Riesenschnauzer-typische Eigenschaften :: Hunderassen

Riesenschnauzer-typische Eigenschaften

von Susanne(YCH) am 02. September 2003 14:48

Hallo,
wer von euch Riesenschnauzer Kennern hat Lust mir etwas über die typischen Eigenschaften dieser Hunde zu schreiben. Gibt es im moment rassetypische Gesundheitsprobleme? Wohin entwickelt sich die Rasse vom Wesen her? Sind Riesenschnauzer für die Mehrhundehaltung geeignet?
Gibt es informative Internetseiten?

ich danke euch schonmal
Susanne

von Danny(YCH) am 02. September 2003 22:34

Hallo

Deine Fragen kann ich leider nicht beantworten, suche doch einmal unter www.vdh.de dort kann man die gewünschte Rasse eingeben und findet evtl. eine Homepage des Rasseclubs.

Hatte unabhängig voneinander 2 Riesenschnauzer in Pflege, beide waren nicht auffällig mit anderen Hunden. Sogar die Katze wurde akzeptiert.

Auffällig fand ich aber die Sturheit, wenn sie nicht wollen, dann mußte man sie hinter sich her ziehen.

Menschen gegenüber waren sie ebenfalls beide sehr lieb und verschmust.

LG
Danny

von Lupo(YCH) am 03. September 2003 09:26

Vom Wesen her gibt es nur noch wenige Riesen die wirkliche Gebrauchshunde sind, die meisten sind nur noch große schwarze Plüschhunde. Stur sind sie alle in gewissem Maße, pflegeaufwändig durch Trimmen, dafür haaren sie nicht. Ein Riesenschnauzerrüde ist wirklich ein großer Hund, und entsprechend schwer und kräftig. Das sollte man sich schon überlegen ob man das händeln kann. Gesundheitlich haben sie ebenso mit HD, ED, Spondylose usw zu tun.

Gib mal bei Google Riesenschnauzer ein oder guck mal unter diesem Link: [www.riesenschnauzer-von-ellys-meute.de]

von hundefreund(YCH) am 03. September 2003 14:38

ich habe einen rs (weibchen).
stur, sehr inteligent, bei wenig beschäftigung unterfordert, sehr einfühlsam. rs ist eigentlich überall einsetzbar. z.b. schutzhund, rettungshund, fährte, polizeihund, dogdancing. normaler weise sind die hunde nicht agressiv. sehr kinderlieb.
gesundheit: was ich bei rs öfter als normal gehört habe: herzerkrankung,
zehenkrebs. sonnst genauso anfällig oder nicht anfällig wie jede andere hunderasse. was ich bei rs bis jetzt noch nicht gehört habe eplepsie.

wichtig wäre, bevor du einen rs holst, dich über die rasse und über den zukünftigen züchter zu informieren. ev. anderen besitzer von dem selben züchter kontaktieren usw.

was die pflege betrifft, ist meine sehr pflege leicht. die haare mache ich selbst mit schermaschiene. mehr fällt mir nicht ein.

von Doris m. Rudel(YCH) am 04. September 2003 09:25

Hallo Susanne!

Wir haben 2 RS, 1 Rüden (16 Monate) u. 1 Hündin (5 Monate). Dazu noch 2 Hovis u. 1 Zwergdackel. Das Rudel funktioniert tadellos-kleinere Rangordnungsgeschichten gibts ja immer mal.

Sie sind normalerweise schon sehr temperamentvoll u. arbeitsfreudig, also für einen "Couchhund" finde ich sie nicht so geeignet, sie brauchen schon eine Aufgabe (Sport, Reiten gehen, ...)

Die Sturheit bricht nur manchmal etwas durch, denn normalerweise sind sie sehr anhänglich und wollen (wie eigentlich die meisten Hunde) schon, das ihr Mensch gute Laune hat-sprich: sie bemühen sich sehr, alles richtig zu machen (wenn der Mensch am anderen Ende der Leine alles richtig macht!!)

Verschmust sind sie ja sehr, was aber nicht heißt, daß sie "Allerweltshunde" sind, sie suchen sich schon ihre Bezugspersonen sehr genau aus.

Man muß bei der Auswahl bei den Züchtern genau gucken, in welche Richtung gezüchtet wird, sei es Gebrauchshund o. Ausstellungen oder Familienhund oder auch (gibt es leider überall) nur wegen dem Geld!

Das Trimmen ist normalerweise kein Problem (es gibt von EHASO einen super Trimmstriegel, ganz einfach!), wenn man ausstellen möchte, ist es fast günstiger, sich selbst eine Schermaschine zuzulegen, (kommt billiger, als jedesmal ins Trimmstudio zu fahren) und sich nach fachlicher Einweisung selbst ans scheren zu wagen.

Bei weitern Fragen kannst Du Dich gerne melden, wir kennen viele Züchter (die man empfehlen kann, aber auch andere!) und geben Dir gerne weitere Auskünfte über die liebenswerten Riesen!

Liebe Grüße

Doris

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.339.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren