Tips von Debby :: Hundegeschichten

Tips von Debby

von Melanie(YCH) am 29. März 2001 06:42

Hallo alle zusammen,

Ich bin Debby, und wollte meinen Hundekollegen mal ein paar Tips geben wie man Herrchen und Frauchen immer wieder in heller Freude über uns versetzen kann. Hier ein paar Tips.

- Wenn Frauchen aufräumt schleppe grundsätzlich alles wieder zu Ihr zurück was sie gerade weggeräumt hat. Sei es die schmutzige Wäsche aus dem Wäschekorb, Dein Spielzeug was sie wieder in Deine Kiste geräumt hat, Schuhe die wieder an Ihren Platz gestellt worden sind usw.

- Wenn du mit Frauchen spazieren gehst achte darauf ob Frauchen eine frisch gewaschenen Hose anhat, renne vorher durch den dicksten Schlamm und spring sie dann voller Freude an, wenn sie extra alte Hosen an hat lohnt sich das ganze garnicht. Das gleiche gilt übrigens auch für Herrchen.

- Wenn Frauchen gemütlich fernsieht stell ich Dich immer so vor den Fernseher daß keiner mehr was sehen kann. Ganz besonders effektiv wenn´s gerade spannend wird!!!!

- Wenn Frauchen Auto fährt stups doch ab und zu mal den Gang raus. Auto und Frauchen machen tolle Geräusche wenn Frauchen ins "leere" tritt!
(Ich muss dazu sagen daß Debby meistens unten im Fussraum des Beifahrers sitzt!)

- Sobald Kleidungsstücke auf der Couch liegen, drauflegen! Am besten sind natütrlich helle Pullis und helle Shirts.

- Wenn Frauchen draussen Stöckchen wirft hol es, schmeiß es Ihr vor die Füsse und wenn Sie sich gerade Bücken will um es aufzuheben schnapp es Dir und renn schnell weg. Klappt aber nur zwei drei Mal dann verliert Frauchen den Spaß und schnappt sich einfach ein anderes Stöckchen.

- Zeig Deine tollen Kunststückchen nie vor Bekannten von Frauchen. Nur wenn Du mit Ihr alleine bist. Irgendwann wird sie es aufgeben andere davon überzeugen zu wollen dass Du z.B. doch eine Rolle machen kannst, ihr glaubt dann eh keiner mehr!

- Ach ja, und zum guten Schluss: Sollten Herrchen oder Frauchen euren Spaß mal doch nicht ganz so lustig finden wie er natürlich gemeint war denkt immer an den treuen Hundeblick und das freudige Schwanzwedeln nach all Euren Schandtaten. Mein Frauchen kann mir nämlich nur äusserst selten dann noch böse sein!!!!!


Liebe Grüsse an alle Vierbeiner

Debby und Frauchen Melanie!!!



von Flocke(YCH) am 29. März 2001 08:30

Hallo, ihr zwei,

: - Wenn du mit Frauchen spazieren gehst achte darauf ob Frauchen eine frisch gewaschenen Hose anhat, renne vorher durch den dicksten Schlamm und spring sie dann voller Freude an, wenn sie extra alte Hosen an hat lohnt sich das ganze garnicht. Das gleiche gilt übrigens auch für Herrchen.

Das kenne ich irgendwo her; Fenja und Ricky würde jetzt voll zustimmen.

: - Zeig Deine tollen Kunststückchen nie vor Bekannten von Frauchen. Nur wenn Du mit Ihr alleine bist. Irgendwann wird sie es aufgeben andere davon überzeugen zu wollen dass Du z.B. doch eine Rolle machen kannst, ihr glaubt dann eh keiner mehr!

Ebenfalls nicht unbekannt!!!

: - Ach ja, und zum guten Schluss: Sollten Herrchen oder Frauchen euren Spaß mal doch nicht ganz so lustig finden wie er natürlich gemeint war denkt immer an den treuen Hundeblick und das freudige Schwanzwedeln nach all Euren Schandtaten. Mein Frauchen kann mir nämlich nur äusserst selten dann noch böse sein!!!!!

Diese Blicken treiben mich manchmal auch zur Verzweiflung - denn, wie schafft man es, da noch böse zu sein. ;-)

Liebe Grüße
von Flocke (und Ricky und Fenja, die hoffentlich nicht auch noch die restlichen Tips befolgen werden).

von Melanie(YCH) am 29. März 2001 08:34

:
: Diese Blicken treiben mich manchmal auch zur Verzweiflung - denn, wie schafft man es, da noch böse zu sein. ;-)

Und mir scheint das wissen diese kleinen Monster ganz genau.Und dann werden sie für Ihre "Untaten" auch noch durchgeknuddelt.

:
: Liebe Grüße
: von Flocke (und Ricky und Fenja, die hoffentlich nicht auch noch die restlichen Tips befolgen werden).

Na wer weiß.Erzähl`s den beiden bloß nicht ;-)

von Flocke(YCH) am 29. März 2001 08:45


: Und mir scheint das wissen diese kleinen Monster ganz genau.Und dann werden sie für Ihre "Untaten" auch noch durchgeknuddelt.

Nee, durchknuddeln, da kann ich mich noch zurückhalten, aber meine Stimme hat beim Schimpfen dann doch manchmal ein glucksen. Aber es stimmt, an unserem Verhalten können die ganz genau erkennen, wann man richig böse ist und wann nicht.

Mein Ricky hat die Angewohnheit, ganz nach Dackelart zu handeln:

Es gibt keinen Dackel, der nicht hört. Im Gegenteil, Dackel gehören mit zu den gewissenhaftesten Hunden überhaupt. Wenn ein Dackel also z.B. schnüffelt und du rufst ihn, erwarte nicht, dass er kommt. Das hat nichts mit "nicht hören wollen" zu tun - ein Dackel ist halt sehr gewissenhaft! Bevor er gewissenhaft deinen Befehl ausüben kann, muss er natürlich erst einmal gewissenhaft die erste Aufgabe erledigen *ggg*!
Naja, was ich sagen wollte, der Knirps wusste immer ganz genau, wann es angebracht war, sofort zu kommen. Mittlerweile habe ich das ganz gut wieder im Griff, aber trotzdem.

Viele Grüße
Flocke

von Amelie(YCH) am 29. März 2001 09:02

Hi !
Kommt mir irgendwie bekannt vor *ggg* Vor allem das im-Bild-stehen beim Fernsehen ist gerade das Allerneueste bei uns. Ich habe schon einen ganz verdrehten Hals dabei, denn den aaaarmen Wauz einfach beiseiteschieben, das bringe ich dann auch nicht über mich :-)). Ach ja, noch eine Ergänzung : so als ordentlicher Hund muß man sich morgens, wenn es schon ziemlich spät und knapp in der Zeit ist, schnell ins Bett krabbeln, so Rücken-an-Bauch, und dann Arm 'rüber und kraulen lassen. Dann kann niemand so lieblos sein und einfach aufstehen, dann muß natürlich nochmal gekuschelt werden - ist ja auch viel wichtiger als pünktlich arbeiten zu gehen, oder ?? Liebe Grüße, Amelie

von Melanie(YCH) am 29. März 2001 09:11

: Nee, durchknuddeln, da kann ich mich noch zurückhalten, aber meine Stimme hat beim Schimpfen dann doch manchmal ein glucksen. Aber es stimmt, an unserem Verhalten können die ganz genau erkennen, wann man richig böse ist und wann nicht.

Ja und wenn ich richrig böse bin hilft auch der liebste Hundeblick nichts.Z.B. wenn sie mal wieder einem Jogger laut bellend hinterhergejagt ist.Es kann vorher etliche male geklappt haben daß sie sitzen bleibt bis er vorbei ist und beim nächsten Mal ist sie wieder hinterher und ich krieg ne Krise!Mittlerweile bleibt sie ja wenigstens nach 15 Metern stehen und kommt zurück.Schwanzwedelnd und mit Hundeblick :-)

:
: Mein Ricky hat die Angewohnheit, ganz nach Dackelart zu handeln:
:
: Es gibt keinen Dackel, der nicht hört. Im Gegenteil, Dackel gehören mit zu den gewissenhaftesten Hunden überhaupt. Wenn ein Dackel also z.B. schnüffelt und du rufst ihn, erwarte nicht, dass er kommt. Das hat nichts mit "nicht hören wollen" zu tun - ein Dackel ist halt sehr gewissenhaft! Bevor er gewissenhaft deinen Befehl ausüben kann, muss er natürlich erst einmal gewissenhaft die erste Aufgabe erledigen *ggg*!

Oje, das kenne ich zu genüge.Erst zu ende Schnüffeln oder buddeln.Da find ich den Dackel in debby also wieder...

:
: Viele Grüße
: Flocke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 325, Beiträge: 2.019.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren