Anzahl der Mahlzeiten / Ruhezeit danach :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Anzahl der Mahlzeiten / Ruhezeit danach

von Cornelia(YCH) am 19. März 2003 11:51

Meine Hündin wird bald 6 Monate alt. Bislang bekommt sie noch drei Mahlzeiten täglich (morgens halb 7 / mittags 12 Uhr / abend 18:30).

Da sie ein sehr großer Hund werden wird (Mischling, geschätzte Endgröße ca. so wie Briard), möchte ich es eigentlich auch so beibehalten oder höchstens auf zwei tägliche Fütterungen reduzieren, weil ich gelesen habe, dass die Gefahr der Magendrehung bei großen Hunden verringert werden kann, wenn man das Futter auf mehrere Mahlzeiten verteilt.

Nun meine Frage: Es ist ja nun auch so, dass der Hund NACH der Mahlzeit Ruhe haben soll bzw. keine Spaziergänge oder Spiele usw.
Meist heisst es dann, mindestens 2 Stunden Ruhe sollten es nach einer Fütterung sein.

Gilt das denn nun auch, wenn ich die Futtermenge auf zwei bis drei Mahlzeiten verteile? Oder ist dann eine so lange Ruhezeit nicht nötig?
Es ist natürlich klar, dass ich nicht mit ihr zu einem Riesenspaziergang starten will, kaum dass sie untergeschluckt hat, aber zwei Stunden Verdauungszeit für eine Menge TroFu, die kaum mehr Masse hat als ein Hundekuchen zwischendurch?

Sie bekommt etwas über 300g TroFu täglich - also pro Mahlzeit ist das ungefähr eine Tasse voll.

Falls es doch besser ist, auf nur zwei oder eine Mahlzeit umzustellen, wann ist dann der beste Fütterungszeitpunkt - morgens oder am Abend die "Hauptmahlzeit"?

von sonja(YCH) am 19. März 2003 14:48

hi,

weiche mal eine portion trockenfutter mit wasser ein und du wirst erstaunt sie wie das futter aufquillt. genau das passiert auch im magen, sobald flüssigkeit dazukommt.

aus diesem grund bekommen meine hunde das trockenfutter angefeuchtet.

wenn du dir nun vorstellst, dass deine tasse trockenfutter zur doppelten tasse futter im magen wird, so ist dir auch klar warum du sicher 1 - 2 stunden mit bewegung warten solltest.....

ich persönlich würde nach dem 1. spaziergang am morgen, nach dem spaziergang am mittag und abends nach dem toben erst füttern. im moment sicher noch dreimal. so ist dein doggie sicher bereits müde und nach der bewegung und fressen kann man auch gut ruhen.

viel spass

von Syriebille(YCH) am 19. März 2003 15:43

Hallo Cornelia,
bis zu einem 3/4 Jahr habe ich meine großen Hunde 3mal tgl. gefüttert. Immer nach den Spaziergängen. Die Ruhezeit war dann in der Regel einfach einzuhalten. Ab dem Zeitpunkt 2 Mahlzeiten, morgens und abends.

Eingeweicht bekommen es meine immer! Und zwar nicht nur angefeuchtet, sondern so viel Wasser dazu, daß es kein zusätzliches mehr aufnehmen kann. Es gibt zwischen den Trockenfuttersorten erhebliche Unterschiede in Bezug auf die Wassermenge, die sie aufnehmen können. Innova z.B. nimmt nur sehr wenig, Solid Gold und California Natural wesentlich mehr! Auf den Output hat das aber meinen Beobachtungen nach keinen Einfluß!

Meinen ausgewachsenen Hund bekommen 300 gr. pro Tag (2 x je ein Kaffebecher voll)! Aber die Menge kommt individuell auf den Hund an!
Wie er es verwertet und wieviel Bewegung/Belastung er hat!

Der Hüftknochentest zeigt mir, ob die Menge stimmt! Zwischen den beiden Hüftknochen muß eine kleine delle sein! Die Speckschicht auf den Rippen fühlen zu wollen finde ich nicbt so deutlich!
Sybille

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Gehen Schäferhunde vor die Hunde?

    Hallo Frieda, : : Nö... Meine in den Zwinger oder auf's Sofa... : : Habt ihr ein Sofa auf dem ...

  • Königsrottweiler

    Hi Conny, jeder, der im Besitz eines Computers und eines Grafikprogrammes ist kann sich die tollsten ...

  • Re:

    Hallo Yvonne, : : wieso denn nicht - aber Du bist halt nicht alpengeboren sondern aus Berlin. Die CH- ...

  • Studium der Tierpsychologie

    Hallo Franziska, : Ich habe schon vor, mich selbständig zu machen, aber damit lass ich mir zeit...und ...

  • Wie die Presse Internetforen manipuliert

    Hallo Porcha & Dino, danke für diesen Beitrag. Anderes Szenario: ein Vertreter des Futterherstellers ...

  • Bitte Hilfe von SV-lern

    hallo, Gaby! : : Von wegen - einmal DSH und Du wirst süchtig....;-)) gilt für Briards auch :-))) : ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren