Hilfe! - Ich versteh nur noch Bahnhof :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Hilfe! - Ich versteh nur noch Bahnhof

von Sandra(YCH) am 24. Januar 2003 20:43

Liebe Ernährungsexperten,
ich habe drei Hunde, würde sie gerne gesund und nicht zu aufwendig füttern. Da mein jüngster Riesenschnauzer gesundheitliche Probleme hat (Panostitis und ED mit 8 Monaten!), versuche ich mich (nicht zum ersten Mal!) mit dem Thema Ernährung auseinander zu setzen. Ich versuche mich hier im Forum einzulesen, aber ich verstehe nicht einmal die Hälfte von dem, was hier diskutiert wird. Ich würde gerne mitreden können, aber ich brauche ein paar Tipps, um ins Thema zu kommen. Vielleicht hier die Fakten:
Mein 9monatiger RS-Rüde bekommt Bozita Junior und als Zusatz füttere ich LupoSan (lt. Züchter braucht er das für die Wachstumsunterstützung, damit die Gelenke gesund bleiben - hat wohl nicht viel gebracht?)
Meine 20monatige Hündin hat bis zum 12. Lebensmonat Hills bekommen, dann bin ich auf MeraDog Agility umgestiegen. Weil sie kein besonders gutes Fell hat, bekommt sie Lachsöl und Dibosan (hoher Biotin-Anteil) ins Trofu.
Meine Jackie-Hündin bekommt ein (Ihr werdet mich steinigen!!!) Trofu von Edeka, nicht weil ich geizig bin, sondern weil sie gut damit zurecht kommt! Ich komme mir jetzt aber doch schon ein wenig schäbig vor, wo ich das hier so niederschreibe...
Gerne würde ich alle meine Hunde gesund ernähren, deshalb hat mich ein Prospekt der Fa. Marengo sehr angesprochen - klingt einfach und gut. Aber nach der Stichwortsuche stelle ich wieder mal fest, dass dieses Futter nicht wirklich gute Kritiken von Euch erhält. Da mir Barfen zu aufwendig erscheint (obwohl ich nicht wirklich weiß, was dahinter steckt), hat jemand eine Empfehlung für meine Hunde, insbesondere für den kranken Rüden!?

Erwartungsvolle Grüße
Sandra mit Emma, Nele und Aaron

von Katrin(YCH) am 24. Januar 2003 21:09

Hallo Sandra,
du sprichst mir aus der Seele, hier versteht man nur noch Bahnhof. Aber ich glaube eben auch, frage fünf Leute und Du bekommst 7 verschiedene Meinungen in Sachen Hundeernährung. Ich frage mich manchmal wirklich ob sich Herrchen und Frauchen auch soviel Gedanken machen über ihre eigene Ernährung. Leider kann ich nicht viel zum Marengofutter sagen, da ich aus Überzeugung Best Choice füttere. Ich wünsche Dir einfach viel Erfolg bei der Findung des richtigen Futters für Deine Hunde.
Gruß Katrin

von Iris + Berny(YCH) am 25. Januar 2003 12:35

Hi!

Also in Sache Trockenfutter bin ich nicht wirklich Expertin, habe aber Bernys Futter auf Barf umgestellt, hauptsächlich durch dieses Forum. Bis dahin hatte ich ihn mit Rocky vom Mondo (Diskonter) gefüttert, er kam prima damit zurecht, also habe ich nie näher über das Thema Ernährung nachgedacht. Dann bin ich auf die Yorkie-Foren gestoßen, habe als erster nur im Clicker-Forum gelesen, dann aber weil ich viel Zeit hatte auch in allen anderen. So habe ich dann das erste mal über die Trockenfuttergeschichte erfahren (was da so drin ist und wie es manchen Hunden schadet). Habe mir also gedacht, okay, stellen wir halt das Futter um, zumindest mal auf was besseres als das 7 Euro-für-10kg Diskontfutter. Habe also als erster mal "gute" Trockenfutter im Forum gesucht (wenn schon ein neues Futter, dann gleich was "Richtiges" ;-) ). Hab dann natürlich schnell gesehen, dass sich da die Meinungen groß unterscheiden, für mich bin ich dann aber auf Korngold, California Natural, Innova und Magnusson gekommen, Solid Gold war dann auch noch auf der Liste.

Habe also weiter über speziell die TroFus weiter Info gesucht und was rauskam war, dass der Getreideanteil in Magnusson so hoch ist, CN und Innova wahnsinnig teuer sind, Solid Gold irgendwie kompliziert zu bestellen ist und Bozita K3 enthält. Also wieder einmal totale Ratlosigkeit ;-).

Dann habe ich auch mal über Barf gelesen und mir dann die www.barfers.de Seite angeschaut. Was ich dort gelesen habe war dann sehr überzeugend, vor allem weil es hier eigendlich kaum negative Seiten gibt, oder zumindest keine die mich irgendwie abgeschreckt hätten.

Jetzt füttere ich Barf grob nach dem Futterplan von Silvia Dierauer, und das ganze kommt mir schon billiger als ein "gutes" (wer weiß schon was und welches wirklich "gut" ist) Trockenfutter. Der Arbeitsaufwand ist auch nicht groß (was mich am Anfang nämlich ein bißchen abgeschreckt hat). Ich bin total zufrieden und Berny steht auch total drauf.

Ich würde dir empfehlen mal die www.barfers.de (dann weiter bei Ernährung) Seite durchzusehen, dann hast du zumindest mal einen Überblick über BARF.

Grüße :-),
Iris und Riesenyorki Berny

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Getreideallergie

    Hi Astrid, ich bin zwar nicht Katja, habe aber auch einen Getreideallergischen/-empfindlichen Hund. ...

  • Gefrorenen Samen

    Hallo Tharin, ich habe die Diskussion hier ein bißchen beobachtet und fand den Tip mit der Tierklinik ...

  • Intern. Rasse-Jagd-Gebrauchshunde-Verba

    Ja sicher war Ammerreuth im VDH, warum hatte denn mein Rotti die drei Buchstaben auf den ...

  • Künstliches Hüftgelenk

    Danke an alle Ich habe mich entschieden, ich mache es jetzt so, ich operiere den Hund nicht und ich ...

  • Auf was schaut ihr?

    Hallo Danny Erkundige Dich doch mal unverbindlich beim Zuchtwart des Schweizerischen Club für ...

  • Warum darf ein SchH nicht aus" geben?"

    : Hallo, : : ist doch ganz einfach: wenn sie später am Arm nicht mehr auslassen, knallt man das ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren