Gelatine? :: Hundefutter & Hunde Ernährung

Gelatine?

von Svenja u. Sita(YCH) am 08. Juli 2003 19:09

: meine Mutter und meine Oma lösen sich jeden Morgen ein halbes Blatt im Kaffee auf. Seitdem hat meine Oma (92) keine Gelenkbeschwerden mehr.

Hi Antje!

Dann hat mein Apotheker ja wohl doch Recht?! Er hat mir gemahlene Gelantine für meine Hündin (mittlere HD) empfohlen - zur Vorbeugung, Aufbau von "Gelenkschmiere"...
Einfach einen Teelöffel ins Futter? Nicht extra auflösen?

Viele Grüße,
Svenja

von Ma & Russell´s(YCH) am 08. Juli 2003 19:33

Hallo, bei Schlecker gibt es Gelatine in Pulverform zu kaufen, die nehm ich immer.
Wenn´s dann wirklich so gesund ist wie Michael sagt, bekommen meine drei jetzt öfters mal Gelatine ins Futter.
Gruss Ma&Russell´s

von Andy(YCH) am 08. Juli 2003 19:45

hallöle,

ich kauf die gelantine gleich kg-weise bei ratio. ist einfach günstig.
meine bekommen pro tag je einen teelöffel ins futter. hat mir der ta empfohlen, da eine meiner "mädels" spondylose und die andere "hd" hat.

es bekommt ihnen beiden gut. eine überdosierung würde sich nur insofern auswirken, daß der kotabsatz "geleeartig" würde (sagt mein ta). aber davon hab ich bei meinen mädels noch nichts festgestellt.

gruss
andrea mit lara und nessy



von Antje(YCH) am 08. Juli 2003 20:42

Hallo Svenja,

man sollte vielleicht nicht zu viel von Gelantine erwarten, wenn es so einfach wäre, dann gäbe es heute keine Menschen mehr mit Arthroseschmerzen etc. Aber schaden tut sie nicht und häufig nützt sie auch sichtbar. Bei meiner Oma war es so, daß sie vor ca. 10 Jahren starke Schwierigkeiten mit den Fußgelenken hatte, kaum noch die 300 m zum Einkaufen gehen konnte. Nach 6 Wochen Gelantine im Kaffee, so lange war sie damels bei meinen Eltern zu Besuch, hupfte sie fast wie ein junges Reh über den Campingplatz. Sie hat das mit der Gelantine beibehalten und wenn Du mit ihr unterwegs bist mußt Du Dich sputen, sonst hängt sie Dich ab...


: Einfach einen Teelöffel ins Futter? Nicht extra auflösen?

Bei gemahlener Gelantine geben ich diese einfach ins Futter (eingeweichtes Trockenfutter oder Frischfutter). Blattgelantine habe ich auch schon vor dem Verfüttern eingeweicht und/oder aufgelöst. Die Hunde fressen es in allen Variationen.

Viele Grüße

Antje

von Svenja u. Sita(YCH) am 09. Juli 2003 06:54

Hallo Antje!

Ja klar - ein Wundermittel ist es nicht ;o))) - Schade!!! Aber es kann auf keinen Fall schaden und wie du schon gesagt hast, sind nun auch Erfolge in Bezug auf die Einnahme von Gelantine vorhanden...
Ich werde es einfach dazugeben, noch ist meine Hündin - glücklicherweise - schmerzfrei!
Ich hoffe, es bleibt noch lange so!

LG
Svenja

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Panik bei JRT

    Hallo Anja, nur so mal ein Gedanke zwischendurch: Ist der Hund in letzter Zeit mal dem TA ...

  • Hundehaftpflicht ???? - Welche ist gut ?

    Hallo Tina! :Wie goldig "Krümel", bleibt der klein, ich meine die Rasse. Hab ich zwar schon mal ...

  • Hunde im Auto.....

    Hallo Marianne; Ich möchte Dir fast 100% Recht geben. Natürlich sollte der Veranstalter ein ...

  • Wie Spielen beibringen?

    Hi Nora, ich glaube, für einen Tierheimler beim Laufen ist Spielen eher uninteressant. Der Hund kommt ...

  • Wie bettet man seinen Liebling?

    Hi, unsere Kleine (Lab) liegt zu meinen Füßen und unser Großer (Lab- Mix) ist ein "Wanderer": Wenn ...

  • Hunde clickern nicht .?!

    Hallo Rolf, : : Könntest Du das bitte erläutern ? Das Prinzip der Arterhaltung ist doch schon lange ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.335.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 5.195, Beiträge: 42.871.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren