Hund haart das ganze Jahr :: Hundepflege Tipps & Tricks

Hund haart das ganze Jahr

von Micha(YCH) am 15. Januar 2001 19:29

Hallo Gesa,
:
: Spritzen gegen Läufigkeit solltest Du Deiner Hündin übrigens nach Möglichkeit nicht antun! Sie können die Tumorbildung fördern, so wurde es mir von einer Freundin (Tierärztin) erklärt, da ich es auch mal gemacht habe. Sie hat es mir dringendst abgeraten...

Das sollte man auch anderen Hundebesitzern mitteilen, denn ich dachte auch noch ich tu was gutes an meiner Hündin. Ich wollte sie erst operieren lassen, dann meinte die Tierärztin das habe den Nachteil, daß sich die Hündin im Wesen verändert und vielleicht auch Blasenschwäche bekommt(ständiges rumtröpfeln) Da ich seit März 2000 meinen Rüden leider nicht mehr habe werde ich auch mit der Spritzerei aufhören.

Vielen Dank für deine Nachricht
Guß Micha


von Micha(YCH) am 15. Januar 2001 19:37


: und wenn man die folgen der spritzerei dann wieder mit anderen medikamenten oder von mir aus naturzeugs abzustellen versucht,so macht ihr aus dem hund einen wandelnden arzneischrank.
: ps:schäfer-leonberger-wolf?
Hallo Pat,
danke für deine Nachricht, ich wollte keinen Arzneischrank aus meinem Hund machen. Meine Tochter war damals noch Baby und viel auf dem Boden robbend und kugelnd unterwegs und die vielen Haare überall!!! Das war der totale Horror!!!! Heute ist es besser, es streßt mich nicht mehr. Ich wollte meinem Hund auch nicht die nächste Keule überziehen. Mich interessiert es nur ob es anderen auch so geht. Ferner wollte ich auch rausfinden, welche Rassen das so haben. Vielleich löst sich das Rassenrätsel um meine Sandy ja ein bischen.
Gegen die Läufigkeit mußte ich etwas tun, denn ich hatte bis letztes Jahr noch einen Rüden. Von einer Sterilisation hat mir die Tierärztin abgeraten!!!!!!!!

Wie meintest Du Schäfer-Leonberger-Wolf???

Gruß Micha

von Pat(YCH) am 16. Januar 2001 07:07


: Gegen die Läufigkeit mußte ich etwas tun, denn ich hatte bis letztes Jahr noch einen Rüden. Von einer Sterilisation hat mir die Tierärztin abgeraten!!!!!!!!

hei micha
wieso denn das?
:
: Wie meintest Du Schäfer-Leonberger-Wolf???

na,auf den wolf bezogen.wolfshund oder was?

gruss pat
:
:

von Micha(YCH) am 16. Januar 2001 08:21

Von einer Sterilisation hat mir die Tierärztin abgeraten!!!!!!!!

: wieso denn das?
Nun, sie meinte es wäre doch ein großer Eingriff.
Der Hund kann sich im Wesen verändern. (Das sollte nicht passieren, denn Sandy ist wirklich ein Schatz, hört gut geht immer ohne Leine, verträgt sich mit allem und jedem (Kinder sowieso,andere Hunde egal ober Rüde oder Hündin, Katzen, Hasen ......)
Es kann dann auch eine Inkontinenz auftreten.
Ich dachte wirklich Spritzen seien die bessere Lösung.

: na,auf den wolf bezogen.wolfshund oder was?
:
Genau, könnte ja sein, oder??
gruss Micha

von Pat(YCH) am 16. Januar 2001 08:29

hei
ok,das waren die nebenwirkungen ,die sie mit der kastrat.verbindet.
darf ich fragen,was sie über nebenw.beim spritzen gesagt hat?

lieben gruss pat

von Merlino(YCH) am 16. Januar 2001 10:19

hallo, Micha!

nur zur Klarheit:
Kastration: Entfernung der Eierstöcke ( oder Hoden)
Sterilisation: Durchtrennung der Eileiter ( oder Samenleiter), heißt: die Hündin wird trotzdem noch läufig, hat weiterhin ihre Hormone, kann aber nur nicht mehr schwanger werden.

Gruß
Merlino

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 427, Beiträge: 2.844.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren