Öl ins Futter :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Öl ins Futter

von Dogmum(YCH) am 26. Juni 2003 12:36

Hi zusammen,
meine Hündin bekommt wg. ihrer Harnstoffwechselstörung ein Futter mit einem geringen Proteingehalt. Das ist allerdings als Diätfutter konzipiert und hat daher auch nur einen Fettanteil von 6%. Da sie keine Gewichtsprobleme hat, ist mir das eigentlich zu wenig Fett - zumal ich an anderer Stelle hier auch gelesen habe, dass ein so niedriger Fettanteil auch zu Fell- und Hautproblemen führen kann. Habe jetzt das Flachsöl von Solid Gold bestellt, was ich ihr über das Futter gebe. Empfohlene Menge ist 1 EL pro Tag. Meint ihr, es wäre ok, wenn ich z.B. 2 EL nehme, damit sie einfach auf mehr Fett pro Tag kommt? Ich meine eigentlich, dass das ok sein müßte. Was meint ihr? Sie hat im übrigen einen sehr robusten Magen.

Gruß
Eva

von Conny(YCH) am 27. Juni 2003 07:09

Hallo Eva
meine lieben Schnuffis bekommen auch das Flachsöl von Solid Gold. Flachsöl ist eines der hochwertigsten und wertvollsten Öle, die es gibt. Zuviel davon ist aber auch nicht gut. Ich würde die empfohlene Dosis nicht überschreiten, Flachsöl wird aus Leinsamen gewonnen, neben vielen gesundheitsfördernden Eigenschaften, hat Leinsamen aber auch verdauungsfördernde Eigenschaften und ich denke, dass Dein Hund von zuviel Flachsöl dann mächtigen Durchfall bekommt. Meine Langghaar-schönheiten bekommen täglich (u.a.) noch jeder einen TL Butter ans Futter. Diesen Tip habe ich von einer Hundefriseurin, die auf Butter schwört für schönes, glänzendes Fell. Vielleicht willst Du das ja auch mal ausprobieren.
Viele Grüsse Conny mit den Wolfsspitzen

von cat(YCH) am 27. Juni 2003 08:43

hi meine drei langhaarige pelznasen bekommen olivenöl oder distelöl übers futter beim fellwechsel. manchmal zwischendurch auch einwenig butter und sie haben sehr schönes glänzendes fell.

von Dogmum(YCH) am 27. Juni 2003 09:10

Hi,
danke für die Tipps, ich dachte schon, es käme nix mehr. Werde den Fettanteil mit Butter / Olivenöl erhöhen.
Eva

von Ursula(YCH) am 28. Juni 2003 21:04

Hallo, Eva! In meinem Buch "Hausmittel für Hunde" wird Distelöl empfohlen oder Sonnenblumenöl. Irgendwo habe ich mal gelesen, leider weiß ich nicht mehr wo, daß von Olivenöl eher abzuraten ist. Meinen Hunden ist Distelöl immer sehr gut bekommen. Ich gebe täglich einen Kaffeelöffel voll über das Futter, beim Fellwechsel kann es auch etwas mehr sein (Hund -leider nur noch einer) wiegt knapp 13 kg.

Gruß
Ursula

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Allg.Club Hundeliebhaber?ACHL

    Hiho : na hoffentlich. Das meiste, was hier bei uns in Deutschland aus Serbien, Polen, Rußland usw. ...

  • no a problem!

    Hallo Andreas, TH Hunde sind Kastriert, da hatte ich ja auch nicht das problem!

  • Wohin in Dänemark?

    : Hallo Regina, : vielen Dank für Deinen Tipp. : Von diesem Ringkoping Fjord habe ich nun schon öfters ...

  • Ist Sugar agressiv?

    Hallo Dani, nun lass Dich mal nur nicht nervös machen. Wenn meine drei Hunde (und ich rede da von ...

  • Was ist .

    Grüß Dich Michael, : Ich hoffe ihr könnt mir sagen was eigentlich ein Clicker ist und wie teuer er ...

  • Dringend" Nachbluten nach der Geburt "

    Die Hündin fühlt sich pudelwohl kein Fieber, Schleimhäute normal, Sonst ohne besondere Merkmale.

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren