american Cocker :: Hunderassen

american Cocker

von Claudia(YCH) am 07. Februar 2001 21:37


Hallo

wir wollen uns einen ami kaufen. Ich habe eine Tochter mit 4 Jahren. Wir haben uns diese Rasse ausgesucht weil er so gutmütig wäre. Unser letzter Hund war ein Terriermischling die allerdings schon 11 Jahre war als unsere Tochter auf die Welt kam und damit nicht zurecht kam. Er ist leider im November gestorben (15 Jahre).Wer kann mir über diese Rasse etwas sagen oder Züchter in Bayern nennen.

von Dagmar(YCH) am 07. Februar 2001 22:58

Hallo Claudia!

Ich kenne 3 American Cockers. Sind furchtbar liebe Hunde. Sehr gutmuetig und verspielt. Einfach zum Knutschen eben. Allerdings muessen die Besitzer oftmals tief in die Tasche greifen in Sachen Tierarzt.

Zwei haben Allergien und Asthma, der andere noch zusaetzlich ab und zu epileptische Anfaelle. Ich moechte natuerlich nicht pauschalisieren, dass diese Rasse grundsaetzlich Probleme hat, dazu kenn ich mich mit diesen Cockers zu wenig aus. Dies sind eben die Beispiele, die ich kenne.

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich in den USA wohne, und die American Cockers hier logischerweise weitaus mehr gezuechtet werden und weiter verbreitet sind als in Deutschland. Massenvermehrung und aufgrund dessen Erbkrankheiten und Anfaelligkeit sind da natuerlich eher gegeben. Die drei, die ich kenne haben zwar Papiere und einen Haufen Kohle gekostet, aber wie serioes die Zuechter nun wirkich waren, weiss ich nicht.

Ich hoffe, dass Euch jemand im Forum einen sehr guten Zuechter nennen kann, bei dessen Hunden man eher davon ausgehen (bzw. hoffen) kann, dass keine schwerwiegenden gesundheitlichen Probleme auftreten.

Ansonsten sind Cockers und Kinder glaube ich ein ganz gutes Gespann, solange das Kind vernuenftig mit dem Hund umgeht und versteht, dass man ihn auch mal in Ruhe lassen muss und der Hund entsprechend erzogen und gepraegt ist.

Liebe Gruesse und viel Glueck beim "Hundefinden"

Dagmar (die grundsaetzlich vorschlaegt, doch auch mal im Tierheim zu gucken - da sitzen auch haufenweise Welpen, wenn's denn einer sein soll ;-))

von Mina(YCH) am 07. Februar 2001 23:43

Hallo Dagmar,
ich lebe ebenfalls in USA. Daher möchte ich bemerken, dass die Rasse, welche in Deutschland als American Cocker bekannt ist, hier in USA English Cocker heißt. Nur um Missverständnisse zu vermeiden.
Mina

von Dagmar(YCH) am 08. Februar 2001 14:34

Hi Mina!

Nee, dem ist meiner Meinung nach nicht so.
Check mal die Links, die ich drangehaengt habe.
Der English Cocker ist der in Europa am weitesten verbreitete und auch der urspruengliche, eben in England gezuechtete, Cocker soweit ich weiss. Laengerer Fang, etwas groesser, nicht ganz so lange Ohren wie die amerikanische "Version". English Cockers sieht man hier in Amerika sogut wie gar nicht (zumindest nicht, wo ich lebe).
Der Amerikaner hat ein kindlicher gezuechtetes Gesicht mit kuerzerem Fang, runderer Stirn und noch laengeren Ohren. Ausserdem scheint es mir, dass er mehr Fell hat. Waehrend der English Cocker noch eher wie der urspruengliche Jagdhund aussieht, ist der American Cocker eher ein "schoengezuechteter" Showhund.
Ich habe ein amerianisches Hunderassenbuch in dem beide Cockers als eigenstaendige Rassen aufgefuehrt werden.

Liebe Gruesse

Dagmar

[www.dogbreedinfo.com]

[www.dogbreedinfo.com]

von Mina(YCH) am 11. Februar 2001 09:23

Hallo Dagmar,
ich habe hier in USA eine Bekannte, die einen Englischen Cocker besitzt. Ich fragte sie, ob das ein Amerikanischer ist, sie sagte, nein, ein englischer. Das wunderte mich und ich machte mich auf die Suche. Schließlich sah ich im Animal Channel eine Sendung über eine Championship-Ausstellung des FCI. Im Vorspann wurde dann der Amerikanische Cockerspaniel vorgestellt (die Ausstellung war in Europa) und der Sprecher sagte dazu, dass dieser Hund in Amerika Englischer Cockerspaniel heißt. Nun starb der Hund meiner Bekannten, ich arbeitet inzwischen in einem Tierheim. Dort kam dieser kleine Hund herein ... ein Englischer Cockerspaniel. Von einer Rescuegruppe für Englische Cockerspaniels. Gut, für mich war das ein Amerikanischer, spielt aber keine Rolle smiling smiley. Jedenfalls hat meine Verwandte jetzt wieder einen Hund.
Guck doch mal beim AKC (siehe Link) nach, dort gibt es gar keinen American Cocker Spaniel, nur einen Englischen.
Mina

von Dagmar(YCH) am 14. Februar 2001 15:23

Hi Mina!

In der Liste, die Du drangehaengt hattest, gibt es den "Cocker Spaniel" (welches der American ist - guck mal nach) und den English Cocker Spaniel. Da der American Cocker hier in den USA so verbreitet ist und fuer die Amerikaner dadurch der eigentliche Cocker ist, lassen sie eben das "American" weg. Genauso wird der English Cocker Spaniel in z.B. Deutschland ebenfalls nur Cocker Spaniel genannt, weil es dort eben sogut wie ausschliesslich diese eine Art Cocker gibt und der American sogut wie gar nicht vorkommt. (Oh je, war das jetzt total verwirrend??? ;-))

Ich hab mir gestern die Westminster Kennel Club Dog Show angeguckt und beide Rassen waren separat aufgefuehrt.

Liebe Gruesse und nen schoenen Tag!

Dagmar

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren