Halsbänder - Schaden der Halskrause? :: Hundepflege Tipps & Tricks

Halsbänder - Schaden der Halskrause?

von Gaby mit Beira(YCH) am 07. September 2001 06:22

Hallo Dacota,
es gibt rundgenähte Leder"würger" (klingt schrecklich) mit begrenztem Zug, auch in sehr, sehr weichen Ausführungen aus Nappaleder (z.B. bei Sabro), die sich hier anbieten würden.

Viele Grüße
Gaby mit Beira

von Dacota(YCH) am 07. September 2001 08:34

Hallo Gaby !!!

Danke für deinen Tipp, werd ich mir mal bei Sabro anschauen!

Gruß, Dacota

von Petra & Shadow(YCH) am 07. September 2001 09:09

Hi,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten, jetzt weiss ich wenigstens in etwa worauf ich beim Kauf zu achten habe.

Zwei Fragen hätte ich aber doch noch:

1) Welche Breite wäre für ein Leder-Halsband optimal, habe es nämlich so verstanden, dass es nicht zu breit sein soll.

2) Es wurde empfohlen das Leder zu fetten - mit ganz normalen Lederfett oder ist dafür eher so ein Fett für Sattel und Zaumzeug bei Pferden geeignet?

Werde jetzt also (Dank Euch) dem Kaufrausch verfallen und zu dem schicken Indianerband auch noch die passenden Leine kaufen. Vielleicht finde ich ja dann auch noch die obligatorische Adlerfeder ;-))

Viele Grüsse von
Petra & "Indianer" Shadow

von Heike K+A(YCH) am 07. September 2001 09:16

Hallo Petra,

: 1) Welche Breite wäre für ein Leder-Halsband optimal, habe es nämlich so verstanden, dass es nicht zu breit sein soll.

Habe mal gelesen das ein Halsband mindestens zwei der Halswirbel bedecken sollte. Womöglich falls der Hund mal loslegt, der Ruck auf den Wirbelbereich gedämpft ist. Ich habe ein Lederhalsband das ca. 6-7 cm breit ist. Mein Mix hat auch diese Schäferkrause geerbt. Und ich habe ein Lederhalsband das nur 3 oder 4cm breit ist. Das breitere bedeckt mehr Haare und wir haben hiermit nicht so oft das PRoblem das sie die Haare drüberstellen.

: 2) Es wurde empfohlen das Leder zu fetten - mit ganz normalen Lederfett oder ist dafür eher so ein Fett für Sattel und Zaumzeug bei Pferden geeignet?

Ich habe beides. Persönlich bevorzuge ich das Lederfett für den Sattel. Hilft besser in der nassen Herbstzeit.

: Werde jetzt also (Dank Euch) dem Kaufrausch verfallen und zu dem schicken Indianerband auch noch die passenden Leine kaufen. Vielleicht finde ich ja dann auch noch die obligatorische Adlerfeder ;-))

Viel Spaß beim shoppen ;-)) So ein Indianerhalsband hatte ich auch mal anvisiert, aber mir war es persönlich echt zu teuer. Aber es sah wirklich verdammt gut aus. Stell doch mal ein Foto hier rein von Deinem Hund mit dem neuen Outfit ;-))

liebe Grüße

Heike, K+A


von Antje(YCH) am 07. September 2001 09:12

Hallo Petra,

: 2) Es wurde empfohlen das Leder zu fetten - mit ganz normalen Lederfett oder ist dafür eher so ein Fett für Sattel und Zaumzeug bei Pferden geeignet?

Letzteres ist eigentlich "ganz normales Lederfett". Ich würde nicht gerade so ein super billiges nehmen, man braucht ja nur ganz wenig davon. Ich selbst benutze ein flüssiges Produkt, welches Sattelseife und -fett in einem ist ("Liqiud Saddle Soap"winking smiley. Schau doch einfach mal im nächsten Reitsportgeschäft nach, ich benutze das auch für meine Boots etc.

Viele Grüße

Antje

von Dacota(YCH) am 07. September 2001 11:05

Hallo Gaby!!!

Ich hab grad auf der HP von Sabro nachgeschaut, da stand aber nix von Halsbändern, wo kann man sich sowas sonst anschauen??

Frage-Gruß, Dacota



Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 427, Beiträge: 2.844.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren