Futterallergie? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Futterallergie?

von Disc(YCH) am 10. Februar 2000 17:28

Hi zusammen,

ich habe meinen Hund bis jetzt immer mit Mera-Dog gefüttert. Seit 7-8 Tagen hat sie aber großflächige rote Flecken am Bauch, teilweise mit klitzekleinen Pickeln, die jucken. Der TA sagte, es sei eine Futterallergie, woraufhin wir auf Royal Canin umgestellt haben. Jedoch sind die roten Flecken nur geringfügig weniger geworden, laut TA hätte das jedoch schon am 2/3. Tag in etwa passieren müssen. Dauert es einfach nur länger, oder könnte das auch auf was anderes hinweisen?

Grüße

Disc



von Nicole(YCH) am 10. Februar 2000 17:41

: Hi zusammen,
:
: ich habe meinen Hund bis jetzt immer mit Mera-Dog gefüttert. Seit 7-8 Tagen hat sie aber großflächige rote Flecken am Bauch, teilweise mit klitzekleinen Pickeln, die jucken. Der TA sagte, es sei eine Futterallergie, woraufhin wir auf Royal Canin umgestellt haben. Jedoch sind die roten Flecken nur geringfügig weniger geworden, laut TA hätte das jedoch schon am 2/3. Tag in etwa passieren müssen. Dauert es einfach nur länger, oder könnte das auch auf was anderes hinweisen?
: Hi,

der Ausschlag könnte auch eine Pollenallergie sein, da jetzt ja Haselnuß
und Weide schon Pollen absondern. Ich kenne dies allerdings nur im
Sommer wenn Heu gemäht wird oder die Wiesen recht hoch stehen, daß sich
solche Ausschläge vermehrt bilden.

Natürlich kann dies auch vom Futter kommen. Ich empfehle dir entweder
Pro Plan mit Truthhahn zu füttern oder auch Marengo-Futter ist
auch für Hunde mit Futterallergie zu empfehlen.

Juckt der Ausschlag stark, krazt der Hund daran? Ist der Ausschlag nur
am Bauch? Näßt der Ausschlag.

Schreib mal zurück!
Grüße
Nicole
: Grüße
:
: Disc
:
:
:

von Anja(YCH) am 10. Februar 2000 18:10

Hallo Disc,

bei meinem Hund war auch mal Verdacht auf Futterallergie. Allerdings sollte ich das Futter auf Lamb & Rice (z. B. von Eukanuba) umstellen, da die wenigstens Hunde auf Reis allergisch reagieren. Viele reagieren eher auf Getreide, Hühnereiweiß oder z. B. Geflügel. Außerdem soll man das Futter ja langsam umstellen, meine Tierärztin rechnete von einer Verbesserung frühestens in zwei Wochen.
Bei meinem Hund ist es dann auch weggegangen, allerdings bekam sie die Flecken irgendwann dann wieder (es waren Flöhe). Ich würde um sicherzugehen einen Allergietest machen lassen. Dem Hund wird dazu Blut abgenommen. Danach weiß man auch ob auf andere Milben z. B. Pollen, Hausstaub etc. allergisch reagiert oder nicht.

Gute Besserung für deinen Hund

Anja

von Edith(YCH) am 10. Februar 2000 18:13

: Hi Disc!,
:
Jedoch sind die roten Flecken nur geringfügig weniger geworden, laut TA hätte das jedoch schon am 2/3. Tag in etwa passieren müssen. Dauert es einfach nur länger, oder könnte das auch auf was anderes hinweisen?
:Als mein Arco eine Futtermittelallergie hatte, dauerte es 5 !!! WOCHEN!!!! bis die Symptome wegwaren!Gib nicht auf, füttere dieses Futter weiter (wobei auch Royal CAnin nicht perfekt ist, suche Futter ohne Kadavermehl, ohne Soja, ohne Mais, ohne künstl. Konservierungsstoffe.......)
Allerdings sollteest du auch andere Faktoren, die eine solche Allergie auslösen ausschalten. Es nützt nichtsFUtter umzustelle, und mit Frolic (enthält ziemlich viel"Müll"winking smiley als Gutsis weiterzufüttern, auch solltest du Pollen.... auch ausschließen können !

Edith
:

von Disc(YCH) am 10. Februar 2000 19:51

: der Ausschlag könnte auch eine Pollenallergie sein, da jetzt ja Haselnuß
: und Weide schon Pollen absondern. Ich kenne dies allerdings nur im
: Sommer wenn Heu gemäht wird oder die Wiesen recht hoch stehen, daß sich
: solche Ausschläge vermehrt bilden.

Huhu,

an so eine Allergie habe ich noch gar nicht gedacht, ich werde sie vom TA sofort mal darauf testen lassen. Danke für den Tip :-).

: Natürlich kann dies auch vom Futter kommen. Ich empfehle dir entweder
: Pro Plan mit Truthhahn zu füttern oder auch Marengo-Futter ist
: auch für Hunde mit Futterallergie zu empfehlen.

Ich werde mich mal informieren, was für sie am besten geeignet ist, die anderen Meinungen hier sind ja auch nicht 100%ig für Royal Canin (obwohl mir das - vorerst wohl nur, bis man genaueres weiß - ans Herz gelegt wurde)
:
: Juckt der Ausschlag stark, krazt der Hund daran? Ist der Ausschlag nur
: am Bauch? Näßt der Ausschlag.
:
Der Ausschlag juckt sie relativ schlimm sogar, sie kratzt viel daran rum und schlabbert dran rum, deswegen bin ich ja vor allem darauf aufmerksam geworden. Er ist nur am Bauch, nimmt dort aber eigentlich die ganze Fläche ein, näßt aber nicht. Durch diese kleinen Pickel dadaruf sieht die Haut auch sehr trocken aus; eine Flechte oder sowas ist es aber auf keinen Fall, das hat der TA auch erst vermutet, konnte dann aber nicht festgestellt werden...

Viele Grüße

Disc

von Nicole(YCH) am 11. Februar 2000 18:48

: :
: : Juckt der Ausschlag stark, krazt der Hund daran? Ist der Ausschlag nur
: : am Bauch? Näßt der Ausschlag.
: :
: Der Ausschlag juckt sie relativ schlimm sogar, sie kratzt viel daran rum und schlabbert dran rum, deswegen bin ich ja vor allem darauf aufmerksam geworden. Er ist nur am Bauch, nimmt dort aber eigentlich die ganze Fläche ein, näßt aber nicht. Durch diese kleinen Pickel dadaruf sieht die Haut auch sehr trocken aus; eine Flechte oder sowas ist es aber auf keinen Fall, das hat der TA auch erst vermutet, konnte dann aber nicht festgestellt werden...
:
: Disc
Hallo Disc,

wenn der Ausschlag nicht näßt sondern eher trocken ist, vermute ich
doch eher eine Futtermittelallergie!! Da durch Pollen ausgelöste Ausschläge eher nässen als trocken sind!
Kannst deinen Hund aber auf alle Fälle mal auf Pollen testen lassen!!

Bei Futtermittelallergie würde ich auf jeden Fall Pro Plan mit Truthhahn
empfehlen!! Aber teste dann 2 Wochen mindestens dieses Futter!!!
Spreche mal deinen Tierarzt mal auf Hamamelis - Salbe an, hilft gegen den Juckreiz und nimmt dem Ausschlag die Trockenheit. Diese Salbe
gibt es Rezeptfrei in der Apotheke. Kläre es aber vorher mit deinem Tierarzt ab.

Halte mich auf dem laufenden, was du jetzt machst, welche Allergie es nun letztendlich war usw.
Würde mich sehr interessieren, da mich das Thema Gesundheit sehr interessiert und ich auch in Erwägung ziehe den Tierheilpraktiker zu machen, da helfen mir alle Erfahrungen!!

Viele Grüße
Nicole

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren