Futterallergie? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Futterallergie?

von Michaela(YCH) am 14. Februar 2000 10:18

Hallo Disk

: ich habe meinen Hund bis jetzt immer mit Mera-Dog gefüttert.
: Der TA sagte, es sei eine Futterallergie

Wieso reagiert ein Hund bei einem Futter, das er schon lange Zeit bekommt, mit einer Futterallergie?
Würde mich wirklich interessieren...

Gruss
Michaela


von Disc(YCH) am 14. Februar 2000 12:51


: Wieso reagiert ein Hund bei einem Futter, das er schon lange Zeit bekommt, mit einer Futterallergie?
: Würde mich wirklich interessieren...


Hi Michaela...

ich denke, es ist genauso, als wenn Menschen mit 30 oder so plötzlich Heuschnupfen bekommen. Die ganzen Zeit keine Probleme und dann hat man´s eben doch auf einmal... und sie ist ja erst 8 Monate alt, d.h. so ewig lange füttere ich sie auch noch nicht damit. *schulterzuck*...so hab ich´s mir zumindest erklärt...

Grüße

Disc

von Andrea(YCH) am 15. Mai 2000 09:56

: Hi Disc,
:
: habe Deine Frage erst heute gelesen und weiß jetzt nicht, ob Du bei Deinem Hund schon Erfolge zu verzeichnen hast. Wenn nicht, füttere das bisherige Futter weiter, aber friere es vorher portionsweise ein. Es kann sein, daß Dein Hund auf Futtermilben reagiert. Das hatte die Hündin meiner Freundin. Mit dem Einfrieren des Futters und Auftauen kurz vorm Fressen ist sie die Beschwerden los geworden.
:
: Tschüß, Andrea

von Nicola(YCH) am 15. Mai 2000 10:50


:Hallo Disc!

Wie alt ist Dein Hund??
Futtermittel allergien treten meist im Alter von 6Mo bis 3 Jahren auf.
Wie oft setzt Dein Hund Kot ab? Futermittelallergiker "machen" häufiger, durchaus 3-6 x pro Tag. Hat er auch eine Ohrenentzündung (geht oft mit Allergien Einher) ? Besserung bei Futterumstellung kann man nicht nach ein paar Tagen erwarten, das dauert länger, auch mal ein paar Wochen. Du solltest versuchen, eine Kohlenhydratquelle und Eiweiße zu füttern, die dein Hund noch nie bekommen hat, Fisch und Kartoffel, Lamm und Reis usw usw Im Handel gibts da genug (die besten nur über den tierarzt zu beziehen).
: Und bloß nix an Leckerli zwischendurch. Darüberhinaus wäre ein Allergeitest angebracht, um die Futtermittelallergie von einer Atopie/Allergie gegen Pollen, Milben etc. abzugrenzen.
Der Ausschlag Deines Hundes ist nicht die Krankheit, sondern nur das Symptom für eine Grunderkrankung...

Viel Glück Euch beiden.

Nicola
:

von simone(YCH) am 15. Mai 2000 11:54

: : Hi Disc,
: :
: : habe Deine Frage erst heute gelesen und weiß jetzt nicht, ob Du bei Deinem Hund schon Erfolge zu verzeichnen hast. Wenn nicht, füttere das bisherige Futter weiter, aber friere es vorher portionsweise ein. Es kann sein, daß Dein Hund auf Futtermilben reagiert. Das hatte die Hündin meiner Freundin. Mit dem Einfrieren des Futters und Auftauen kurz vorm Fressen ist sie die Beschwerden los geworden.
: :
: : Tschüß, Andrea
hallo andrea!
durch einfrieren zerstörst du die wenigen nahrungssubstanzen die das futter überhaupt noch besitzt wenn dann müßte das futter schockgefroren werden um die vitamine nicht zu verlieren.
gruß simone

von Andrea(YCH) am 15. Mai 2000 12:10

: : : Hi Disc,
: : :
: : : habe Deine Frage erst heute gelesen und weiß jetzt nicht, ob Du bei Deinem Hund schon Erfolge zu verzeichnen hast. Wenn nicht, füttere das bisherige Futter weiter, aber friere es vorher portionsweise ein. Es kann sein, daß Dein Hund auf Futtermilben reagiert. Das hatte die Hündin meiner Freundin. Mit dem Einfrieren des Futters und Auftauen kurz vorm Fressen ist sie die Beschwerden los geworden.
: : :
: : : Tschüß, Andrea
: hallo Simone,
: durch einfrieren zerstörst du die wenigen nahrungssubstanzen die das futter überhaupt noch besitzt wenn dann müßte das futter schockgefroren werden um die vitamine nicht zu verlieren.
::die Hündin bekommt nicht mehr oder weniger Futter als bisher. Sie hat auch nicht abgenommen, seit das Futter gefroren wird. Lediglich die Allergie ist weg. Soweit ich weiß, ist auch für uns Menschen Tiefkühlgemüse (mal abgesehen von frischem) besser als der Dosenmatsch. Warum also soll es beim Hund nicht funktionieren? (s.o.) Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

Tschüß, Andrea
: gruß simone

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hunde im Großraum Bern

    : Liebe Sarah Ich bin absolut Deiner Meinug. Ich habe Dich offensichtlich nur falsch verstanden. Ich ...

  • Goldimplantat oder neues Hüftgelenk

    : Hallo Bine, danke für Deine Antwort. Es wäre wirklich schön, wenn Du von Deinen Erfahrungen ...

  • Hilfe - meine Hündinnen hassen sich!?

    Hallo Sandra, :Die Rudelführung habe ganz klar ich, aber die beiden untereinander haben anscheinend ...

  • mein Hund frisst Exkremente!

    Hallo! : : Danke Tanja! Muß ich mal ausprobieren, das einzige Problem dabei ist, dass mein WUFF neben ...

  • Katzentöter?

    Hallo Takis, hm, da scheint einiges schief gelaufen zu sein. Wenn der Hund an diesem Platz schon 3 ...

  • Irischer Wolfshund

    Hallo Susanne, nur noch ein kleiner Literaturhinweis: Die Sache mit dem Hund von Heiko Gebhard und ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren