Herdenschutz- oder Hütehund? :: Hunderassen

Herdenschutz- oder Hütehund?

von Gaby(YCH) am 05. Januar 2001 17:06

Hi Franziska,

: Hirtenhunde/Herdenschutzhunde werden darauf gezüchtet, dass ihnen der Jagdtrieb komplett fehlt. Sie sehen im Gegensatz zu den Hütehunden die Schafe nicht als potentielle Beute an, sondern als Sozialpartner und Artgenossen. Einige Schläge sind sogar besser auf Schafe sozialisierbar, als auf Menschen. Es kommt vor, das Herdenschutzhunde sogar versuchen, Schafe zu decken ;o).

Hhhmm, da hab ich aber noch einen klitzekleinen Kommentar dazu:
Die Hunde sehen meiner Meinung nach nicht durch Züchtung die Schafe als Sozialpartner an, sondern durch den Umstand, das sie mit diesen aufwachsen. So ähnlich wie die Gänse von Konrad Lorenz...;-))
Der Jagdtrieb ist nicht erwünscht, das ist richtig. Aber im Zusammenhang mit der Schafherde fehlt dieser vor allem deshalb, weil man sein Rudel nicht aufißt...;-)) So ganz kriegste den ja durch Zucht nicht raus.
Die HSH müssen ja auch von irgendwas leben und wenn die mitsamt ihrer Herde irgendwo in den Karpaten ohne Mensch leben (das gibts), müssen sie wohl oder übel ihr Futter selber beschaffen. Soviel ich weiß, fressen HSH auch z.B. Totgeburten, oder ist das eine Falschinfo?

Wie siehst Du das?

Liebe Grüße, Gaby

von Franziska(YCH) am 05. Januar 2001 17:18

Hi Gaby,

: Hhhmm, da hab ich aber noch einen klitzekleinen Kommentar dazu:
: Die Hunde sehen meiner Meinung nach nicht durch Züchtung die Schafe als Sozialpartner an, sondern durch den Umstand, das sie mit diesen aufwachsen. So ähnlich wie die Gänse von Konrad Lorenz...;-))

Auch. Es gibt aber auch Versuche, bei denen HSH, die bis dahin nur Hunde und Menschen kennengelernt haben, im Erwachsenenalter mit Schafen zusammengeführt wurden. Sie sahen sie sofort als Sozialpartner an. Insofern ist das schon teilweise genetisch fixiert. Das geht nämlich bei anderen Hunderassen nicht.

: Der Jagdtrieb ist nicht erwünscht, das ist richtig. Aber im Zusammenhang mit der Schafherde fehlt dieser vor allem deshalb, weil man sein Rudel nicht aufißt...;-)) So ganz kriegste den ja durch Zucht nicht raus.

Doch, der Jagdtrieb ist bei den HSH weitgehend verloren gegangen, bzw. gezielt weggezüchtet worden. Natürlich kommt es auch noch auf die Rasse an und vollständig verschwunden ist er sicherlich nicht.

: Die HSH müssen ja auch von irgendwas leben und wenn die mitsamt ihrer Herde irgendwo in den Karpaten ohne Mensch leben (das gibts), müssen sie wohl oder übel ihr Futter selber beschaffen. Soviel ich weiß, fressen HSH auch z.B. Totgeburten, oder ist das eine Falschinfo?

Deswegen fressen HSH so gerne Gras und Pflanzen. Sie trinken außerdem Schafsmilch. Kann auch sein, dass sie Totgeburten der Schafe und auch Aas fressen. Aber sie jagen in der Regel nicht.

Bis dann

Franziska

von Caro & Kira(YCH) am 05. Januar 2001 17:22

Hi Gaby,

sehe ich genauso wie Du!
HSH betrachten ihre Herde als ihr Rudel..deswegen werden sie ja auch beschützt. Da die Hunde aber ursprünglich fast völlig auf sich alleine gestellt waren (sind) bei der Arbeit und vor allen nachts ihre Dienste zu leisten hatten, haben sie sich auch meistens ihr Futter selbst gesucht - sprich gejagt! Vom Schäfer bekamen sie teilweise extra kein Futter, damit sie nicht zu sehr domestiziert wurden, und wirklich nur die Schafe als Rudel ansahen um somit wirklich ihr Leben für die Herde riskierten.

Ich glaube nicht, daß es HSH-Halter gibt, die bestätigen, daß ihre HSH keinerlei Ambitionen zur Jagd haben..

Grüße

Caro & Kira (die auch jagen würde, wenn man sie läßt)

von Franziska(YCH) am 05. Januar 2001 17:24

Hi Gaby,

nochwas ;o):

Verallgemeinern kann man das nicht. Ich kenne eine Kaukasische Schäferhündin, die durchaus Mäuse und Hasen jagt. Das wurde aber bei ihr durch ihre Besitzerin gefördert. Größere "Beutetiere", sieht sie allerdings nie als Beute an.

Bis denn

Franziska

von Frank Grelle(YCH) am 05. Januar 2001 21:39

Hi Gaby!

Kompliment!!!

Eine der besten Kurzbeschreibungen um Unterschiede zwischen diesen oft verwechselten Hundegruppen zu beschreiben die ich je gelesen habe!

Viele Grüße frank

von Ursula+Nora&Gwen(YCH) am 06. Januar 2001 07:15

:Hi!
:
:
: Ich glaube nicht, daß es HSH-Halter gibt, die bestätigen, daß ihre HSH keinerlei Ambitionen zur Jagd haben..

Glaub ich auch nicht. ich kenne einige Halter von Kuvasz, Kaukase, Do Khy, sie haben fast alle ziemlich ausgeprägten jagdtrieb, einer hat gar mal ein Schaf gerissen!
:
: Grüße
:
: Ursula, Nora 6Gwen

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.365.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren