Ängstliches Verhalten nach Trimmen :: Hundepflege Tipps & Tricks

Ängstliches Verhalten nach Trimmen

von Axel(YCH) am 26. Februar 2001 10:21

Hallo,

wir sind stolze Besitzer eines 5-monatigen Yorckie-Rüden. Gestern mussten wir im Bauchbereich und der Afterregion die langen Haare etwas entfernen. Das erste Mal haben wir dies vor einigen Wochen zusammen mit dem Züchter gemacht.

Diese Aktion hat unserem Nicki nicht besonders gut gefallen (Kurren, Schnappen, etc.). Trotzdem haben wir die Haare getrimmt. Seitdem ist Nicki ängstlich und sucht schnell Schutz. Wir haben uns jedoch nicht anders verhalten als damals beim Züchter. Wird er sich davon wieder erholen? Was haben wir falsch gemacht?

Dies ist unser erster Hund, deshalb die verunsicherte Frage.

von Beate(YCH) am 26. Februar 2001 10:42

: Hallo,
:
: wir sind stolze Besitzer eines 5-monatigen Yorckie-Rüden. Gestern mussten wir im Bauchbereich und der Afterregion die langen Haare etwas entfernen. Das erste Mal haben wir dies vor einigen Wochen zusammen mit dem Züchter gemacht.
:
: Diese Aktion hat unserem Nicki nicht besonders gut gefallen (Kurren, Schnappen, etc.). Trotzdem haben wir die Haare getrimmt. Seitdem ist Nicki ängstlich und sucht schnell Schutz. Wir haben uns jedoch nicht anders verhalten als damals beim Züchter. Wird er sich davon wieder erholen? Was haben wir falsch gemacht?
:
: Dies ist unser erster Hund, deshalb die verunsicherte Frage.


Hallo, ein Yorkie wird aber nicht getrimmt. Man kann die Haare abschneiden aber nicht auszupfen mit Trimm-Messer bzw. mit den Fingern.
Wie habt ihr das genau gemacht?
Gruss Beate
:

von Axel(YCH) am 26. Februar 2001 11:09

: : Hallo,
: :
: : wir sind stolze Besitzer eines 5-monatigen Yorckie-Rüden. Gestern mussten wir im Bauchbereich und der Afterregion die langen Haare etwas entfernen. Das erste Mal haben wir dies vor einigen Wochen zusammen mit dem Züchter gemacht.
: :
: : Diese Aktion hat unserem Nicki nicht besonders gut gefallen (Kurren, Schnappen, etc.). Trotzdem haben wir die Haare getrimmt. Seitdem ist Nicki ängstlich und sucht schnell Schutz. Wir haben uns jedoch nicht anders verhalten als damals beim Züchter. Wird er sich davon wieder erholen? Was haben wir falsch gemacht?
: :
: : Dies ist unser erster Hund, deshalb die verunsicherte Frage.
:
:
: Hallo, ein Yorkie wird aber nicht getrimmt. Man kann die Haare abschneiden aber nicht auszupfen mit Trimm-Messer bzw. mit den Fingern.
: Wie habt ihr das genau gemacht?
: Gruss Beate

Hallo Beate,

oops, Du siehst wir sind absolute Frischlinge auf dem Gebiet. Wir haben die Haare an den entsprechenden Stellen rasiert bzw. abgeschnitten.

von Beate(YCH) am 27. Februar 2001 12:29

: : : Hallo,
: : :
: : : wir sind stolze Besitzer eines 5-monatigen Yorckie-Rüden. Gestern mussten wir im Bauchbereich und der Afterregion die langen Haare etwas entfernen. Das erste Mal haben wir dies vor einigen Wochen zusammen mit dem Züchter gemacht.
: : :
: : : Diese Aktion hat unserem Nicki nicht besonders gut gefallen (Kurren, Schnappen, etc.). Trotzdem haben wir die Haare getrimmt. Seitdem ist Nicki ängstlich und sucht schnell Schutz. Wir haben uns jedoch nicht anders verhalten als damals beim Züchter. Wird er sich davon wieder erholen? Was haben wir falsch gemacht?
: : :
: : : Dies ist unser erster Hund, deshalb die verunsicherte Frage.
: :
: :
: : Hallo, ein Yorkie wird aber nicht getrimmt. Man kann die Haare abschneiden aber nicht auszupfen mit Trimm-Messer bzw. mit den Fingern.
: : Wie habt ihr das genau gemacht?
: : Gruss Beate
:
: Hallo Beate,
:
: oops, Du siehst wir sind absolute Frischlinge auf dem Gebiet. Wir haben die Haare an den entsprechenden Stellen rasiert bzw. abgeschnitten.

Hallo, ich würde sie abschneiden und nicht rasieren. Halte doch immer ein Leckerchen in der Nähe, so daß er sich darauf konzentriert.
Gruss Beate
:

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Help! wie überredet man die Eltern?

    Genau da ist der Punkt der Sache: die Eltern müssen die Verantwortung für das Tier (egal welches) MIT- ...

  • Clickererfahrungsbericht 2

    Hi Andreas Ich kann dich schon verstehen. Ich denke, ich kann mich auch in deine Lage versetzen. Eine ...

  • Verein für das Hundewesen VH e.V

    Hi: Kathi! Blöde Antwort: Ist das nicht ganz einfach der VDH? Ganz einfach: WWW. VDH. de! Mitglied ...

  • Kinder und Hunde - Help

    Hi, Martina, eine großartige Frage! Wenn es in englisch seien darf: versuch mal google mit ...

  • Karpfenrücken

    Hallo Michaela! Was ist denn Tellington Touch oder Tellington Bodenarbeit? Wo gibt es Infos ...

  • Ist das gut oder nicht?

    : ...einen Ball zu berühren. : Das klappt auch echt super, Emy hat sehr schnell begriffen und stupst ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.307.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 427, Beiträge: 2.844.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren