Strandspaziergang :: Hundegeschichten

Strandspaziergang

von Mandy(YCH) am 06. Mai 2003 15:04


Hallo Hundefreunde,

Ich möchte Euch mal kurz von meinem imposanten Urlaubserlebnis mit meinem Hund Ninos an der Ostsee erzählen.

Ostern 2003 - Sellin (Insel Rügen)

Es ist Samstag, der 19. April. Die Sonne scheint zwar, aber es ist kalt und verdammt windig. Trotz das uns der Wind kräftig ins Gesicht bläst und der aufgewirbelte Sand piekst wie kleine Nadeln, wagen wir uns hinunter zum Strand. Dort unten ist der Wind auch gar nicht mehr so schlimm - zumindest wenn man mit Thermohose, dicker Jacke und Mütze die passende Kleidung ausgewählt hat.

Ninos freut sich auch. Endlich kann er richtig toben und der Wind stört ihn dabei überhaupt nicht. So spazieren wir nun den Strand entlang, werfen Stöckchen und haben Spaß. Plötzlich entdeckt Ninos etwas Interessantes im Sand. Wir buddeln es aus - und siehe da, es ist ein Coaster-Frisbee. Ninos ist stolz wie Oskar und will sein Fundstück natürlich gleich ausprobieren. Und es funktioniert super - wenn da nur dieser nervige Sand nicht wäre. Durch den Transport im Hundmaul ist das Frisbee nass geworden und der Sand ist nun nicht nur am Frisbee sondern auch in Ninos` Schnauze.

Aber ein cleverer Hund weiß sich da natürlich zu helfen und bringt sein Spielzeug zum Abspülen ins Wasser. Einige Male geht das ja auch gut, nur dann ist Ninos einen Moment lang nicht ganz bei der Sache und schwupps hat die Ostsee sein Frisbee in der Gewalt.

Ninos ist entsetzt: "Gib bloß mein Spielzeug wieder her, du blödes kaltes Wasser!", bellt er. Aber die See scheint ihn nur auszulachen: "Traust die wohl nicht rein, du kleiner wasserscheuer Feigling? Oder ist`s dir noch zu kalt, oller Zimperling?!"

Nun ist Frauchen gefragt, denn immerhin muss das Ding da ja wieder raus - traurige Hundeaugen sind halt einfach nicht zu ertragen.

Am Strand liegt eine lange Bambusstange, damit könnte es gehen. Schnell schnapp ich mir das Ding und angle damit nach dem Frisbee. Aber so richtig will`s doch nicht klappen und Ninos jault traurig. Gut, einen kleinen Schritt näher kann ja noch, Mutti warnt mich schon zum wiederholten Mal und dann passiert`s - ich steh mit beiden Beinen im kalten Wasser, die Schuhe versenkt und die Hose nass bis fast zu den Knien. Aber das Frisbee hängt nun endlich an meinem Bambusstock.

Ninos ist übergücklich, er hat sein Spielzeug wieder ... und ich hab` ein Problem - eine Hose und Socken zum wechseln hätte ich ja, nur die Schuhe waren die Einzigen, die anderen stehen alle zu Hause (ca. 8 Fahrtstunden von hier)

Davon mal abgesehen gebe ich nun auch eine ganz tolle Figur ab - oben in Winterklamotten eingemummelt und unten tiefendnasse Latschen. Zum Glück, kalt ist`s mir eigentlich nicht.

Nun müssen wir unseren Strandspaziergang erstmal abbrechen, denn um die Sachen am Leib trocknen zu lassen, ist`s einfach doch zu kalt.

Mit quietschenden Schuhen und nassen Hosen geht`s nun durch die Urlaubermassen hindurch Richtung Ferienunterkunft. Zum Glück ist`s nicht so weit, denn so langsam werden die Füße doch kalt.

Was tut man nicht alles, damit der Hund glücklich ist ... Naja, Ihr kennt das sicher.

Das Auto war mit meiner Schwester und ihrem Freund gerade auf der anderen Seite von Rügen unterwegs. Na zum Glück hatte sich meine Mutti, in der Hoffnung auf warmes Frühlingswetter, noch ein paar Sandaletten eingepackt. So konnten wir nach einer kurzen Mittagspause wieder loswandern - ich in Mutti`s Schuhen und Mutti in ihren Sandaletten. Den Nachmittag verbrachten wir dann damit, nach ein paar neuen Schuhen für mich zu suchen.

Im NETTO zwischen Sellin und Baabe fand ich dann auch ein Paar neue Schuhe und Mutti bekam ihr festes Schuhwerk wieder.

In Baabe angekommen ging`s dann wieder Richtung Strand. Ninos konnte es kaum erwarten. Auf unserere Wanderung zurück nach Sellin trafen wir sogar noch einen netten Spielgefährten für Ninos. Die beiden tobten durch den Sand und es machte richtig Spaß, ihnen zuzusehen.

Alles in allem war`s dann doch ein richtig schöner Tag für uns alle und ein schöner Urlaub sowieso. Nun müssen wir nur noch Ninos` Probleme beim Autofahren beseitigen (siehe Beitrag "Autofahren verträgt er nicht und ..." unter "Mein erster Hund"winking smiley, dann kann der nächste Urlaub kommen.

Meine Schuhe waren dann übrigens, dank Sonnenschein und Heizung, am anderen Abend schon wieder trocken. Sein Frisbee hat Ninos auch noch und damit wieder ein Lieblingsspielzeug mehr.

Viele Grüße
Mandy und Ninos

von Petra + Kid(YCH) am 06. Mai 2003 21:16

Hi Mandy,


das war aber eine schöne Geschichte *schmunzel* - hätte auch bei uns passiert sein können, da unser Kid auch oft seinen Ball oder was auch immer im Wasser "vertümpelt" und wir dann oft gefragt sind, das Teil wieder aus dem Wasser zu fischen, weil sich der Herr noch nicht in die starke Strömung traut. Aber was tut man nicht alles für seinen Hund...

Irgendwann stand ich auch mitten im Winter an einem kleinen Bächlein, das durch ein schmales Rohr floss (Rohr war zu klein für den Hund) und versuchte mit einem langen Stock unseren verschwundenen Ball zu erreichen. Nach ca. 10 Minuten und blauen Beinen!!! hatte ich es geschafft. Die Leute, die uns begegneten, schauten recht merkwürdig...

Liebe Grüße
von Petra und Kid dem Wäller!

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Therapiehunde

    Hallo Simone, bei wem hast du dich nun angemeldet? Würde mich freuen, Näheres zu hören. Finden die ...

  • Pudel-Yorkie

    Hallo Kathi Ich finde diese Antwort unhöflich von dir und verstehe nicht warum du dich so aufregen ...

  • Mein Welpe will nicht teilen

    Hallo Johanna laß uns das Ganze doch mal realistisch und pragmatisch sehen. Daß die Mädels sich hier ...

  • Unterschied Schleppleine - Flexileine?

    Hi Marianne! Ich habe bei uns zu Hause eigentlich immer nur die 5m- Leine benutzt und das Ende ...

  • Ausstellung in Nürnberg u. Ingolstadt ?

    Hallo Gigi, ich war auch in München und weiß was du meinst. Obwohl ich rein organisatorisch nichts ...

  • Re:

    : Du kannst sie mit Maulkorb ohne Leine laufen lassen? Das würde ich mir auch gefallen lassen. Aber ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 325, Beiträge: 2.019.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren