Kleine Hunderassen :: Hunderassen

Kleine Hunderassen

von Galinka24 am 07. Juli 2009 08:55
Hallo,
weiß jemand welche kleine Hunderassen es gibt? Ich habe gehört man muss kleine Hunde nicht Haftpflicht versichern und so könnte ich vielleicht etwas sparen.

Gruß Galinka

von Anila am 07. Juli 2009 14:03
Hallo Galinka,

ist glaube ich von Bundesland zu Bundesland verschieden, was verlangt wird. Hier mal ein Beispiel:

[www.duisburg.de]

In NRW gäbe es dann eine ganze Menge Hunde, für die man keine Haftpflichtversicherung braucht. Trotzdem solltest du nicht nur die Größe als Auswahlkriterium nehmen. Ein schlecht erzogener Dackel kann dir jede Menge Ärger machen! Ich zahle so um die 35 Euro pro Jahr und finde, das ist nicht viel und nichts im Vergleich zu Futterkosten, Kosten für TA, Artikel wie Hundedecke, Kämme, Flohschutz usw..

Lass auch einen kleinen Hund einfach mal ungestüm und im Spiel einen gebrechlichen Menschen anspringen (sowas ist meiner Tante passiert, die Osteoporose hat und sich dabei gleich den Oberschenkel gebrochen hat).

Oder er rennt auf die Straße, weil er auf der anderen Seite was Spannendes entdeckt hat und verursacht einen Auffahrunfall.

Gibt zig Beispiele - ich würde auch bei einem kleinen Hund eine Haftpflichtversicherung abschließen und dann lieber an anderer Stelle was sparen.

Viele Grüße
Anila

von Godzilla am 08. Juli 2009 18:14
Hallo,
also ich muss Alina recht geben, ich würde dann der Haftpflichtversicherung auch nicht sparen. Das kann sehr schnell teuer werden, und es können Summen entstehen die Du Dein Leben lang bezahlen musst. Ich finde eigentlich sowas sollte Pflicht sein!

Wie sieht das denn hier bei euch aus, jemand so mutig ohne Versicherung den Hund raus zu lassen?

von Galinka24 am 08. Juli 2009 18:34
Hallo,
hm vielleicht lasse ich mir doch lieber mal eine rechnen, ich habe halt nicht allzuviel zur Verfügung und deshalb dachte ich, ich könnte da ein paar Euros sparen.

Ich habe jetzt gesucht nach kleinen Hunderassen, finde aber immer nur Übersichten welche Hunderassen es überhaupt gibt. Habe aber wenig Lust alle durchzugucken. Wißt Ihr welche kleinen Hunderassen gibt?

von Anila am 08. Juli 2009 19:12
Hallo Galinka,

na ja - 35 Euro, dann kauft man sich mal 2 T-Shirts weniger oder kocht selbst, statt auf teure Fertiggerichte zuzugreifen, lässt vielleicht öfters mal das Auto stehen - und schon hat man sie wieder eingespart.

Was ich ehrlich gesagt etwas erschreckend finde, ist, dass du uns hier im Forum bittest, dir eine Übersicht von kleinen Hunderassen zu nennen, weil du keine Lust hast, dich durch die Übersichten (Wikipedia z.B. hat eine super Übersicht über die einzelnen Hunderassen) zu arbeiten.

Ich finde, das ist eigentlich das Minimum, wenn man einen Hund haben möchte. Es reicht auch nicht, nur auf die Kosten zu gucken und deswegen einen möglichst kleinen Hund zu nehmen, du solltest dich auch auseinandersetzen damit, was für rassebedingte Eigenschaften dein Hund hat, wieviel Auslauf er braucht, ob es eine temperamentvolle Rasse ist oder nicht, usw.. Dazu musst du dich aber mit den einzelnen Hunderassen auseinander setzen. Wenn es dein erster Hund ist, dann glaube ich, dass du auch die Kosten für eine Hundeschule einplanen solltest - oder alternativ die Kosten für Bücher, um dich mit Hundeerziehung auseinanderzusetzen.

Hast du dir schon überlegt, wo du den Hund herbekommen willst? Mach bitte bloß nicht den Fehler, und kaufe einen Welpen für verlockend wenig Geld von einem unseriösen Züchter. Eine günstige Möglichkeit sind sicherlich Tierheime, aber auch da wird für einen Hund eine Schutzgebühr verlangt, die von Tierheim zu Tierheim unterschiedlich ist, aber soweit ich weiß nie unter 200 Euro. Du kannst Welpen auch für weniger Geld bekommen, aber damit sparst du nicht einen Cent, denn wenn die Tiere von unseriösen Züchtern stammen (was der Fall ist, wenn sie sogut wie umsonst sind), dann kannst du mit kranken Tieren rechnen, die dir unbezahlbare Tierarztkosten bescheren.

Also: Mach dir nochmal Gedanken, warum du einen Hund willst, was du damit machen möchtest, überdenke nochmal deine Finanzen und schau, wo du sparen wirst, wenn plötzlich unvorhergesehene Kosten entstehen und schau dir dann doch die Rassebeschreibungen an.

Viele Grüße
Anila

von Frieda am 09. Juli 2009 09:56
Huhu,

ich würde niemals einen Hund halten ohne Haftpflichtversicherung. Das ist schierer Wahnsinn. Natürlich, es muss nichts passieren und wenn doch?
Mein Hund ist mal vors Auto gerannt, weil auf der anderen Straßenseite eine läufige Hündin war und die Kosten dafür betrugen sich dann auf schlappe 700 Euro... Dank der Versicherung kein Problem, aber ohne??

Eine Haftpflichtversicherung ist die falsche Ecke zum sparen... Und kleiner Hund gut und schön, aber bedenke bitte auch, dass es Kleinsthunderassen gibt mit denen du mehr Ärger als Freude hast, gerade, wenn sie von einem schlechten Züchter stammen...

LG Frieda

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.314.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren