An alle Schäferhundexperten! :: Hunderassen

An alle Schäferhundexperten!

von Susi & Co.(YCH) am 04. März 2001 10:34

Hallo!

Ich hätte nur rein interessehalber mal eine Frage.

Meine jetzt ca. 3jährige Schäferhündin (wurde mit ca. 14 Wochen ausgesetzt) war am Anfang fast schwarz, nur die Beine bis zu den Ellenbogen und den Knien waren braun. Auch das Gesicht war fast schwarz und sie hatte riesige Fledermausohren.

Im Laufe der Jahre ist sie immer mehr aufgehellt, sie hat jetzt nur noch einen schwarzen "Sattel". Auf dem Rücken hat sie einen grauen Streifen bekommen, der immer breiter zu werden scheint. Außerdem ist sie ein sehr kleiner Schäferhund, nur ca. 25 Kilo bei ca. 60 cm Schulterhöhe.

Die Schäferhunde, die ich kenne, haben auch im erwachsenen Alter einen ganz schwarzen Rücken und hatten als Baby Schlappohren, die erst im Laufe der Zeit standen. Außerdem sind sie viel größer.

Ist das bei meinem Hund jetzt Zufall, oder eine bestimmte Zuchtlinie?

Reinrassig ist sie wohl, wurde mir von verschiedenen TÄ bestätigt.

Neugierige Grüße

Susi & Kimba, der Zwergschäferhund

von erika(YCH) am 04. März 2001 14:52



Hallo Susi
Jeder Schwarzbraune Schäfer kommt dunkel auf die Welt und hellt mit der Zeit so auf wie Du beschrieben hast. Es ist auch normal, dass schwarz-gelbe Hündinnen auf dem Rücken einen hellen Streifen haben.
Natrürlich kommt jeder Schäferhund mit Hängeohren auf die Welt, aber es gibt solche die stellen sie schon sehr früh. Meine Süsse hat sie mit 9 Wochen schon gestellt. Sie hat sie dann aber beim Zahnwechsel wieder Zeitweise fallen lassen.
Auch die Grösse ist für eine Hundin nicht ungewöhnlich, ist doch die obere Grenze 62 cm.
Ich wünsche Dir noch viel Spass mit deiner Süssen
erika, Lars und Eika


von Jördis(YCH) am 06. März 2001 16:25

Hallo Susi,
ich habe Deinen Beitrag gelesen und sofort meinen Hund darin erkannt. Ich habe eine zwei jährige Schäferhündin, mit drei Monaten aus dem Tierheim geholt. Da war sie noch fast schwarz, jetzt verblasst schon langsam der schwarze Sattel immer mehr und sie wir immer heller. Sie ist auch nicht sehr groß 60cm, und ihr Gewicht beträgt 26Kilo. Aber sei mal ehrlich ist Dir diese Größe und das Gewicht nicht viel lieber als so ein riesen Schäferhund??? Da hast Du einen richtig kompakten und handlichen echten Deutschen Schäferhund, gratuliere.

Jördis & Kyra auch ein Zwergschäferhund.

von Susi & Co.(YCH) am 06. März 2001 18:49

: Hallo Susi,
: ich habe Deinen Beitrag gelesen und sofort meinen Hund darin erkannt. Ich habe eine zwei jährige Schäferhündin, mit drei Monaten aus dem Tierheim geholt. Da war sie noch fast schwarz, jetzt verblasst schon langsam der schwarze Sattel immer mehr und sie wir immer heller. Sie ist auch nicht sehr groß 60cm, und ihr Gewicht beträgt 26Kilo. Aber sei mal ehrlich ist Dir diese Größe und das Gewicht nicht viel lieber als so ein riesen Schäferhund??? Da hast Du einen richtig kompakten und handlichen echten Deutschen Schäferhund, gratuliere.

Hallo Jordis!

Danke schööööön!

Ja, sie ist auch eine ganz liebes und unkompliziertes Mädchen und die Ersatzmama meiner Mopshündin. Ich hatte nur vorher eine Rottweilerhündin mit 45 Kilo, da muß man sich erst mal umstellen. Nein, ich lieb sie über alles, obwohl sie mir schon einige Sorgen bereitet hat (mit 1/2 Jahr OP am Ellenbogen, hochgradig HD, wurde gestern mit GI behandelt und flitzt aber schon wieder rum). Der Arzt meinte auch, bei den Beschwerden ist es gut, daß sie so klein und leicht ist.

Ich hoffe, daß Deine Kyra wenigstens ein gutes "Knochengerüst" hat!

Liebe Grüße

Susi & Kimba

von Antje(YCH) am 07. März 2001 07:15

Hallo Erika,

: Auch die Grösse ist für eine Hundin nicht ungewöhnlich, ist doch die
: obere Grenze 62 cm.

Eine Schäferhündin mit 62 cm ist bereits größer als es der Standart erlaubt (Hündinnen: 55 bis 60 cm).

Viele Grüße

Antje

von Antje(YCH) am 07. März 2001 07:19

Hallo Jördis,

: Sie ist auch nicht sehr groß 60cm, und ihr Gewicht beträgt 26Kilo.

Deine Schäferhündin liegt an der oberen Größengrenze (noch größer darf zur Zucht nicht zugelassen werden!) und das Gewicht ist ganz normal! Wäre sie angekört, würde bei diesen Maßen wohl im Körschein stehen "groß, mittelkräftig" und bei Zuchtempfehlungen würde etwas in der Art stehen wie "bei der Wahl des Zuchtpartners auf Mittelgröße achten".

Viele Grüße

Antje

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren