Nochmals: scheren? :: Hundepflege Tipps & Tricks

Nochmals: scheren?

von Eva und Rio(YCH) am 04. Januar 2001 01:03

Hallo Merlino,
genau das meinte ich mit dem Fell beim Briard: Bekannte haben ihre Fauve-Hündin mit 3 Jahren scheren lassen. Danach war das Fell eben weicher und dementsprechend Schmutz- und Verfilzungsanfälliger. Sie haben jedem vom Scheren abgeraten, es aber selbst jedes jahr gemacht, weil das Fell eben so weich war. Das haben sie dieses jahr gelassen, weil sie gerne einen Wurf mit der Hündin haben wollten, sie aber den Welpenkäufern eine Langhaarhündin präsentieren wollen (über die Quälität der "Züchter" sage ich jetzt mal nichts yawning smiley( ). Und was war: Das Fell wurde in diesem "ungeschorenen" Jahr sehr viel fester, aber dazu braucht Briard-Fell eben nicht nur 1, sondern zwei Jahre. Seitdem empfehlen sie das Scheren auch wieder *grins*
Sich-auf-den-Sommer-freuende-Grüße,
Eva und Rio

PS: Bekannte erzählten, Ihr Hund hätte sie nach dem Scheren 4 Wochen! nicht mehr angeschaut und wäre total durch den Wind gewesen, deshalb sollte ich Rio auf keinen Fall scheren... Ich weiß nicht, ob sie ihm jedes Haar einzeln ausgezupft haben, oder ob er wirklich einfach so sensibel war, Rio fand es auf jeden Fall klasse, ist wie eine Wilde auf der Wiese rumgehüpft. Nur das mit dem Schwimmen fand sie zu Anfang seltsam, man wurde plötzlich so naß yawning smiley))

von Merlino(YCH) am 04. Januar 2001 01:23

Hallo, Eva!

es gibt Unsicherheiten bei Hunden nach dem Scheren. je länger das Fell vorher, desto mehr.
wenn ich meine schere, haben sie ca. 2 Wochen ein ganz anderes Körpergefühl.
sie reagieren auf Berührungen anders und haben sogar Probleme mit dem Gleichgewicht: mein Kleiner steigt perfekt Leitern hoch, aber wenn er frisch geschoren ist, stellt er sich an wie der letzte Anfänger! Ist total unsicher dabei.
oder als ich meinem großen mal bei langen Fell ratzekahl den Hintern freischneiden mußte, weil er sich soooo vollgesch.... hatte, blieb er eine Woche lang, immer wenn der Wind von hinten kam, schlagartig stehen und setzte sich sofort hin.
eine Freundin schert ihren Briard-Bouvier Mix, bei dem ist es auch so.

Gruß
Merlino

von Katrin + Vlin(YCH) am 04. Januar 2001 07:29

Hallo Merlino,

: oder als ich meinem großen mal bei langen Fell ratzekahl den Hintern freischneiden mußte, weil er sich soooo vollgesch.... hatte, blieb er eine Woche lang, immer wenn der Wind von hinten kam, schlagartig stehen und setzte sich sofort hin.

Das kenne ich auch (lach) - letztes Frühjahr habe ich meinem Rüden die "untere Hälfte" scheren lassen müssen, weil alles unrettbar verfilzt war: Pfoten, Innenseite der Schenkel usw. Sein erster Gang ins Freie danach war echt sehenswert: dauernd hat er sich umgedreht, wer ihm denn da die Eier anpustet ...

Grüße
Katrin + Vlin

von Katrin + Vlin(YCH) am 04. Januar 2001 07:32

Hallo Simone,

und c) musst du sehr mit dem Fell vor den Augen aufpassen. Das darfst Du auf gar keinen Fall!!! wegschneiden, denn diese Rasse braucht den Schutz vor den Augen. Ich habe nach dem Abschneiden lange bei meinem mit Augenentzündungen laboriert!

Da besteht bei meinem Schapi keine Gefahr: die Stirnfransen schneide ich eh regelmäßig - zwecks Durchblick und so. Übrigens hatte meiner noch nie Augenentzündung, höchstens mal eine Beule, wenn er wegen schlechter Sicht gegen ein Stuhlbein o.ä. gelaufen ist.

Grüße
Katrin

von Eva & Rio(YCH) am 04. Januar 2001 12:03

Hallo Merlino,
hängt vermutlich wirklich mit der Länge des Fells zusammen. Schließlich stellt so eine Briard-Wolle ja auch ein gewisses Gewicht dar yawning smiley)
Mein Mädel ist hinterher wie wild über die Wiese getobt und hat sich gewällert, vermutlich habe n die kurzen Haare auch gepiekst. Aber erstaunt war sie wirklich nur im Wasser, das fand sie seltsam yawning smiley)
Was machst Du eigentlich mit der Wolle, ab auf den Kompost/ Müll oder irgendwie verwerten?
Noch-langhaarige Grüße,
Eva und Rio

von Merlino(YCH) am 04. Januar 2001 18:04

hallo, Eva!

noch schmeiß ich die Wolle in den Biomüll, allerdings wollte ich sie schon immer mal verspinnen lassen, denn es soll nichts wärmeres geben als einen Hundehaarpullover :-)
vielleicht schaffe ich doch mal, sie zu säubern, in ein Paket zu packen und zu verschicken...
was macht ihr mit eurer Wolle?

viele Grüße
Merlino

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 427, Beiträge: 2.844.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren