Tiermehl, Kadavermehl u.a. :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Tiermehl, Kadavermehl u.a.

von Claudia(YCH) am 18. April 2003 15:17

Hallo zusammen,
kann mir jemand den Unterschied zwischen Tiermehl und Kadavermehl, bzw. Knochenmehl nennen?
Danke
Claudia

von Andrea(YCH) am 18. April 2003 23:21

Hallo Claudia,

Tiermehl ist gleich Kadavermehl (Kadaver = toter Tierkörper).
Knochenmehl ist wie der Name schon sagt Mehl aus Knochenmaterial.

Andrea

von Claudia(YCH) am 19. April 2003 07:47

Danke, aber damit ist meine Frage nicht beantwortet, d.h. ich hätte sie anders formulieren sollen: Woraus besteht Tiermehl, wenn nicht aus Knochenmaterial?

von Lucy(YCH) am 19. April 2003 12:01

Habe ich auf Seiten über BSE gefunden, gilt aber wohl auch so.

Tiermehl:
Hergestellt wird Tiermehl aus Schlachthaus-Abfällen, toten Nutztieren wie Rind und Schwein bis zum Huhn sowie verendeten Haus- und Wildtieren. In Deutschland werden die Kadaver in den Tierkörper-Beseitigungsanstalten zunächst in Stücke gemahlen, im Drucksterilisationsverfahren gekocht, getrocknet und zu Futterpellets gepresst.
Tiermehl wird seit Jahrzehnten als preiswerter Einweißlieferant dem Futter von Nutztieren zugesetzt, es darf aber wegen des BSE-Risikos schon seit 1994 nicht mehr an Wiederkäuer wie Kühe oder Schafe, wohl aber an Schweine und Geflügel verfüttert werden.
(siehe Link)

Fleisch- und Knochenmehl (MBM)

Aus: Glossar der BSE-Page, Stand: 7.12.2000.
MBM = Meat and Bone Meal, Fleisch- und Knochenmehl, das aus Schlachtabfällen, Hühnern, Rindern, Schafen und Schweinen, die im Stall verendet sind, eingeschläferten Hunden, Katzen und Zootieren sowie Labor- Ratten und Versuchstiere aller Art aus den Forschungs- einrichtungen hergestellt wird.
[Risikofaktor Tierfutter]

Tiermehl = Hauptsächlich aus Kadavern von Schafen (Scrapie!) hergestelltes Tierfutter, das widernatürlich (aus Profitgier) auch an pflanzenfressende Rinder verfüttert wurde. Durch den Gehalt an infektiösen Prionen wurde Anfang der 80er- Jahre die BSE- Seuche in Großbritannien ausgelöst. Erst 1994 wurde EU-weit das Verfüttern von Tiermehl an Rinder verboten, aber kaum kontrolliert. Es ist dringend geboten ein totales Verbot von allen Tier- und Knochen- Mehlen (MBM) zu erlassen. [mehr]
[Tiermehl- Verbrauch in Europa

von Andrea(YCH) am 19. April 2003 16:12

Aus ganzen Tierkörpern oder Teilen die zusammen mit Knochen und allem drum und dran in die Verwertung kommen. Dazu zählen auch verendete Haustiere oder getötete (Medikamentenreste) die in die Kadaververwertung gelangen, wir haben hier ein paar Orte weiter so eine "Aufbereitungsanlage"....

Andrea, ich hoffe jetzt ist es klarer....

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • GI-WO? und wessen Hund wurde so beh.?

    : : Hallo Silvia, schön Dich mal wieder zu lesen, Du bist in letzter Zeit nicht mehr so oft hier, ...

  • Nachdenklich !

    Hallo Sabine Es geht auch anders! Wir haben bei unserem Sommerfest mit ein paar Pudel eine ...

  • Bachblüten

    Als Buch kann ich Dir empfehlen: "Mit Bach- Blüten unsere Haustiere heilen" von Renate Edelmann. ...

  • Bringen - freudig, schnell, exakt

    Hallo Birgit, ich habe zunächst versucht, den Artikel von unserem Trainer zu bekommen, da er "Der ...

  • Wer kennt Massenzüchter?

    hallo Ana, diese Verbände sind mir gut bekannt, Danke aber für die Infos. Dieser Eintrag ist jedoch ...

  • Doggenhündin und kleine Hunde

    Hi, tja, da hat wohl wer sein "Opfer" gefunden. Das gibt es bei Hunden oft. Und wenn das "Opfer" auch ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren