rohes Fleisch bei Antibiotika? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

rohes Fleisch bei Antibiotika?

von Tina(YCH) am 02. Juli 2003 10:12

Hallo Yorkies,
mein Hund hat z. Zt. wegen eines entzündeten Zeckenbisses ein Langzeitantibiotika gespritzt bekommen. (Um die Einstichstelle hatte sich ein runder Kreis gebildet)
Nun füttere ich ja täglich eine kleine Portion Trockenfutter und den Großteil Barf. Ich hatte mal irgendwo gelesen, das man Hunden die durch Impfung, etc. geschwächt sind kein rohes Fleisch geben sollte, da der Organismus in dieser Zeit anfälliger ist. Stimmt das so? Kann ich wirklich nichts Rohes geben und wenn ja für wie lange nicht?

Viele Grüße

Tina die fast vor Dosengestank wahnsinnig wird *g*

von anja(YCH) am 02. Juli 2003 12:25

Hallo Tina !

Wenn du nicht erst seit gestern (smiling smiley) barfst, würde ich mir keine Sorgen machen, ausser dein Hund schreit bei allen möglichen Infekten gleich "Hier, ich will das auch."

Mein Hund hat auch mit Barf seine Impfung letztes Jahr gut überstanden.

Ansonsten frag doch einfach deinen TA, was er für ne Meinung dazu hat.

lg
anja

































































Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren