FCi Standard Kelpie :: Hunderassen

FCi Standard Kelpie

von Mare(YCH) am 24. Februar 2001 08:55

Hy! hat jemand den deutschen FCI Standard des Kelpies?? Wäre euch sehr dankbar!!!
Gruß
MAren

von Gaby mitBeira(YCH) am 24. Februar 2001 09:19

Hallo Maren,

versuch's mal über VDH.de und gib dort unter Züchter/Welpenvermittlung in die Suchmaschine die Rasse ein. Dort erfährst Du, wer in Deutschland die Rasse betreut; und dort kann man Dir sicher weiterhelfen.

Viel Erfolg!

Gaby mit Beira

von Catherina(YCH) am 24. Februar 2001 15:18

langgestreckter, gutgebauter Hütehund, dem Deutschen Schäfer morphologisch nahestehend.
Knapp mittelgroß (SH 43 bis 50 cm bei 25 kg KM) eigent er sich besonders zum Hüten der großen SChafherden, wobei seine Unruhe und teilweise Unkontrollierbarkeit an einen seiner Vorfahren, den Dongo, erinnern.
Er hat einen zwischen den Ohren breiten, gut proportionierten Kopf, der Schädel ist flach, zwischen den spitzen Stehohren etwas gewölbt, zum Fang hin spitz verlaufend.
Das Bild des Hütehundes runden eine tiefe Brust, der gerade RÜcken, den die runde, starke Kruppe abschließt sowie schräge bemuskelte Schultern ab. Die Läufe sind gerade, kräftig und starkknochig mit breiten und gut bemuskelten Keulen.
Die mittellange Rute wird, leicht aufgebogen, herabhängend getragen.
Der Australian Kelpie hat mittellanges, hartes und schlichtes Haar in den Fraben Schwarz, Schwarzbraun, Rot, Rotbraun, schokoladenfarben und rauchfarben.
Mit seinem kurzen, wetterbeständigen Haarkleid gehört der Kelpie zu den pflegeleichten Hunden, der aber zum Wohlbefinden unbedingt die Freilandhaltung benötigt.

Kurzhaarige Collies und die Wildhunde Australiens, die Dingos werden allgemein als die Vorfahren des A.K. angegeben, wobei der Collie zur rasseverbesserung im letzten Jhdt. eingekreuzt wurde.

In Australien werden durchschnittlich 70 000 bis 80 000 an der Herde arbeitende A.K. gezählt; die Zahl der als Liebhaber gehaltenen Tiere liegt ungleich höher. Als eigene Rasse wurde der A.K. vor ungefähr 100 annerkannt und erhielt den Namen von der, um 1870 auf den Schäferhundwettbewerben des Schaflandes Furore machende, Hündin King´s Kelpie. Der A.K. ist nicht für die Wohnungshaltung geeignet

Nicht der original FCI- Standart, aber er sagt im Großen und Ganzen etwa, dass aus was in demselbigen zu lesen ist.

Mfg Catherina

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Klickern mit Trofu?

    Hallöchen, bei diesen Temperaturen aber ja das frische Wasser nicht vergessen!! Trofu ist für Hunde ...

  • Frage zu Martins Buch

    Hallo Frauke :-) Danke für deine schnelle Antwort! : : Wieso ist das Kommen Belohnung für den Hund, ...

  • chippen - Gefahr für unsere Hunde?

    Hallo Tina, : Was ich mich nun aber frage, ist, ob da der Chip wirklich gewandert ist oder nur nicht ...

  • Niereninsuffizienz Appetitmangel

    Hallo Petra, vielleicht hilft Dir der Link weiter Gute Besserung und viele Grüsse, Heike

  • Rüde hat nur einen Hoden

    hallo simone, habe am 22. 11. ein posting gesetzt mit dem titel: halbkastration beim rueden. schau ...

  • Name gesucht für Welpen

    Hallo Beate, hallo Bolle Ich weiß zwar nicht wer der Namenspatron von Bolle ist (mutig wie Bolle) Ich ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.306.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren