Besuch eines DSH-Vereines lang :: Hundegeschichten

Besuch eines DSH-Vereines lang

von Antje(YCH) am 07. Juni 2000 14:22

Hallo Inge,

: laut Rassestandard des Dt. Schäferhundes wird ein GERADER Rücken mit LEICHT abfallender Kruppe verlangt! Gut nachzulesen in der Sonderausgabe der SV-Zeitung zum 100-jährigen Vereinsjubiläum. Leider sieht die Wirklichkeit ganz anders aus. Am Standard liegt's also nicht, eher an seiner Auslegung.

Diese Standartänderung ist gerade mal ein Jahr alt, vorher wurde der abfallende Rücken gefordert. Irgendwo ist es schon logisch, daß jetzt nicht bei den nächsten Würfen schon Hunde dabei sind, die ein Gebäude wie eine Pappschachtel haben (quadratisch, praktisch, gut...). Das wird jetzt einige Generationen dauern und ganz zurück zu Hektor Linksrhein werden wir wohl nie mehr kommen. Wie gesagt, der Anfang ist gemacht, Hunde mit wirklich übertrieben abfallender Rückenlinie werden nicht mehr so weit vorne plaziert. Mir persönlich ist der leichtere, mittelgroße DSH mit geradem Rücken auch bedeutend lieber, mal sehen, was in den nächsten Jahren passiert auf den Schauen.

: Zum Ausstellungswesen: wieso DÜRFEN eigentlich irgendwelche Personen außerhalb des Rings mitlaufen und die Hunde aufmerksam machen? Bei unseren Ausstellungen (Dalmatiner) ist das als "Double-Handling" streng verboten!

Ich wäre sehr dafür, daß das bei DSH-Schauen auch eingeführt wird. Noch lieber wäre mir ein Richt-System wie bei engl. Welshpony-Schauen: die Richter haben einen Extra-Katalog, in dem nur Farbe, Geschlecht und Geburtsdatum stehen, kein Name, kein Züchter, kein Besitzer... *grins*

Viele Grüße

Antje

von Gaby(YCH) am 07. Juni 2000 14:46

Hallo Antje!

:die Richter haben einen Extra-Katalog, in dem nur Farbe, Geschlecht und :Geburtsdatum stehen, kein Name, kein Züchter, kein Besitzer... *grins*

Und ich dachte immer, es soll der Hund bewertet werden und nicht die Abstammung bzw. der Bekanntheitsgrad des Züchters oder Besitzers.
Na, vielleicht habe ich da was falsch verstanden.

Hier bei uns wirbt auch ein "Züchter" in den Tageszeitungen: "Verkaufe DSH-Welpen - Vater ist Vetter von Kommissar Rex"!

Solange immer noch auf so ein Dummenfang gegangen wird bzw. nur das Papier bewertet wird und nicht das reale Tier, sieht es mit der DSH-Zucht schlecht aus.

Viel Grüße

Gaby

von Susanne/A(YCH) am 07. Juni 2000 16:13

HI Antje, wenn Du meinst, dass ich "schubladenmässig" denke, dann sprich es aus! Ein herumreden über "manche" brauchst bei mir wirklich nicht.
Ich trenne sehr wohl in Leute die mit ihren Hunden Sport machen und "Sporthundeleute".
Ist ein ziemlich grosser Unterschied. Genauso wie es Jäger und Jäger gibt, Autolenker und Autoraser.
Das Thema wurde hier auch schon zur Genüge durchgekaut.
Aber "treffen" tu ich nun mal leider fast nur "Sporthundeleute". Und da mach ich mich halt mal drüber lustig, so traurig die Sache auch ist.
Und genau wie die sogenannten "Kampfhunde" durch idiotische Besitzer ihren guten Ruf einbüssten, so geht es bald den DSH wenn sich in Zucht und Behandlung nicht bald was ändert.

Also brauchst Dich auch nicht aufzuregen.
Liebe Grüsse, Susanne

von Silke/Aussies(YCH) am 07. Juni 2000 16:24

: :die Richter haben einen Extra-Katalog, in dem nur Farbe, Geschlecht und :Geburtsdatum stehen, kein Name, kein Züchter, kein Besitzer... *grins*
:
: Und ich dachte immer, es soll der Hund bewertet werden und nicht die Abstammung bzw. der Bekanntheitsgrad des Züchters oder Besitzers.
: Na, vielleicht habe ich da was falsch verstanden.
:

Hallo Ihr, bei den ASCA(Australian Shepherd Club of Amerika)-Shows die hier 4 mal im Jahr mit amerikanischen Richtern stattfinden wissen die Richter über die ausgestellten Hunde nichts außer das Offensichtliche wie Farbe, Geschlecht und in den Altersklassen das ca. Alter. Ein Aussie aus der Zucht oder aus ehemaligen Besitzes eines richtenden Richters darf nicht teilnehmen, wenn die Abgabe an den neuen Besitzer noch kein Jahr her ist.

Das finde ich eine sehr gute und gerechte Regelung. Zwar haben auch Richter einen Geschmack aber so wird wenigstens keine Vetternwirtschaft betrieben.

Gruß Silke

P. s. habe übrigends vor ein paar Jahren mal eine wahnsinns DSH- Ausstellung in Hamburg besucht. Irgendeine Meisterschaft glaube ich. Ich konnte original die beschriebenen Zaungäste mit ihren Quitschies am Ring entlang laufen sehen. War zum Schreien aber irgendwie taten mir die Läufer auch leid. Die meisten waren übergewichtig und kamen bei den Traberqualitäten der Schäferhunde gar nicht richtig hinterher. Verkrampfte, hektische und verschwitzte Gesichter im und um den Ring waren die Regel. Nicht bei den Hunden sondern bei den Menschen - vielleicht eine gerechte Strafe???

von Heike(YCH) am 08. Juni 2000 14:28

Hallo Andrea,

hast Du auch schon Erfahrung mit dieser degenerativen Rückenmarkserkrankung gemacht? Mein DSH hatte die nach Aussage der TA auch gehabt.
Wenn ja welche Zuchtlinien des DSH sind davon besonders betroffen?
Ist diese Erkrankung sehr ausgebreitet bei den DSH Deiner Meinung nach?
Viele Grüße
Heike

von Andrea(YCH) am 08. Juni 2000 14:41

: Hallo Heike,
:
: hast Du auch schon Erfahrung mit dieser degenerativen Rückenmarkserkrankung gemacht? Mein DSH hatte die nach Aussage der TA auch gehabt.
::Bisher nicht.
: Wenn ja welche Zuchtlinien des DSH sind davon besonders betroffen?
: Ist diese Erkrankung sehr ausgebreitet bei den DSH Deiner Meinung nach?
::Ich könnte mir vorstellen, daß gerade bei Hunden, die auf Schönheit gezüchtet werden, aufgrund der abfallenden Kruppe, Bandscheibenvorfälle und Rückenmarkserkrankungen häufiger auftreten als bei Hunden aus Leistungslinien. Allerdings habe ich da nicht die Ahnung!
Viele Grüße, Andrea
: Viele Grüße
: Heike

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Gewicht Welpen 4-12 Wochen

    Liza, Labrador (weibl.), mit 10 Wochen 8 kg, heute bei 54 cm 29 kg. Ihr Sohn, Atreju, wog bei der ...

  • Doberman Kenner gesucht

    Hallo Andrea, ich habe zwar einen Dobermann, und was ist schon ein Kenner? Aber nach meinen ...

  • Hilfe Babyfell"!"

    : Hallo Carmen, : gegen die Fellveränderung ist leider kein Kraut gewachsen. : Die einzige möglichkeit ...

  • Angriff auf Platz dulden?

    Hallo Gabriela, : : Habe mich übrigens vorher etwas mißverständlich ausgedrückt.... die vier Angriffe ...

  • Stachelhalsband ?

    Tschau josh : klar kann ein Halti sinnvoll sein (Gentle Dog oder Koralle dagegen aber nicht). Aber ...

  • Mysteriöse Massenmails - Wichtig, lesen!

    Hallo Rolf, ja, ich habe auch diese Mail bekommen. Habe mich auch schon gewundert wie ich in diesen ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 325, Beiträge: 2.019.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren