Milkas große Reise :: Hundegeschichten

Milkas große Reise

von Nina + Milka(YCH) am 19. Juni 2003 08:53

Was gibt es schlimmeres für einen Hundebesitzer, wenn dieser von der Arbeit nach Hause kommt, sich dem Gartenzaun nähert und ihn dort kein wedelndes Fellbündel wartend begrüßt? Wenn kein sich vor Freude im Kreis drehender Hund dort auf ihn wartet? Erster Gedanke: Wahrscheinlich hat er mich nicht gehört. Eventuell schläft er irgendwo oder ist beschäftigt. Zweiter zweifelnder Gedanke: Das hat er aber noch nie gemacht. Spätestens wenn dann der nicht gerade glücklich aussehende Freund anstelle des Hundes zum Zaun kommt und sagt, dass er die letzten anderthalb Stunden in ganz Drensteinfurt nach besagtem Hund gesucht hat, wird einiges klarer: Der Hund ist weg.
Milka, meine zweijährige braun-weiße Münsterländerhündin ist weg. Nur wo? Eine zweite Suchaktion beginnt. Ich gehe mit der Leine in der Hand pfeifend und rufend die Hauptspazierwege ab, von rechts höre ich nur ein resigniertes „Hier war ich schon“, von meiner Suchverstärkung. Von links höre ich nichts. Der Hund bleibt weg.
Der nächste Weg führt uns zur Stadtverwaltung, wo muss man sich melden, wenn ein Fundtier abgegeben wurde. Wer ist verantwortlich? Wer hat Ahnung? Mit einem Haufen Telefonnummern, die sich letztendlich alle als nicht wirklich weiterhelfend entpuppen, gehen wir nach Hause. Wohin jetzt? Ich sehe mich gedanklich schon die Innenstadt mit Vermisstenanzeigen voll heften.
Als nächstes sind bekannte Hundefreunde an der Reihe, keiner kann uns helfen, alle versprechen die Augen aufzuhalten und mir sofort bescheid zu sagen. So geht das ein paar Häuser bis ich einmal auf meine Frage eine neue Antwort bekomme. „Du wirst lachen, aber ich war vorhin am Bahnhof und eine Frau hat mir erzählt, wie sie gesehen hat, dass ein braun-weißer Hund in den Zug in Richtung Hamm eingestiegen ist.“ Lachen musste ich nicht, aber immerhin ein neuer Anhaltspunkt. Warum im Übrigen fährt mein Hund Zug? Alleine?! Und dann nach Hamm? Ab und zu fahren wir mal gemeinsam nach Münster (Anm.: das sind drei Stationen mit einem Bummelzug, etwa 15 Minuten), gehen dort spazieren, treffen Hundefreunde. Inzwischen hat meine Schwester beim Radio angerufen, die erste Vermisstenanzeige mit dem Inhalt, dass die „kleine Milka in der großen weiten Welt mit dem Zug umherfährt“ geht über zahlreiche Lokalradios.
Nächste Station: Telefon. Am Bahnhof Hamm kann uns niemand weiterhelfen, auch in den umliegenden Tierheimen ist keine braun-weiße Hündin abgegeben worden. Nächster Versuch: Tierheim Münster, eventuell ist sie ja doch in die andere Richtung gefahren.
Wurde heute ein kleiner Münsterländer bei Ihnen abgegeben?
Ja. Hündin.
Stimmt.
Ziemlich groß für ihre Rasse.
Stimmt.
Ohne Halsband.
Stimmt.
Ohne Tätowierung.
Stimmt auch.

Also nichts wie ins Auto, ab nach Münster. Logischerweise haben wir uns grade die Rush-Hour ausgesucht, alle fahren auf den Straßen, wo wir auch sind. Endlich sind wir da, erst einmal die Formalitäten klären. „Na, war die Kleine jagen?“, schmunzelt die Nachtwache des Tierheims, offenbar passiert das wohl öfters bei Fundtieren. Auf unsere Antwort, dass Milka mit dem Zug nach Münster gefahren ist – sei es über Hamm oder direkt -, offenbar um mich zu suchen, wusste sie keine Antwort. Das war wohl neu. Kein Wunder, mir auch.
Endlich dürfen wir zu ihr. Da sitzt sie, der sonst so verwöhnte Hund, auf Betonboden in einem Käfig und guckt ein wenig irritiert. Aber als sie uns sieht, ist ihr das egal. Endlich das Schwanzwedeln und das vor-Freude-im-Kreis-drehen. Sie ist wieder da.

Fazit: Ende gut, alles gut... solange Milka jetzt in Zukunft kein Taxi bestellt oder zum Flughafen abhaut.

VG,
Nina und Zug-Hund Milka

P.S. Milka ist im Übrigen auch gechipt, aber der Chip ist bei ihr gewandert und sitzt jetzt zwischen den Vorderbeinen, da haben die Leute vom Tierheim nicht nachgeguckt. sad smiley

von Conny skyund benji(YCH) am 19. Juni 2003 15:39

Hallo Nina
Da bist du ja noch einmal mit einem blauen auge davon gekommen. Da immer mal etwas passieren kann, dass der Hund wegläuft, tragen meine immer ein Halsband.Ich hoffe nur, dass meine nie auf die Idee kommen. es könnte sonst durchaus passieren, dass unsere das Land verlassen.
gruss conny skyund benji

von Ines(YCH) am 24. Juni 2003 16:17

Hallo Nina.
Ich freu mich für Dich und Deine reisefreudige Milka *grins*, dass ihr Ausflug so einen "guten" Ausgang fand. Ich darf gar nicht weiter darüber nachdenken, was alles hätte passieren können. Ich wünsche Euch beiden viel Glück. Und schließ in Zukunft vorsichtshalber die Fahrkarten weg. ha,ha.
LG Ines
PS. Ich wußte noch gar nicht, dass der Chip wandern kann!!! Ist dass ein Zufall, oder kommt so etwas häufiger vor?

von Nina + Milka(YCH) am 27. Juni 2003 07:08

Das mit dem Chip hab ich jetzt schon häufiger gehört... Bei einigen Hunden sitzt er sogar in der Pfote oder (ganz extrem) in der Schwanzspitze...
Bei einem anderen Hund sitzt der Chip hinter dem Brustknochen, also ist so ganz leicht dahintergerutscht, den findet man mit dem Lesegerät wirklich nur, wenn man direkt dadrüber ist...

VG,
Nina

von elliot(YCH) am 27. Juni 2003 08:33

: Das mit dem Chip hab ich jetzt schon häufiger gehört... Bei einigen Hunden sitzt er sogar in der Pfote oder (ganz extrem) in der Schwanzspitze...
: Bei einem anderen Hund sitzt der Chip hinter dem Brustknochen, also ist so ganz leicht dahintergerutscht,
:
??? recht ungläubige grüsse
:von elliot

von Nina+Milka(YCH) am 27. Juni 2003 12:12

Naja, wenn ich beim Agilityturnier dabei bin und die Leute das Lesegerät wirklich direkt über den Brustkorb halten müssen, dann glaube ich es.
Und ich hab auch ein Röntgenbild von besagtem Chip im Fuß gesehen.
Und bei meiner Hündin fühle ich den Chip und habe ihn auch schon mal "lesen" lassen.

: ??? recht ungläubige grüsse
Naja.. ich glaubs.
Gruß,
Nina


Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.315.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 325, Beiträge: 2.019.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren