Mischkost für Eilige II :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Mischkost für Eilige II

von Kathi(YCH) am 09. Februar 2000 08:35

Hi,

noch ein guter Tipp (nicht nur für Eilige :-))
Spinat ist supergesund für Hunde.
Man kann ganz prima Tiefkühlspinat nehmen (unbedingt das Tauwasser mit verfüttern); den gift es auch vorportioniert als Blattspinat (4 Blöcke in einer Packung) oder als Rahmspint (der mit dem Blub. Als kleine bröckchen).
Entsprechende Portion entnehmen, auftauen, unters Futter mischen - Mahlzeit.

Gruß
Kathi

von Antje(YCH) am 09. Februar 2000 08:48

Hallo Kathi,

den mache ich auch oft selbst für die Hunde, da ich manchmal Bio-Spinat samstags gegen Geschäftsschluß geschenkt bekomme. Hacken und mit wenig Wasser dünsten, dann füge ich noch gganz kleingehackte Kräuter hinzu (Petersilie, junge Brennesseln, Spitzwegerich, Sauerampfer usw.) und manchmal presse ich noch etwas Knoblauch dabei. Dann geht's ab in die Eiswürfelbehälter (ich greife die inzwischen im ganzen Bekanntenkreis ab) und wenn die Würfel gefroren sind, fülle ich sie um in Tüten. In einer halben Stunde kann man so einen Vorrat für mehrere Monate anlegen.

Viele Grüße

Antje

von Kathi(YCH) am 09. Februar 2000 08:57

Hallo Antje,

: Dann geht's ab in die Eiswürfelbehälter (ich greife die inzwischen im ganzen Bekanntenkreis ab) und wenn die Würfel gefroren sind, fülle ich sie um in Tüten.

Das ist wirklich eine ganz hervorragende Idee.
Statt Tüten kann man ja auch gut Tupper-Dosen nehmen (die lassen sich so schön stapeln). Da kann ich bei drei großen Hunden auch gleich den Spinat in den kleinen Brotdosen einfrieren. Echt Toll.

: In einer halben Stunde kann man so einen Vorrat für mehrere Monate anlegen.

Da ist der Aufwand auch sehr gering. Einmal im Monat kann man sicher mal eine Stunde erübrigen um den Vorrat wieder aufzufüllen. Echt gute Alternative zu Baby-Gläsern.

Gruß
Kathi

von Juliane mit Emmi(YCH) am 09. Februar 2000 09:07

Hallo Kathi,
inwieweit ist Spinat gesund für Hunde? Für Menschen ist er ja nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen eher schädlich als gesund.
Gruss, Juliane

von Kathi(YCH) am 09. Februar 2000 09:13

Hallo Juliane,

: inwieweit ist Spinat gesund für Hunde?

Enthält viele Vitamine und Spurenelemente.

: Für Menschen ist er ja nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen eher schädlich als gesund.

Das ist nicht ganz richtig. Schädlich ist Spinat nicht. Es wurde nur festgestellt das Spinat lange nicht so viel Eisen enthällt wie man glaubte. Die armen Babys und Kleinkinder mußten umsonst leiden :-).

Gruß
Kathi

von Marlene(YCH) am 09. Februar 2000 09:24

Hallo Kathi,

gesund und ausserdem schnell zuzubereiten ist
Zucchini.Klein gehobelt oder gehackt, in Wasser
kurz aufgekocht, ist dieses Gemüse eine kalorienarme,
aber vitamin-und mineralstoffreiche Beilage.

Hier noch ein Tipp von einer anderen Hundebesitzerin.

Am Abend vorher Rinderhack mit ein wenig Wasser in der Mikrowelle
kurz durchgaren. In den Kühlschrank stellen.
Am anderen Morgen das gesammelte Fett entfernen. ( Geht wunderbar,
weil es wie eine Platte oben drauf liegt) und für selbstgefertigte
Meisenknödel verwenden.

Viele Grüsse
Marlene


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren