Wie Geruch von Erbrochenem binden? :: Hundepflege Tipps & Tricks

Wie Geruch von Erbrochenem binden?

von Schnaps am 14. April 2007 07:54
Hallo

Teppichshamponiergerät "Sprühextraktion" verwenden und spülen, spülen, spülen.
Es gibt da noch spez. Shampo für erbrochenes welches ein wenig unterstützend hilft.
Alles andere ist Kosmetik.

Ansonsen Teppich ersetzen.

Schnaps

von Anonymus am 14. April 2007 18:03
Hallo,

danke für alle Antworten!

Ich werde noch einiges ausprobieren. Es ist der einzige und sehr hochwertige Teppich überhaupt im Haus, leider kann ich ihn nicht entsorgen, da er nicht gerade billig war. Der Fleck ist weg, nur der üble Geruch verschwindet nicht.
Ansonsten liegt hier im Wohnzimer versiegeltes Parkett, was mit Hunden auch nicht optimal ist. Nun hat sich unser Hund leider den Teppich zum Kotzen ausgesucht :-(

Gruß

derSchweizer

von Nicola am 14. April 2007 22:45
Hallo "der Schweizer",

Quote :
Original geschrieben von derSchweizer
Nun hat sich unser Hund leider den Teppich zum Kotzen ausgesucht :-(

Shit happens ;-)...Dafür gibt es doch einen bestimmten Ausdruck...ich komm' gerade nicht drauf...(Murph'sches Gesetz oder so ähnlich)...Das Brötchen, das vom Teller fällt, landet grundsätzlich mit der Marmeladenseite nach unten...

Gräm' Dich nicht zu sehr...und sei Dir sicher, dass dies vielleicht der erste, aber ganz sicher nicht der letzte "Kotz-Angriff" auf den teuren Teppich gewesen ist...Wenn der Hund das nächste Mal kotzen muss, wird es laut o.g. Gesetz sicher wieder den Teppich treffen...

Vielleicht hast Du den Geruch schon längst aus dem Teppich raus und nur noch in der Nase, weil Du weißt, dass es da eigentlich nach Kotze riechen muss...Andere merken das vielleicht gar nicht.

Als Hundehalter braucht man Hornhaut auf den Nerven in Sachen Hygiene - und Hornhaut in Sachen Geruchsempfindlichkeit...;-)

Gruß

Nicola

von Anonymus am 03. November 2007 05:52
Ist zwar 'ne Weile her, aber..... Haushaltsnatron mit etwas Wasser aufgelöst und drüber..das mehrmals ...bindet Geruch...verschont die Farben...Grüßchen

von straalster am 20. Februar 2010 13:08
Zufallsentdeckung von mir: Glasreiniger

Entfernt die meisten Flecken rückstandslos und beseitigt Gerüche im Teppich. Bei der großen Hundebande in meiner Familie passiert da doch häufiger mal was und das hat sich neben allen Maschinen, Duftsprays und Reinigungsmitteln als das Beste bewährt. Einfach aufsprühen, nur leicht reiben und dann mit einem feuchten Tuch wieder abnehmen.

von Anila am 20. Februar 2010 14:23
Hallo,

wenn es schon alles eingezogen ist, ist es doof. Bei einem frischen Malheur schwöre ich auf Sodapulver. Wir haben eine Katze, die ab und an mal in der Diele und an anderen Stellen pinkelt und Katzenurin ist extrem hartnäckig. Ich wische nichts weg, sondern schütte Sodapulver in die Pfütze. Das saugt die Flüssigkeit auf und nimmt den Geruch mit weg.

Das wäre jetzt eher mein Tipp für's nächste Mal. Kaffee neutralisiert Gerüche auch. Ebenfalls wegen der Katze habe ich manchmal Kaffee in kleine Schälchen verteilt und aufgestellt, dann roch man wenigstens den Kaffee.

Vor Jahren ist mir mal über Nacht 1 Liter Milch im Auto ausgelaufen. Das hat auch ewig gestunken und ist mit sämtlichen Reinigern nur noch schlimmer geworden, weil sich die Gerüche vermischt hatten. Irgendwann hatte ich dann auch immer wieder neuen Kaffee ins Auto gelegt (in einem kleinen Säckchen) und dann roch es wenigstens nach Kaffeee. Es hat Monate gedauert, bis der eigentlich Geruch verflogen war.

Viele Grüße
Anila

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.274.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 427, Beiträge: 2.844.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren