Aussie, Toller, Border . ? :: Hunderassen

Aussie, Toller, Border . ?

von Edith(YCH) am 21. Oktober 2000 18:00

: Hallo Jana!!
: :
: : Edith mit ihrem Arco( der auch irgdenwann einmal einen Aussie-Bruder bekommt)Ja das bin ich!
:
: Schon in Planung?!Planung ja, aber erst in etwa 4 Jahren, wenn alles so läuft, wie ich es plane Verwirklichung. Bei der RH-Ausbildung sollen sie manchmal etwas hibbelig (kennst du das Wort?) sein. Nein?!? Nervös?
freu mich auf Antwort!
:
: Edith

von Klara Lux und Spike(YCH) am 22. Oktober 2000 11:23

Hallo Gabrielle!

: Was fuer Beduerfnisse hast du denn? Was moechtest du mit deinem Hund tun? Soll es ein Obediencechampion werden?
NEIN. Er/sie braucht in gar nix Champion zu werden. Es geht nur um den Spaß. Natürlich - wenn der Hund mit Freude dabei ist, kann man ja auch mal bei einem Tunier mitmachen, aber ich lebe meinen Ehrgeiz (der durchaus vorhanden ist!) lieber im Job aus, als meinen Hund zu triezen. Aber du hast das sicher gar nicht so extrem gemeint, oder? Und - natürlich werde ich Obedience ausprobieren, obwohl mich die "schnellen" Sportarten, wie z.B. Agility mehr faszinieren. Aber wenns dem Hund Spaß macht, warum nicht?

: Ein Agilityhund?
S.o. Agility finde ich persönlich toll und hoffe, dass mein Hund das dann auch so sieht ...

: Beides? "Einfach nur" ein Begleiter?
Natürlich ein Begleiter, aber nix mit "nebenher" oder "einfach so"!

: Willst du Rettungshundearbeit machen?
Sicher. Mal sehen, ob ich eine gute Staffel zum mitmachen finde.

: Magst du Hunde, die im Haus ruhig sind?
Sagen wir es so: Ich werde vermeiden, dass es ein Dauerkläffer wird. Er brauch aber nicht immer ruhig zu sein - ich wohne eher ländlich und habe ziemlich tolerante Nachbarn.

: Magst du unabhaengige Hunde?
Hmmm. Nicht ZU unabhängig. Kann ruhig ein Schmusehund sein und ich werde auch mein bestes geben, um eine enge Bindung zu ihm aufzubauen, genau wie bei meinen beiden jetzigen Hunden. Sie sind immer um mich rum, können aber auch selbstständig handeln. Natürlich klingt das sehr anspruchsvoll, aber na ja.

: Ich denke, diese Dinge wuerde ich mir zuerst ueberlegen und dann schauen, welche Rassen am meisten abdeckt.
Da bin ich ja eben nicht ganz so sicher - deshalb diese Meldung.

: Ich bin mir auch nicht sicher, ob es klug ist, jetzt eine Welpe zu deinen zwei dazuzunehmen. Aber sich fuer eine Rasse zu entscheiden und eine Zuechterin zu finden, braucht ja auch Zeit.
Eben das meine ich auch. Ich werde sicher noch etwas warten - Lux und Spike zuliebe, eure Antworten habenmich überzeugt.

Klara und die Riesenbabybande

von Klara Lux und Spike(YCH) am 22. Oktober 2000 11:35

Hallo Reto!

Erstmal vorweg: Ich will niemanden zu etwas zwingen und es kann noch dauern, bis mein neuer Hund kommt - vielleicht noch so lange, dass Lux und Spike (oder zumindest einer von beiden) nicht mehr sind - aber der Gedanke tut mir in der Seele weh und ich hoffe, noch ein paar lange Jahre mit den beiden verbringen zu dürfen.

: 1. entweder die anderen zwei setzen ihn so unter druck, dass er unter
: umständen nicht für dich arbeiten wird
Ich musste mir den Satz dreimal durchlesen, bis ich mich mit dem Gedanken angefreundet hatte - aber ich wüsste nicht, wie sie ihn unter Druck setzen sollten - wohl eher andersrum, und das werde ich tunlichst vermeiden.

: 2. der bc setzt die anderen zwei dermassen unter druck, dass diese
: nur noch dahin vegetieren
Das meinte ich. Deswegen werde ich mir mit dem BC auch wahnsinnig viel Zeit lassen (wenn es einer wird). Die Züchtersuchedauert ja auch seine Zeit.

: 3. der junge bc nimmt so viel zeit in anspruch, dass du die anderen
: zwei vernachlässigen wirst.
Ich hoffe, dass es NIEMALS so weit kommen wird, dass ich einen meiner Hunde vernachlässigen werde - aber du und die anderen, ihr habt mich überzeugt - einen Hund jetzt in das "rudel" aufzunehmen, wäre sicher nicht so klug.

: tip: lass dir zeit wenn du einen bc anschaffen willst denn er wird dich
: und deine zeit auffressen!!!
Das glaube ich gerne!!

Klara und die nicht vernächlässigten Doggys

von Klara Lux und Spike(YCH) am 22. Oktober 2000 12:00

Hallo Anja & Co.!

: Habe mir deine Frage und auch alle antworten durchgelesen.
... fleißig, fleißig ....

: Ich will dir weder zu einem Aussie raten noch ab, da es richtig ist, daß der Aussie langsam zum Modehund wird, was einen ganz Besonderen Aspekt auf die Auswahl des Züchters wirft.
Ich werde mir alle Mühe geben, einen verantwortungsbewussten und seriösen Züchter zu finden, der seine Hunde liebt und die Welpen gut prägt - ich suche mir schließlich einen Freund und Partner und keinen - was weiß ich - Kleiderschrank oder Bilderrahmen.

: Am Aussie schätzte ich vorallem seine Vielseitigkeit. Er muß nicht zwingend Hüten.
In den Postings von ein paar anderen hat sich das anders angehört. Ich denke zwar auch, dass er keine Schafe oder Rinder braucht, um glücklich zu sein.

: Wichtig ist aber, daß er gefordert ist. Da spielt der Auslauf (rein in km) eine untergeordnete Rolle. Gefragt ist Kopfarbeit und fantasie und Kreativität des Hundeführers.
Das habe ich auch verstanden und werde mein bestes geben, um keine Langeweile aufkommen zu lassen. Bei Lux und Spike habe ich das (so glaube ich) auch geschafft, auch wenn sie durch körperliche Einschränkungen eben leider gottes keinen Hundesport oder so machen können. Ich habe sie größtenteils geistig beschäftigt (Ball verstecken und suchen, Plüschtiere auseinander halten, seh viel verschiedenes Spielzeug, verlorene Gegenstände auf Spaziergängen finden, überhaupt abwechslungsreich Gassi-Runden am See, auf dem Feld, im Dorf ... Kontakt zu den verschiedensten Hunden - eben alles, was mir eingefallen ist!) Bei meinem nächsten Hund werde ich das ähnlich machen, nur mit dem Bonus Hundesport.

: (Damit will ich natürlich nicht sagen, daß er keinen Auslauf braucht, um Himmels willen nicht falsch verstehen!!!!! Was ich damit sagen will ist, daß eine Stunde Auslauf keine 20 min Kopfarbeit ersetzten können, zumindest nicht auf dauer.)
Der Meinung bin ich auch.

: Außerdem mag ich es, daß er sehr Führerbezogen ist, aber trotzdem noch selbständig arbeiten kann. Ich finde, der Aussie legt einfach Wert auf Teamarbeit.
Solche Hunde finde ich auch toll - so ähnlih ist es auch bei Lux und Spike.

: Damit das keine Lobeshymne wird, folgendes:
wie schade, alles hat einen Haken :-o) *gg*

: Man sollte sich bei einem lernbegierigen Hund wie dem Aussie oder Border bewußt sein, daß er nicht nur die guten und erwünschten sachen schnell lernt und fix begreift............
Natürlich, jede Schwachstelle wird ausgenutzt, und es werden auch schnell unerwünschte Verhalten erlernt ... kommt mir das nicht irgendwie bekannt vor ...

: Außerdem darf man auf keinen Fall seinen Beschützerinstinkt unterschätzen. Das wird leider manchmal ganz gern verschwiegen, habe ich bemerkt, weil sichs scheinbar bei einem "Wunderhund" nicht so gut macht, daß der eine oder andere, plötzlich mal jemanden stellt (nicht angreift).
Uuuups, das habe ich ehrlich gesagt nicht gewusst.

: Kurz zur Größe, mein Rüde ist jetzt 1,5 Jahre (mitten in der Pubertät, stöhn) ca 55 cm hoch, recht schmal und weniger Fell und zählt eigentlich mittlerweilen zur kleineren Ausgabe (Arbeitslinie?) seiner Art. Bis auf die höhe kann alles andere noch kommen. Ich lass mich da überraschen.....
Finde ich schön. Größer als 55 cm sollte mein Hund auch nicht sein. Oh Gott, meine Anforderungen werden immer anspruchsvoller ...

: Dieses Wochenende ist eine Confimaton Show in Meckenheim, glaub ich.
: Schau mal unter www.aussies-online.de
Mache ich.

: Sorry, jetzt wurds doch länger als gedacht. wollt eigentlich nur "kurz" meinen Senf dazugeben.
Macht doch nix ... je länger die Antwort, desto mehr lerne ich dazu - das mit dem Beschützerinstinkt wusste ich echt nicht, jedenfalls dachteich nicht, dass das so "extrem" ist. Bezieht sich das nur auf den Aussie oder auch auf dem Border? (vom Toller würde ich sehr wenig Beschützerinstinkt erwarten)

Klara und die Schmusebande

von Klara Lux und Spike(YCH) am 22. Oktober 2000 12:09

: Hallo, hast du schon mal was von der Rasse Berger des Pyrenees oder auch Pyrenäenschäferhund gehört???
Ja, habe ich. Habe letzens beim Spaziergang um den See eine Hündin getroffen - sehr "süß"!:-)

: Sind echt tolle Hund, hab selber einen.
Erzähl mal was!!!

: Ohne zwei Stunden Fahrrad fahren und noch Ball spielen etc. geht da nix.
Uiii, da muss Frauchen ja die Leistungssportlerin mimen ... es sei denn man hat einen lauftrainer und eine Tennisballmaschine *g*

: Die Züchterin meinte immer zu uns, der Berger wäre der franz. Border.
So lange man mit ihm nicht französich sprechen muss ;-)

: Nur der Hütetrieb ist nicht ganz so stark ausgebildet und jagen tut zu mindest meiner überhaupt nicht.
Also, der Besitzer von dem Pyrenäenschäferhund, den ich getroffen hatte, hat mir erzählt, der Hund hätte einen starken Hütetrieb und wäre auch ziemlich störisch ...

: Da kann uns der Hase oder das Reh quer vor die Füße laufen, keine Reaktion!!!!
Das ist wohl von Hund zu Hund unterschiedlich.

: Also, sind echt tolle Hunde.
Glaub ich dir doch glatt.

Klara und die Nicht-Jäger und -Hüter.

von Klara Lux und Spike(YCH) am 22. Oktober 2000 12:28

Hallöli veronica mit Kimba!

: Schade ist, dass diese Rasse zum modehund wird das wird sehr viel kaputt machen und zum Schluß hier wohl so ausarten wie in Amerika.
Ist es da wirklich so schlimm? :-o)

: Ich habe eine Aussie Hündin und bin sehr begeistert von ihr. Wir haben bis jetzt Turnierhundesport gemacht und fangen jetzt nachdem es das hier endlich auch gibt mit Agility an. Im Th Sport ist die Kleine echt super, aber Agility ist das was ihr mehr spaß macht. Das ist einfach die Kopfarbeit beim Agility.
Einfach schön!

: Ansonsten lernt sie jedemenge Tricks an denen sie auch unheimlich Spaß hat.
Was denn z.B.? Also, Lux kann die Rolle, "mach männchen", Pfote geben und noch ein paar mehr. Bei ihm ist das nur sehr eingeschränkt, weil er fast blind ist.

: Manchmal frage ich mich auch ob dieser Hund einen An und Ausschltknopf besitzt. Wenn wir zu Hause sind und ich mache kein Action mit ihr dann liegt der hund da und rührt sich nur wenn ich woanders hingehe, sobald ich dann wieder irgendwas mit ihr anfange ist sie mmit Feuereifer dabei.
Genau so ist es bei Spike. Er liegt dem ganzen Tag rum wie tot und ausgestopft, beobachtet aber jeden Schritt von mir. Außerdem scheint er Gedankrn lesen zu können - immer wenn ich über ihn nachdenke oder rede, sitzt er direkt vor mir ... komisch, oder? Er sitzt gerade wieder da.

: Sie hat eine ziemlich enge Bindung an mich, und lernt eben sehr schnell. Das ist auch immr das Problem bei Aussies, dass sie sehr schnell lernen und da auch unterfordert und zu wenig gefördert werden.
Ja, das ist es ja gerade. Viele wissen gar nichts über die Bedürfnisse dieser Hunde - bei Borders und Aussies ist das natürlich besonders schlimm.

: Beim Aussie kommt es eben auf die Züchter an, wo liegt der Schwerpunkt der Zucht, wie waren die Eltern veranlagt... . Es lohnt sich also mit vielen Züchtern zu reden und alles zu bekommen was es über diese Rasse gibt.
Das werde ich auch ganz bestimmt machen.

: Es gibt solche und solche Aussies die Vielfalt und vielseitigkeit des Aussies ist das was mich am meisten begeistert.
Ja, man findet diese Hunde eigentlich bei allem, wofür man Hunde braucht. Das finde ich auch toll.

: Ich weiß das war jetzt eine Lobenshymmne, aber es gibt auch Probleme und die meisten entstehen durch unterforderung der Hunde.
Das ist mir durchaus klar und ich werde versuchen, meinen Hund nicht zu unterfordern.

: Veronica & der sport hund Kimba der gerade friedlichst schläft!!
Tja, schlafende Hunde sind doch die schönsten hunde, oder?

Klara mit Spike, der gerade vor mir sitzt und mich anstarrt und Lux, der gerade auf seinem Spielzeug rumkaut.

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.313.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren