Frage an Hundesalon-Besitzer :: Hundepflege Tipps & Tricks

Frage an Hundesalon-Besitzer

von Anonymus am 06. März 2007 15:24
Hallo zusammen!
Ich geh mal davon aus, dass hier auch einige Hundesalonbesitzer bzw. "Hundefriseure" anwesend sind.
Ich bin selber Hundesalon-Besitzer und habe ein Problem mit dem ich nicht ganz weiterkomme und gerne mal wüsste wie andere damit umgehen.
Immer wieder kommt es vor, dass Kunden Termine machen und diese nicht einhalten, teilweise weil sie sie vergessen, manchmal kommen lahme Ausreden, die superschlauen rufen nach einem Jahr wieder an und tun so als wäre nichts gewesen.
Ich hab einfach keine gute Idee wie das zu lösen ist. Normalerweise tendiere ich dazu mir den vergessenen Termin trotzdem zahlen zu lassen - aber das macht auch nicht jeder mit.
Daher finde ich dass ich damit im Recht bin - bisweilen fehlen mir durch "vergessene" Termine bis zu 300 € im Monat und das ist nun kein Pappenstiel! sad smiley
Wäre schön, wenn ihr mal schildern könntet wie ihr damit umgeht - vielleicht fällt mir dann dazu mal ne brauchbare Lösung ein!
Danke im Voraus!

von sevenup am 06. März 2007 19:28
hallo stinchen

Wirklich sehr ärgerlich und unfair, wenn die Besitzer die Termine nicht einhalten wollen/können. Wäre ja einfach zumindest 24 STD. vorher die Absage mitzuteilen.
Tja, wie ist denn die Gesetzeslage, ich nehme an Du wohnst in D, bei Euch? In der CH wäre dies, ausgehend von einer telefonischen Buchung, ein mündlicher Vertrag. Hier kommt zumindest das OR im geschäftlichen Bereich zur Anwendung. Dir ist natürlich freigestellt diese Art von Kunden in Zukunft nicht mehr zu berücksichtigen. Ich denke dies ist auch die einfachste Möglichkeit solche unerfreulichen Kunden fern zu halten. Diese würden kaum eine gestellte Rechnung von dem versäumten Termin begleichen winking smiley
Na, dann wünsche ich Dir gute Geschäfte mit netter, zuverlässigen Kundschaft.

von Anonymus am 13. März 2007 20:35
Hallo sevenup!

Ich komme aus D und die Gesetzeslage ist mit Sicherheit ähnlich wie in CH (wofür steht das eigenlich? CHWEIZ? ;-) hat da einer das 's' vergessen?

Aber die Kleinbeträge dann einzuklagen im Ernstfalle kann ja auch nicht zu einer guten Kundenbindung führen. Ich suche halt nach einer Lösung die für alle Seiten tragbar ist und bin dankbar für weitere Vor- und Ratschläge!

von Anonymus am 14. März 2007 08:18
Hallo
einen Hundesalon besitze ich zwar nicht habe aber ein paar Ideen, vielleicht wäre es was?

Für jeden Kunden eine Karteikarte anlegen (oder per PC), ist er einmal unentschuldigt nicht erschienen, was eingetragen wird, gibt es keinen Termin mehr smiling smiley
(Name in schwarze Liste eintragen die neben dem Telefon liegt)

Einen Tag vorher den Kunden (außer die Verläßlichen) anrufen und an den Termin erinnern.

Wenn jemand anruft der noch kein Kunde ist, Name Adresse und Telefonnummer mit aufschreiben.

Gruß Nina




von Merve am 14. März 2007 09:00
hi stinchen

ich würde es folgendermassen machen:

kunde ruft an und macht einen termin ab. ich teile ihm am telefon noch mit, dass er sich einen tag vorher abmelden soll, wenns nicht geht. wenn er das nicht macht, wird der verpatzte termin verrechnet (würde einen pauschalen betrag, zum beispiel 100 EUR sagen). du machst eine schriftliche auftragsbestätigung wo das auch drauf steht (wenn zeitlich möglich soll er diesen unterschrieben zurück schicken). glaube mir, die meisten kunden werden sich dann daran halten. ich bin in einem ganz anderen bereich tätig, aber es funktioniert prima! das erstaunliche ist, wenn man sie vor dem definitiven termin darauf aufmerksam macht, sorgen die meisten dafür dass sie den termin einhalten. wenns um geld geht ist das halt so...

sollte es zu einem gerichtstermin kommen hast du auch was schriftliches und die sache ist gegessen. danach natürlich auf diesen kunden verzichten.

von böhseonkelz am 14. März 2007 09:08
Hallo zusammen,
die Idee mit dem anrufen find ich auch gut. Geht halt zu Deinen Kosten und Zeit.( Macht bei uns der Zahnarzt so)
Du weisst so das jemand nicht kommt, aber so eine lange Warteliste hast Du wahrscheinlich nicht ( wie der Zahnarzt) das
Du schnell jemanden reinschieben kannst, oder?
So geht Dir die Einnahme halt doch wieder flöten.

PS: CH steht für Conföderatio Helvetica ( ist bestimmt falsch geschrieben so)

An schöna Tag wünscht Eu Karin und Dingo

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • dummer hund

    dummer hund :-o nö das kann ich gar nicht sagen, warum werden tiere immer noch als blöde hingestellt ...

  • Spiel + Zwang = eine gute Methode?

    Tschau T. Du schreibst schon wieder Fussel. Genau ein Hund der ohne Zwang aufgebaut wurde, frisst ...

  • schleppleine gerissen

    : Nein, es ist eine Form von Zwang....Gewalt ist brutal...Zwang nicht unbedingt. Zwänge begleiten uns ...

  • Hundebox für Limousine?

    also wir haben manchmal eine vari kennel auf der rückbank stehen...der hund kann so ganz normal durch ...

  • Züchter, was kann man tun?

    Hallo Isis, danke für die Information. Jetzt mal ohne Kommentar von mir. : : P. S. schon die Sache ...

  • Erläuterung aller Inhaltsstoffe?

    . : Du stellst keine Fragen sondern nur Behauptungen in den Raum die du nicht widerlegen kannst. ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.413, Beiträge: 285.512, Hundebesitzer: 11.256.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 427, Beiträge: 2.844.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren