Gefährlicher Pitbull ? :: Hundegeschichten

Gefährlicher Pitbull ?

von Tharin(YCH) am 06. Mai 2000 10:09

: Ich habe auch keine Lust bei jeder Begegnung mit einem Kampfhund
: darauf hoffen zu müssen, dass er mir wohlgesonnen ist!
: In unserer Gesellschaft brauche ich soetwas nicht, es gibt auch andere
: liebe Hunde!!

Ich habe auch keine Lust, bei jeder Begegnung mit einem Hund darauf
hoffen zu muessen, dass er mit wohlgesonnen ist!
In unserer Gesellschaft brauche ich soetwas nicht, es gibt auch andere
liebe Tiere!!

von sabine+spike(YCH) am 06. Mai 2000 10:55

:
: ps: übrigens, weil du schreibst EURE..., der Freddie K.(rueger) ist mein hund *ggg*

Hallo Gaby,
Freddie hätte Deine Aussage aber bestimmt unterschrieben, wenn er könnte.
Der Name ist übrigens Klasse!!
schönes Wochenende
sabine+spike

von Gabi + Freddie K.(YCH) am 06. Mai 2000 11:41

hallo sabine,

: Freddie hätte Deine Aussage aber bestimmt unterschrieben, wenn er könnte.

ganz bestimmt! obwohl er zur "kampfrattenklasse" gehört, hat er manchmal ein ego das durch keine tür passt und hält sich für den großen bösen wolf.
hat mich schon viel mühe und ihn einige löchlein im pelz gekostet.

: Der Name ist übrigens Klasse!!

smiling smiley)

gleichfalls schönes wochenende

Gabi + Freddie K.

von Susanne(YCH) am 06. Mai 2000 12:52

Liebe Gabi, ich wohne in einer Kleinstadt, schon mehr ländlich und der einzige "böse" Kampfhund den ich kenne ist ein älteres Pitbullmädchen, das sich fast in eine Mauseloch verkroch als ich mit meinen beiden Irischen Wölfen ankam. Nachdem sie merkte, dass meine IW ihr kein Haar krümmen haben sie sich halt nach Hundeart unterhalten.
Ich bin auch der Meinung dass man nicht über die Rasse, sondern über die Halter urteilen soll.
Ich habe mit kaum einem anderen Hund solche Probleme wie mit Schäferhunden, entweder ist es Pech oder sonst was, keine Ahnung, aber unser "Kleiner", mittlerweile 65 kg und 87 cm Schulterhöhe wurde mit 3 1/2 Monaten von einem Schäferhund richtig gebissen. Seitdem ist er Schäferhunden nicht mehr gut gesinnt. Auch unsere Hündin wurde mehrmals von Schäferhunden angefallen. Sie schlägt nun in die gleiche Kerbe.
Ich lasse sie nun einfach nicht mehr zu fremden Schäfern hin. Ich bin mit meinen Wuffis nicht einer Meinung zwecks Sippenhaftung!
Aber vielleicht geht es irgendwann mal wieder, denn mit zwei Schäferhunden von Bekannten vertragen sie sich.
Kopf hoch, ich hör auch ziemlich oft was denn das für "Kälber" wären, aber mit der Zeit kriegt man ein dickes Fell.
Liebe Grüsse, Susanne

von Staff-Ute(YCH) am 06. Mai 2000 18:01

Hi Susanne!
Mit meiner ehemaligen (leider verstorbenen Hündin) hatte ich das gleiche Problem (mit Schäferhunden). Irgendwann konnte sie diese Rasse noch weniger leiden, als andere Hunde.
Jetzt mit Tonya muss ich inzwischen sagen, daß es sogar sehr nette Schäfer gibt, obwohl ich ja auch schon schlimme Begegnungen (siehe oben ) hatte.
Ute

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 325, Beiträge: 2.019.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren