Alternative zu Solid Gold? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Alternative zu Solid Gold?

von Kathi(YCH) am 21. Mai 2003 12:28

: == Könnte, schon! Also dann so, Futter x "löst" bei Hund Y diese oder jene Probleme aus, HalterIn Y erzählt das anderen HalterInnen, schups haben ALLE bekannten Hunde dasselbe Problem. Obwohl eigentlich "NUR" Hund x empfindlich auf jenes Futter reagierte!

Ok, Du willst nur Deine Sicht der Dinge akzeptieren. Darum ging es mir aber nicht. Zum rumkreiseln habe ich aber auch keine Lust und lasse es jetzt einfach so stehen ;-)

: ==wie bitte schön will man diese aus x einem Futter nachweisen können, ausser mit den Nachweisen der Getreideproduzenten? Ich jedenfalls habe kein Heim-Labor, muss also glauben, was der Futterhersteller sagt oder schreibt.

eben ! ;-)

: ==Das sehe ich anders, Futter X und Kekse Z haben sich scheinbar nicht gegenseitig "gestört", was mitunter an den Inhaltstoffen der Kekse liegen kann. Nimmt man nun ein Futter, dass die Inhalte von Keks Z verdoppelt oder dagegen "rebelliert" (das ganze auch umgekehrt) können gesundheitliche Probleme entstehen. So kann man mit Keksen ein von Grund auf gutes Futter "kaput" machen (oder eben wieder umgekehrt).

komisch ... wo doch jeder Hersteller von seinem Futter behauptet es sei absolut ausgewogen. Irgendwo muß dann ja doch wohl der Wurm drin sein ...

lg
Kathi

von Ueli(YCH) am 21. Mai 2003 18:37

Hallo Kathi
: komisch ... wo doch jeder Hersteller von seinem Futter behauptet es sei absolut ausgewogen. Irgendwo muß dann ja doch wohl der Wurm drin sein ...

== eben da hast Du recht! Futter kann sehr wohl absolut gut sein, blos was noch dazu gefüttert wird, gepflegt wird und geglaubt wird kann auch zu Problemen für das Futter werden.
Nicht böse werden, aber man soll doch ALLES zusammen beurteilen und erst dann "richten", oder?

Ich wünsche Dir und Deinen Hunden jedenfalls ein sorgloses "Futter-leben" und liebe Grüsse Ueli

von Kathi(YCH) am 21. Mai 2003 18:43

Hi,

: Futter kann sehr wohl absolut gut sein, blos was noch dazu gefüttert wird, gepflegt wird und geglaubt wird kann auch zu Problemen für das Futter werden.

das widerspricht zu 100% meiner Aussage ;-) Denn auch die Hersteller von Leckerchen usw. behaupten steif und fest, daß ihre Produkte bei täglichen Gaben nix durcheinanderbringt.
Da ich diesem ganzen "Gesäusel" eh nicht traue, füttere ich Mischkost - von allem etwas. Denn nur ausgewogene Ernährung ist gesund. Und diese Ausgewogenheit muß mitnichten tagtäglich vorhanden sein.

: Nicht böse werden, aber man soll doch ALLES zusammen beurteilen und erst dann "richten", oder?

nein, sehe ich anders. ALLES zusammen bringt's auf den Hund.

: Ich wünsche Dir und Deinen Hunden jedenfalls ein sorgloses "Futter-leben" und liebe Grüsse Ueli

den Wunsch gebe ich gerne zurück. Mein sorgloses "Hundefutterleben" habe ich bereits vor mehr als 5 Jahren gefunden - bin kurz abgewichen und nun wieder drauf.

lg
Kathi
:

von Regula(YCH) am 22. Mai 2003 06:52

:Hallo Ueli

Arbeitest Du irgendwie für Marengo. Man könnte es fast meinen so vehement wie Du dieses Futter verteidigst. Zu Deiner Info: Mein Hund hatte nach Verabreichung dieses Futters, auch von den Kroketten, massive Hautprobleme und fing nach etwa 2 Wochen ganz komisch an zu stinken. Nach Umstellung des Futters hat dies zum Glück schlagartig aufgehört! Ein Futter, welches als Fleischbestandteil Grieben enthält oder enthalten hat würde ich wirklich nicht als Premiumfutter bezeichnen.

Liebe Grüsse

Regula

von Ueli(YCH) am 22. Mai 2003 07:01

Hallo Kathi
scheinbar kann ich mich schlecht ausdrücken, sorry!

Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass wenn ich eines der "unbelasteten" Futter füttere und dann Leckerchen mit z.B. BHA/BHT, Farbstoffen, Lockstoffen usw. dem Hund gebe, Kauartikel (versalzen, gefärbt, verölt usw.) zufüttere, ich das "saubere" Futter ruiniere und dadurch der Hund (auch) Probleme bekommen kann. Meine persönliche Meinung, aber es ist wohl auch nicht besonders sinnvoll, Bio-Lebensmittel mit Fertigprodukten (Saucen etc.) zu "verentbiosieren" smiling smiley)).

Also viel Glück bei der Rückkehr zum sorglosen Hundefutterleben smiling smiley

LG Ueli

von Kathi(YCH) am 22. Mai 2003 08:22

Hi Regula,

: Arbeitest Du irgendwie für Marengo.

oder vertreibt es ...

bin mir ziemlich sicher ;-))

lg
Kathi

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Habe noch Fragen zum Frischfutter

    Hallo Oli, da kann ich dir nur zustimmen. Bio- Gemüse und Fleisch zu kaufen wäre da zwar hilfreich, ...

  • Endgröße?

    : Meine Neufundländer/Bernhardiner/Howavart- Mixhündin wird jetzt 8Monate alt. Hallo Gerlind, da ich ...

  • Scheuerstellen durch Geschirr

    Moin Ursel, : Nee, ich meine schon den Bauchriemen, wahrscheinlich ist das Geschirr zu klein, aber ...

  • Inulin ins Futter

    Hallo Courtney : Für mich ist Spinrad/Hobbythek ein wahres Eldorado schon mehr für den Hund als für ...

  • 6 jähriger DSH - Agility möglich?

    Hallo Conny, natürlich muß ich Dir recht geben - wenn man Agility als Turnierhundesport betreibt, ...

  • Putenhälse

    Hallo Heike! : Putenknochen sind KEINE Anfängerknochen! Wie meinst du das? Als ich anfing meinem ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren