Markus Mühle - Erfahrungen ? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Markus Mühle - Erfahrungen ?

von Conni(YCH) am 16. April 2003 09:01

Wer kennt bzw. füttert das Hundefutter von Markus Mühle oder hat es mal ausprobiert?
Bitte jetzt nicht wieder dieses "nein, ich kenn das nicht, aber das würde ich niieee füttern, denn da ist ..... drin", sondern bitte ECHTE Erfahrungen mit diesem Futter - von Leuten, die es entweder noch füttern oder mal gefüttert haben und mir sagen können, wie sie (oder ihre Hunde?) damit zufrieden waren/sind.

von Nadine(YCH) am 16. April 2003 09:24

Hi Conni,

klick Dich doch mal über die Suchfunktion durchs Forum, in letzter Zeit wurde öfter nach Markus Mühle gefragt, vielleicht ist bei diesen Beiträgen etwas dabei von dem Du profitieren kannst.

Meine Persönliche Erfahrung mit Markus Mühle ist nicht sonderlich gut. Zwar war der Output unserer Hündin sehr dunkel, was ja immer mit einem hohen Fleischanteil in Verbindung gebracht wird, aber bei Markus Mühle habe ich da so meine Zweifel da die Haufen riiiieeeesiiiig waren (fast größer als der Hund *g) und sie ziemlich oft täglich selbige hinterließ. Wir sind dann lieber umgestiegen.

Grüße von Nadine

von Conni(YCH) am 16. April 2003 09:32

: Hi Conni,
:
: klick Dich doch mal über die Suchfunktion durchs Forum, in letzter Zeit wurde öfter nach Markus Mühle gefragt, vielleicht ist bei diesen Beiträgen etwas dabei von dem Du profitieren kannst.
:

Hallo Nadine,
was ich so über die Suchfunktion gefunden habe, habe ich schon durch - ich fand nur, dass da sehr wenig "echte" Futtererfahrungen dabei waren.
Oft stand dann nur z.B. ellenlanges hin- und hergeposte wg. K3 (drin oder nicht drin?) oder zu den "Nebenprodukten" usw.
Ich habe hier ansonsten (auch in anderen Foren) schon noch einiges gefunden, das größte Problem (im wahrsten Sinne des Wortes...;-)) scheint die schlechtere Verdaulichkeit, sprich die Kotmenge, zu sein.

:Wir sind dann lieber umgestiegen.

Auf was denn (*neugierigfrag?**)?

von Marion(YCH) am 16. April 2003 09:35

da die Haufen riiiieeeesiiiig waren (fast größer als der Hund *g) und sie ziemlich oft täglich selbige hinterließ.

Wär ja mal interessant zu wissen, wie viele Haufen so ein Wolf täglich macht (das ist doch mal echte Feldforschung, müsste man glatt mal im nächsten Tierpark nachfragen...) - wenn´s denn so ein naturnahes Futter ist, müsste das ja hinkommen...

von Kathi(YCH) am 16. April 2003 09:58

6 Riesenhaufen am Tag, strupp/stumpfes Fell, starker Hundegeruch

lg
Kathi

von Nadine(YCH) am 16. April 2003 10:58

Hi Marion,

mich interessiert es nicht sooo wieviele Haufen ein Wolf täglich macht. Ich stehe dieser ganzen Wolf/Hund Vergleichssache ohnehin sehr kritisch gegenüber. Wir Menschen haben schließlich mit den Neandertalern auch nicht mehr allzu viel gemein, also warum sollte man ständig den Vergleich Wolf/Hund ziehen?

Gruß von Nadine

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren