Mera Dog Top Nutrition :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Mera Dog Top Nutrition

von Heidi(YCH) am 19. Februar 2003 11:04

Hallo Steffi,

nur weil ein Futter preiswerter ist, heißt es noch lange nicht, daß es auch wirklich im Endeffekt preiswerter ist.

Beispiel: Ein 14 kg Hund bekommt 140 Gramm Canidae am Tag (18 kg = 46,80 Euro). Von einer Futtersorte, die nur 23,00 Euro kostet (15 kg) bekommt er 250 Gramm Hundefutter. Im Endeffekt sparst Du keinen Cent. Denk mal darüber nach.

Gruß

Heidi

von tessa(YCH) am 19. Februar 2003 12:51

Hallo Heidi.

Nach der Rechnung müsste mein 43-kg-Hund 430 Gramm Canidae täglich fressen.

Mein Hund frisst täglich 530 Gramm Eigenmarke vom Fressnapf je 15 kg im Angebot 9,95 Euro. Mit dieser Menge wird er satt und nimmt weder ab noch zu. Er hat auch keinen übermäßigen Kotabsatz.

Ich denke, dass trotz des 100 Gramm Mehrverbrauchs die Eigenmarke immer noch wesentlich preisgünstiger ist.

Klar, die Eigenmarke ist kein Hochglanz-super-sensibel-Premiumfutter.

Aber:
- mein Hund frisst es gerne
- mein Hund verträgt es sehr gut
- sein Fell ist super glänzend, die Haut gesund
- er ist vital und fit

Bevor wir auf dieses Futter gekommen sind, war ich der Ansicht:
Für meinen Hund nur das Beste - ergo teuerste.

Er bekam (nacheinander) Royal Canin, Nutro, Precept und Hills.

Royal Canin fraß er zwar, hatte aber ständig Darmentzündungen und Durchfall.
Nutro fraß er nur alle 3 Tage notgedrungen, um nicht zu verhungern.
Precept und Hills fraß er gerne, bekam aber eitrigen Hautausschlag und stumpfes Fell.

Zudem die Kosten für das teure Futter und den Tierarzt (Darm- und Fellgeschichten) - nein, das muss ich nicht haben.

Mein Fazit:
Mein Hund bekommt das, was er gern frisst und offensichtlich gut verträgt (gute Verdauung, schönes Fell).
Also im aktuellen Fall Eigenmarke. Dass es nebenbei noch sehr günstig ist: Freut mich.

Mein ehemaliger Dobermann (geboren 1982) ist abgesehen von den üblichen Altersgebrechen beschwerdefrei 15 Jahre alt geworden.

Er wurde die ersten 11 Jahre nur mit dem billigsten Billigfutter (Pal, Loyal-Dose und Aldi-TroFu) ernährt. Die letzten 4 Jahre bekam er dann nur noch Trockenfutter, auch nur von Aldi, Lidl und Co.
Und Reste vom Tisch.

Er hatte immer ein super glänzendes Fell, keine Verdauungsschwierigkeiten, keine Allergien und sah den Tierarzt nur zum Impfen, weil er nie krank war.

Nicht immer ist das teuerste das beste Futter.
Es kommt darauf an, wie der jeweilige Hund das jeweilige Futter verträgt.

Gruß
tessa

von Heidi(YCH) am 21. Februar 2003 08:36

Hallo Tessa,

ich stimme Dir zu, daß es das ultimative Futter nicht gibt, weil jeder Hund anders ist. Dennoch erspare ich meinem Hund Futtersorten, die Vitamin K3, tierische- und pflanzliche Nebenerzeugnisse, Zucker etc. enthalten. Da ist es mir dann auch egal, ob er es frißt und verträgt.

Hier mal ein anderes Rechenbeispiel.

Meinem 14 kg schweren Mischling füttere ich z.B. Canidae. 15 kg kosten ca. 39 Euro. Mein Hund braucht 140 g am Tag. Von dem Hundefutter Bento Kronen, daß nur 26 Euro kostet, braucht er mehr als 250 g am Tag. Jetzt frage ich mich allen ernstes was teurer ist.

Man sollte sich nicht nur von dem Preis leiten lassen. Die Ursprungsfrage ging um den Futterwechsel. Der Grund dafür war Geldmangel. Man spart aber nicht unbedingt Geld wenn man ein billigeres Futter kauft.

Es behauptet auch niemand, daß Hunde, die Chappi etc. bekommen unbedingt jung sterben. Darum geht es nicht. Ich habe die Verantwortung für meinen Hund. Nur weil er es frißt bekommt er nicht jeden Mist.

Gruß

Heidi

von Marisa(YCH) am 24. Februar 2003 10:18

:
: Hi Steffi, meine Hunde bekommen Mera Dog Agility. Im Winter bei starker Beanspruchung auch mal Energy. Mein verstorbener Riesenschnauzer bekam Sensitive. Meine Hund machen normale Haufen, haben ein super Fell, keine Schuppen, nur Glanz. Sie sind sehr aktiv und brauchen nicht trotzdem nicht viel Futter, wohl wirklich hohe Energiedichte. Zu Frischfleisch füttere ich manchmal die Flocken.
Als Leckerlies getrochnete Innereien oder Rinti-Kuchen. Frischen Pansen, Mischfleisch...

Mera Dog kann ich nur empfehlen. Lass dich von Werbung und Co nicht verunsichern. Ein Futter ist gut, wenn dein Hund es verträgt, keine Farb- und Konservierungsstoffe darin enthalten sind und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt.
Gruß Marisa

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Welpe packt fest zu und bellt

    Deshalb meine Frage: sind das alles eigene Erfahrungen, warum ihr diese Verhaltensweisen befuerwortet ...

  • Hundefutter von ALDI?

    : Hat jemand Erfahrung oder eine Meinung zu Hundefutter von ALDI? : Die Marken RUFUS (trocken) und ...

  • Hautabschürfung

    Hallo! Danke für Eure Antworten, ich war gestern mit Teddy zum Tierarzt. Er hat eine Salbe und einen ...

  • Kabel 1 - Sendung Schlegl-Hunde

    Hallo Sonja Auch ich muss fragen, warum Du entsetzt bist? - Weil ein Schäferhund, der offenkundig ...

  • Nochmal Eukanuba

    Hi Ruth, : Habe hier eine Probepackung von Mini- Croq. Inhaltsstoffe: Mais, Geflügelfleischmehl, ...

  • Im Forum Kotfressen" "

    Hallo Helga, auch mein Hund hatte diese "Unart" bis vor einem halben Jahr. Mir, bzw. ihm hat eine ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren