jetzt ist er gerade richtig, und ich bin zum Magerquark zurückgekehrt.

Andere Vorschläge wären fettes Fleisch/Fisch, Schweineschmalz, Sport-TroFu...oder einfach die Futterration erhöhen, jeder Hund hat eine unterschiedliche Verbrennung / Verwertung...

Viel Glück!
Liebe Grüße,
Cilla

von Andrea(YCH) am 20. Januar 2003 20:31

Hallo Marianne, schwer zu sagen, da ich den Hund nicht persönlich kenne.

Getreide würde ich auf jeden Fall vermeiden, eventl. auch Milchprodukte. Versuch es mit Hühnerfett, Schaffleisch/Lammfleisch, fetten Fisch und Bio-Tofu. Ich würde früh ein Obstfrühstück reichen, dass FleischTofu/Fisch mit Gemüse und Kartoffeln (erst mal ohne Reis um zu sehen ob es dann besser wird). Hast Du die Pankreas abchecken lassen. Zeigt sie sonstige Anzeichen von Stress z. B. übertriebene Ängstlichkeit, Kratzen, Gähnen etc.?

Andrea

von Andrea(YCH) am 20. Januar 2003 20:33

Ach ja, sorry, erst mal bitte absolut kein Fertigfutter, damit man sieht, ob es dann besser wird.

Andrea

von Pat1(YCH) am 20. Januar 2003 21:12

hei
also an den zeiten und ruhephasen kann ich nichts finden.
fetten quark,da ist immer die frage,wie verträglich.ausprobieren.in verb.mit den vit,also dem obst.
würde den reis weglassen,der entwässert.kartof. sowieso,wenn sie die eh nicht verwertet.dann lieber flocken.fette zugeben,also talge,schmalz,desgleichen fetten fisch,schaf etc.ich gebe in zeiten,wo ich auffüttern will,lachs,thun oder auch schaf.dazu als zwischengang gekochte hühnerbrühe,fette suppenhühner gibts ja zuhauf,da dann auch gleich etwas gemüse mit rein und mit flocken und der haut auffüllen.
öle gibst du ja.
ev. auch die zusammenstellung ändern,also mal variieren.hund nciht ruhigstellen,wenn er die bewegung braucht,muss er sie auch erhalten.
wenn es allerdings von div.getreiden kommt,und du das erkennen kannst,variieren.
mit der mengenerhöhung vorsichtig sein,nihct zu grosse mengen füttern.
eher die häufigkeit erhöhen,dann kannst du auch in der menge noch etwas hoch.das würde ich sowieso mal antesten.
und mal darüber nachdenken,ob im umfeld nicht was geändert werden kann.gibts irgendwas ,das sie heute noch stresst?was dir vielleicht bewußt entgeht? ev auch den bewegungsdrang,die energie,in neue bahnen lenken.mehr kopfarbeit?den hund also etwas runterholen.wie überhaupt den bewegungsdrang erst mal in geordnete bahnen bringen.also kein wildes rumsausen,ausser im spiel,sondern gleichmäßige bewegung,zb fahrrad,mit pausen zum deaktivieren,zb gehorsamsübungen oder körpermassagen.gerne auch an den körperpunkten,die für stoffwechsel etc zuständig sind.
:
: : gruss pat
: :
: : :
: : :
: :
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Leinenrambo...

    Huhu, ja fremde Hunde...da fass ich nicht zu. Deswegen habe ich ja der Frau gesagt sie soll ihren ...

  • Barf - bin verzweifelt

    : Aber die Frischfuttermethode wär mir halt viel sympatischer...... : : Hat jemand eine Idee, was ich ...

  • Mein Alptraum

    : Ich würde es an deiner Stelle mal mit ignorieren versuchen und ihr Zeit lassen, von sich aus auf ...

  • Knubbel" unter der Haut"

    Hallo Yvonne, scheint wohl so das Alter zu sein, wo solche "Zipperlein" kommen... Rio ist jetzt gute ...

  • MKS.Das Bundesministerium

    : Hallo Chrischi, magst Du mir mal erklären, weshalb ein EINSCHLÄFERN von Hunden überhaupt ...

  • Kommandos auflösen?

    Hi, genau genommen habe ich keine Signale, die der Hund nicht unter bestimmten Umständen auflösen ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.313.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren