Pro und Contra Husky-Mix + Schaeferhund? :: Hunderassen

Pro und Contra Husky-Mix + Schaeferhund?

von Heike K+A(YCH) am 12. Februar 2001 15:18

Hallo Tina,

: Hallo nochmal- falls du noch nicht nach Hause gefahren bist...

Oh doch... nix wie weg wenns auf den Feierabend zu geht :-))

: Da sind wir uns ja doch noch einig geworden, daß Husky-Mixe in den falschen Händen zu gefährlichen Hunden werden können,

Ja, genau das ist es. Denn husky kommt immer durch und in Kombination mit Schäferhund nicht so ganz einfach. Wäre Aaron mein erster Hund gewesen, na dann Prost. Weiss nicht wie ich das hätte schaffen sollen.

:Ich glaube, das die Sozialisierung gerade bei HuskyMix besonders wichtig ist... Womit ich natürlich nicht meine, daß es bei anderen rassen unwichtig ist!

Unwichtig sicher nicht. Aber ich denke auch das es bei dieser Art von Mix eben besonder wichtig ist und sehr intensiv betrieben werden sollte.

Grüße

Heike, K+A


von Mina(YCH) am 12. Februar 2001 17:33

Hallo zusammen,

: Aus dieser eigenen erfahrung weiß ich, dass man menschen schon ziemlich unrecht tun kann, wenn man ihnen mit einem schulterzucken das verhalten ihres hundes anlastet.

Stimmt! Ich besitze seit vielen Jahren Hunde der unterschiedlichsten Rassen. Was man manchmal genau aus diesem Hund mit seinem Verhalten macht, weiß man in dem Moment und noch lange danach nicht!
Ich verlor meinen Hund sehr dramatisch durch einen Autounfall, litt an seinem Tod als wäre es ein Kind, mein Mann wollte erst mal eine Zeit ohne Hund. Da meine Wunden nicht heilten, kam dann doch ein charmanter kleiner Hund ins Haus. Meiky wurde von mir auf Händen getragen, seine Erziehung lief von alleine, weil er jedem gefallen wollte. Ich behandelte ihn wie ein kränkliches Kind, er war immer so, wie ich einen Hund haben wollte. Doch dann kam der erste Hundeerziehungskurs und Meiky sollte jetzt, dort genau das machen, was wir sonst immer spielerisch ausführten. Sitz, Fuß, Platz und Freude sollte er auch noch dabei haben. Hier zeigte er dann auch seinen Charme in Form von "Mina, ich will aber nicht, nicht hier, das verstehst du doch sicher, du verstehst mich doch immer". Der Schwanz hing dabei ganz bewegungslos unten, er schlich hinter mir her, den Kopf gesenkt und durch traurige Augen blickend. Klar, ich schmolz dahin. Die Ausbilderin sagte zu mir, ich sei selber schuld, denn ich hätte den Hund offensichtlich geschlagen. Sie kehrte mir den Rücken und wollte von meinem Dementi nichts mehr hören. Wir erlebten das in drei Hundeschulen, glauben wollte mir doch keiner. Bis wir dann mit Agility anfingen und die ganze Unterordnung nur mehr spielerisch machten. Heute ist Meiky ein begeisterter Agilityhund just for fun. Er mag nämlich die Wippe nicht smiling smiley. Leider ist er absolut verfressen aber nicht bestechlich. Clickertraining hat viel gebracht, inzwischen hat er auch die BH A.
Ich bestehe darauf, ich habe den Hund nie geschlagen aber bis heute gestatte ich ihm, so zu sein und sich so zu geben, wie es ihn glücklich und fröhlich macht. Auch wenn er dann die Wippe halt nicht geht. Er ist einfach so, wie ich ihn mit meiner Liebe geformt habe.
Mina

von falc(YCH) am 13. Februar 2001 07:32

Die Kombination kann die Erziehung etwas erschweren, weil Du einen Husky nicht mit Zwang zu einem folgsamen Hund machen kannst.

Liebe Dagmar!

Das ist leider von deiner seite her eine glatte falschaussage.

Es ist nur mühsam mühsig und wirklich menschenunwürdig,
weil das was rauskommt, gerade bei pollartyp, eben kein ganzes ergibt und viel, zuviel zeit und nerven in anspruch nimmt.
gruss
falc


von Dagmar(YCH) am 13. Februar 2001 09:25

Ich schrieb: Die Kombination kann die Erziehung etwas erschweren, weil Du einen Husky nicht mit Zwang zu einem folgsamen Hund machen kannst.

Hallo Falc,

wie kommst Du darauf?
: Das ist leider von deiner seite her eine glatte falschaussage.

Er ist richtig, dass nicht jeder Ausbilder geeignet ist mit Spitzen und Hunden vom Urtyp zu arbeiten.

Wenn Du bereit bist, Dich auf ein freudiges Miteinanderarbeiten anstelle des Kasernenhofdrills einzulassen, wirst Du auch mit einem Hund dieser Rassen Leistungsprüfungen ohne Probleme bestehen.

Solltest Du also jemals einen Hund dieser Rassen erfolgreich ausgebildet haben, können wir weiterreden.

Gruß Dagmar und Toska


von TIna(YCH) am 13. Februar 2001 08:57

: Hallo zusammen,
:
: : Aus dieser eigenen erfahrung weiß ich, dass man menschen schon ziemlich unrecht tun kann, wenn man ihnen mit einem schulterzucken das verhalten ihres hundes anlastet.
:
: Stimmt! Ich besitze seit vielen Jahren Hunde der unterschiedlichsten Rassen. Was man manchmal genau aus diesem Hund mit seinem Verhalten macht, weiß man in dem Moment und noch lange danach nicht!
: Ich verlor meinen Hund sehr dramatisch durch einen Autounfall, litt an seinem Tod als wäre es ein Kind, mein Mann wollte erst mal eine Zeit ohne Hund. Da meine Wunden nicht heilten, kam dann doch ein charmanter kleiner Hund ins Haus. Meiky wurde von mir auf Händen Hallo!

Das ist ja wohl die Höhe... Warum sollst du deinen Hund geschlagen habe, nur weil er sich fürchtete??? Wie alt war er denn zu dem Zeitpunkt des Erziehungskurses? Sachen gibt's!?!

Tina

von Dortmunder19(YCH) am 13. Februar 2001 09:55

Also, richtige daten.
Elterntiere: Der Rüde, ist selbst ein Husky - DSH Mix und das Muttertier, ist ein DSH - Labrador Mix. Persönlich, kenne ich nur die Mutter. Sie ist eher ruhig und belt höchstens mal beim spielen.
Auf jeden Fall ein liebes und gut erzogenes Tier!

Danke für eure Antworten

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Hooksiel - Traumziel mit Hindernissen

    Hi Franziska, : Gerade sind wir von unserem Winterurlaub in Hooksiel zurück.... Ach wie schade. Wenn ...

  • Warum diese Rasse?

    Hallo Lisa, ich habe drei Hunde, wovon ich die älteste (jetzt elf Jahre) damals ausgesetzt fand, ...

  • Schwere HD- Femurkopfresektion?

    Hallo Birgit, Wie Du ja selbst erfahren hast, hat ein HD- freier Stammbaum noch lange nichts zu ...

  • Magnetfeldtherapiedecken

    Wahrscheinlich sollte man dann in Selbstversuchen die Finger davon lassen, oder ? eigentlich nicht. ...

  • Leinenzwang für Rehe!

    : Hallo! Bitte Bescheid sagen, wann dieses Reh wieder ein Kitz hat und den Förster fragen, ob man das ...

  • Erster Besuch bei Welpen

    Hallo Nina, die Verletzungsgefahr durch Besucher ist tatsächlich nicht zu unterschätzen, ich züchte ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.308.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren