Augen Pflege :: Hundepflege Tipps & Tricks

Augen Pflege

von Alexandra(YCH) am 05. März 2002 13:14

die Augen meines Maltesers sind fast jeden morgen verklebt.Das problem ist er will sich die Augen nicht putzen lassen.Mitlerweile ist auf beiden seiten alles braun .Ich krieg das fast nicht mehr weg.Vieleicht kann mir ja jemand helfen.Die Haare haben auch eine blöde länge im moment vieleicht sollte ich sie ein wenig schneiden.habe aber angst das ich in verletze weil er so wild ist.
Alexandra +Ritchie

von Elke(YCH) am 05. März 2002 17:50

Hallo Alexandra,

Deine Frage kam schon einmal von Dir im letzten Monat. Meine Antwort ist Dir bestimmt noch in Erinnerung. Ich schlug vor, dass Du erst einmal beim Tierarzt abklärst, ob Dein Malti eine Augenentzündung hat.

Warst Du beim Tierarzt? Hat er eine Augenentzündung?
Reagiert er vielleicht auf irgend etwas allergisch? Manchmal reicht auch schon ein Parfum um die Augen beim Hund tränen zu lassen ...

Falls er aber gesund ist, hilft leider nichts anderes ausser das Trockenwischen. Und dies so häufig wie es eben notwendig ist.

Wenn Du einen Aussteller kontaktierst, würde er Dir bestimmt diverse Mittel zum Aufhellen der rotgefärbten Haare nennen können. Es gibt verschiedene Kreidepasten, Tinkturen und Sprays, die man weissen Hunden mit Tränenstein auf die roten Flecken an den Augen geben kann.

ICH RATE DAVON AB!

Die Augen könnten sich dann durch die Reizungen erst recht entzünden und noch mehr tränen.

Auch das Abschneiden der Haare hilft in diesem Fall nichts. Sie wachsen ständig nach und pieksen dann ins Auge, reizen es also wieder.

Hab ein bisschen Geduld, bis die Haare rings um die Augen so lang sind, dass sie nicht mehr an das Augeninnere kommen. Dann wird die Tränenproduktion nicht mehr so stark angeregt.

Und schreib uns mal, was der Tierarzt gesagt hat.

Viele Grüsse sendet

Elke

von Monika(YCH) am 06. März 2002 06:30

Hallo Elke!
:
: Falls er aber gesund ist, hilft leider nichts anderes ausser das Trockenwischen. Und dies so häufig wie es eben notwendig ist.
:
Trockenwischen? Reizt das nicht das Auge? Ist es nicht sinnvoller, das Auge mit einem weichen, feuchtem Tuch vorsichtig zu säubern?
Die Hundemamas reinigen doch auch die Augen ihrer Welpen mit ihrer feuchten Zunge.
Viele Grüsse Monika

von Dodo(YCH) am 06. März 2002 10:34

Hallo
Meine Bekannte nimmt "Augentrost" zum Ausspülen der Augen bei leichten Entzündungen. Bei ihrem Hund hilfts. Kannst dich ja mal darüber informieren.
Dodo

von Elke(YCH) am 06. März 2002 17:05

Hallo Monika,

natürlich hast Du recht. Ich habe mich wahrscheinlich etwas missverständlich ausgedrückt, meinte mit dem "Trockenwischen" auch sicher nicht das Herumwischen am Auge bis es gereizt wird. "Wischen" ist insofern das falsche Wort.

Ich nahm damals, als meine Maltis noch kürzeres Fell rings um die Augen hatten, ein weiches Papiertaschentuch und tupfte die Tränenflüssigkeit am Auge mehrmals am Tag vorsichtig ab. Natürlich kann man auch ein feuchtes, weiches Tuch zum Saubermachen benutzen.

Viele Grüsse sendet

Elke

von Elke(YCH) am 06. März 2002 17:07

Hallo Alexandra,

habe noch eine informative Seite für Dich gefunden!

Viele Grüsse sendet

Elke

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 427, Beiträge: 2.844.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren