Ist wirklich alles drin, was drauf steht :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Ist wirklich alles drin, was drauf steht

von Marlene(YCH) am 07. November 1999 09:21


Hallo an Euch alle,

am Wochenende hatten wir eine rege Diskussion über die verschiedenen Futtersorten,
die z.Zt. alle auf dem Markt sind. Jeder war der Meinung, das sein Futter das ultimativ Beste sei.
Dabei tauchten aber auch folgende Fragen auf:

Ist auch wirklich alles an Zutaten drin, was deklariert wird?
Gibt es Kontrollen, die die Zusammensetzung regelmäßig überprüfen?
Und wenn es welche gibt, welches Land hat die strengsten Kontrollen ?

Bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen, ist das ja der Fall und da gibt
es trotzdem ständig irgendwelche Skandale ( Hormone, Dioxin etc.) Aber wie sieht
es mit unseren Haustieren aus? Wer hat hier ein öffentliches Interesse? Den Kroketten,
Futterringen und Kügelchen sieht man ja nicht an, was sie enthalten.

Eure Antwort interessiert mich sehr.

Marlene

von Juliane mit Emmi(YCH) am 07. November 1999 12:09

Hallo Marlene,

ich habe mir vor 3 Wochen ein Sonder-Heft von der Stiftung Warentest gekauft, da wird u.a. über einen Test von deutschen und österreichischen Hundefuttersorten berichtet.
Vielleicht hilft Dir das ein bisschen.
Gruss, Juliane mit Emmi

von Kathi(YCH) am 17. November 1999 09:29

Hi Marlene,

offensichtlich bis Du auch mit dem "Futter-Virus" infiziert. Es ist aber auch ein sehr interessantes Thema wenn man ersteinmal auf verschiedene Fragen gestoßen ist.

: Ist auch wirklich alles an Zutaten drin, was deklariert wird?

Ja. ABER ... (komme ich am Schluß noch drauf zurück)

: Gibt es Kontrollen, die die Zusammensetzung regelmäßig überprüfen?

Ja.

: Und wenn es welche gibt, welches Land hat die strengsten Kontrollen ?

USA.

: Bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen, ist das ja der Fall und da gibt
: es trotzdem ständig irgendwelche Skandale ( Hormone, Dioxin etc.) Aber wie sieht
: es mit unseren Haustieren aus? Wer hat hier ein öffentliches Interesse? Den Kroketten,
: Futterringen und Kügelchen sieht man ja nicht an, was sie enthalten.

Das Interesse liegt natürlich beim Endverbraucher. Auch einige Tierärzte setzten sich mit diesem Thema auseinander.
Der Hersteller hat in erster Linie das Interesse zu verdienen.

Bei den angegebenen Inhaltsstoffen muß man wissen wie man sie zu lesen hat!

1. Die Reihenfolge der Zutaten (Deklaration auf dem Futtersack) ist gleichbedeutend für die Wertigkeit. D.h. der Posten der an erster Stelle steht macht den größten Anteil aus usw.
2. Die Inhaltsstoffe werden teilw. sehr allgemein angegeben (Fleisch u. tierische Nebenerzeugnisse. Das können sein: Schlachtabfälle, Abfälle aus Abdeckereien, Geflügelköpfe, -beine u. -mist)
3. Der Hersteller muß nur deklarieren was er SELBST in das Futter hineintut. Tierfett z.B. kommt aus Abdeckereien (wo überigens auch Hunde u. Katzen verwertet werden) und wird dort mit chem. Antioxcidantien vermischt damit es nicht ranzig wird.
Das kann BHA, BHT u. Etoxiquin sein. Der Hersteller kan ruhigen Gewissens auf seine Säcke schreiben "Ohne künstliche Konservierungsstoffe", den er hat es ja nicht hineingetan!
4. Fett ist nicht gleich Fett. Tierfett = s. oben. Hühnerfett = NUR Hühnerfett. Geflügelfett = Huhn, Truhthahn usw. (wichtig zu wissen wenn eine Unverträglichkeit gegen bestimmte Geflügelsorten beim Hund bekannt sind).
5. Fleisch ist nicht gleich Fleisch. Wenn an erster Stelle Frischfleisch deklariert ist, kann man davon ausgehen das dieses Fleisch NICHT den höchsten Bestandteil ausmacht da dem Fleisch bei der zubereitung viel Wasser entzogen wird und das Gewicht sich sehr stark verringert.
6. Einige Hersteller geben nur an "flanzliche Nebenerzeugnisse". Das kann Weizen, Mais, Soja usw. sein (ebenfalls wichtig wg, eventl. Allergien). Außerdem ist hier NIE das volle Korn gemeint sondern Abfallprodukte die bei der Ölgewinnung zurückbleiben (z.B. Gluten).

Man muß schon ziemlich in die Materie 'eintauchen' um verschiedene Zusammenhänge zu erkennen. Leider sind die Hersteller selten bereit ehrliche und ungeschminkte Auskünfte zu erteilen.
Es werden meistens nur sehr schwammige Antworten gegeben. Eben auch nur das was auf den Säcken sowieso drauf steht.

Wenn Du englische Informationen brauchen kannst, schau mal bei www.akita-dog.com rein.
Ziemlich weit unten auf dieser Seite ist ein Hinweis: "Click here to learn more about Akitas, Nutrition ..."
Dann "Akita Nutrition and health" dort den Eintrag "Dog Foof Comparison Chart" wählen.
Dort findest Du eine Hülle von Informationen nicht nur für Akita sondern allgemein. SEHR INTERESSANT!

Wenn Du weitere Antworten brauchst, kannst Du mich ja anmailen.

Viele liebe Grüße
Kathi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren