An alle Schäferhundexperten! :: Hunderassen

An alle Schäferhundexperten!

von Danni & Gina(YCH) am 07. März 2001 11:59

Hallo Susi,

meine Gina ist jetzt fast 2 Jahre alt. Als ich sie im Alter von 6 Monaten bekommen habe, war sie noch sehr dunkel und hatte ein Schlappohr. Wie hier schon erwähnt, stellte sich das Ohr, als Gina aufhörte zu zahnen (hat bei ihr sehr lange gedauert, auch wenn es nur noch 2 Zähne waren, aber die waren hartnäckig *g*).

Mittlerweile ist sie ziemlich hell, der Rücke ist noch schwarz, aber mittlerweile auch mit mehreren grau-blonden Haaren entlang der Wirbelsäule. Die Hinterläufe waren anfangs noch bis zu den Ellbogen schwarz, mittlerweile hat komplett blonde Hinterbeine.

Gina ist ebenso eine recht zierliche Hündin und wiegt mittlerweile 30 kg. Cliff, der DSH meines Exfreundes, mit dem Gina aufgewachsen ist, ist eher ein grosser, "bäriger" DSH, der mir aber auch sehr gut gefällt. Im Grossen und Ganzen find ich sie alle sehr schön. Dennoch bin ich mittlerweile oft ganz froh, dass Gina nicht ganz so gross und stark ist, denn mit ihr traut sich sogar meine Mutter raus, weil sie weiss, wenn sie ja mal an der Leine zieht, kann sie sie trotzdem noch einigermassen halten.

Wenn Du möchtest, mail ich Dir mal ein Photo von ihr - vielleicht sehen sich unsere beiden ja ähnlich. Ist mir nämlich mit Kerstin und ihrem Arcon so gegangen - der und Gina könnte man glatt für Geschwister halten, weil beide so schmal sind. :-)

Liebe Grüsse,

Danni & Gina


von Kerstin u. Arcon(YCH) am 07. März 2001 12:11

Hallo Antje,

ich hab mir auch schon abgewöhnt irgendetwas zu erwiedern wenn es heißt,
"Ach ist das eine Hündin" oder wie bei dir ist das ein "Husky". Wobei da auch jeder nur den Husky kennt und keinen der andern Schlittenhunde.

Aber es ist schon so, dem SV ist der schwarz/gelbe sein liebstes Kind alle anderen DSH hätte er am liebsten nicht.Und gerade solche Serien wie "Kommissar Rex" bilden doch ein völlig falsches Bild. Ich kenne einige "NEU" Schäferhundbesitzer aus den Erziehungskursen in unserem Verein (sind kein SV), die haben wirklich die Vorstellung von einem Hund wie der Rex, denen ist nicht bewust daß der Hund dies auch nur macht weil man mit ihm dies lange geübt hat. Die denken der Schäferhund kann das schon von Welpenbeinen an. ich befürchte das geht genauso in die falsche Richtung wie damals die Sachen mit "Lassie".

Der DSH ist doch bereits in vielen Linien direkt kaputt gezüchtet und trotzdem bekommen die Oberen des SV nicht mal die Kurve für mehr Leistung und Gesundheit auch wenn dabei vielleicht die ultimative Schönheit und vorallendingen Gleichheit auf der Strecke bleibt. Ich kenne einen Schäfer der seit Jahren seine Hunde selbst zieht und ausbildet, der sagte mir mal: Ich schau mir meinen Deckrüden an und schau ob er leicht und wendig ist, ob die Sche mit der HD stimmt und nicht ob die Jungen mal besonders schöne Hunde werden. Die Schönheit ist mir eigentlich wuscht aber gesund und wesensfest müssen sie sein."
ich denke wenn mehr so denken würden, dann käme es der Rasse nur zu gute. Leider betrifft diese Art der Zucht, nur Schönheit, nicht nur den DSH sondern auch viele andere Rassen.

Viele Grüße
Kerstin

von Anke + Rico(YCH) am 07. März 2001 12:23

Hi Ihr,

dieses "Rex-Syndrom" begenet mir mit meiner 60cm DSH auch ständig, was so eine Serie doch "anrichten" kann, ewig muss ich mir anhören, sie wäre für einen DSH aber ganz schön klein...quatsch und mir eh egal, selbst wenn es so wäre.

Andererseits trifft man doch immer wieder Rüden mit Übergröße...steht da nicht was von 65cm im Standard? Mir kommen die Jungs aus der Hochzucht oft ziemlich hoch vor (auch wenn das ja nun mit dem Ausdruck Hochzucht bestimmt nicht gemeint ist)- dagegen sehen 60cm natürlich klein aus und 55cm erst...

Aber lieber "kleine", leistungsstarke "Huskies" als solche überdimensionierten Teddies...ist schließlich ursprünglich eine Arbeitsrasse.

tschöö
Anke + Rico

von Antje(YCH) am 07. März 2001 12:13

Hallo Erika,

: Ups, Du hast natürlich recht. Ich kenne mich hald mehr bei
: Prüfungsordnungen aus al beim Standart.

*lach* Das ist natürlich auch bedeutend wichtiger, wir brauchen belastbare gesunde Hunde, die "klar im Kopf" sind, und die bekommen wir nur über eine Selektion, z.B. durch den Sport.

Viele Grüße

Antje

von Antje(YCH) am 07. März 2001 12:17

Hallo Gaby,

stimmt, die zählt für mich aber zu den "normalen" Schäferhundfarben (schwarz-gelb oder schwarz-braun), bei denen jeder Laie alleine an der Farbe erkennt, daß es sich um einen DSH handelt. Aus den DDR-Linien kommen ja oft sehr schöne Rot-Schwarze...

Viele Grüße

Antje

von Antje(YCH) am 07. März 2001 12:39

Hallo Kerstin,

: Und gerade solche Serien wie "Kommissar Rex" bilden doch ein
: völlig falsches Bild.

Leider wahr...


: ...aus den Erziehungskursen in unserem Verein (sind kein SV)...

Arbeiten tue ich auch nur bei den "Gebrauchshunden"...


: Der DSH ist doch bereits in vielen Linien direkt kaputt gezüchtet
: und trotzdem bekommen die Oberen des SV nicht mal die Kurve
: für mehr Leistung und Gesundheit auch wenn dabei vielleicht die
: ultimative Schönheit und vorallendingen Gleichheit auf der
: Strecke bleibt.

Das Problem ist ja, daß die "ultimative Schönheit" der Gebrauchstüchtigkeit und somit auch der Gesundheit im Wege steht. Zu groß, zu schwer, zu abfallende Kruppe, die Wirbelsäule hat sich durch letzteres in der Dynamik und im Querschnitt verändert, das rächt sich jetzt alles irgendwo.


: Die Schönheit ist mir eigentlich wuscht aber gesund und
: wesensfest müssen sie sein."

Was dem DSH fehlt, ist ein solches Basisdenken in seinem Verein...


: Leider betrifft diese Art der Zucht, nur Schönheit, nicht nur den
: DSH sondern auch viele andere Rassen.

Stimmt, andere Gebrauchshunderassen sind bereits völlig "kaputtgezüchtet". Ich fürchte nur, beim DSH ist es auch schon fünf nach Zwölf...

Viele Grüße

Antje

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Pferdefleisch

    Hallo Jana, : Es passt zwar nicht zum Thema Pferdefleisch, aber ich wollte dich sowieso mal zu den ...

  • Einkommensteuer für Hundezucht?

    Hi Porcha, : Ich dränge mich mit einer Frage dazwischen :-): aber gerne...;-)) : Wenn ein ...

  • genialer Pflegetipp für Langhaarhunde

    Hallo Antje, : schau doch mal nach unter: www. leovet. de Gibt angeblich ein neues : ...

  • Westie trimmen

    : : Hallo zusammen : In welchem alter trimmt man einen Westie das erste mal? : Danke : Moni Nochmals ...

  • Schäferhündin hat vor allem Angst ;-(

    Hallo Kathi, : aber die Leine selbst ist nicht das Problem, sondern nur das anfassen am Hals was : ...

  • KONFLIKT-Kratzen

    Hallo! Es handelt sich dabei um eine Übersprungshandlung. Du wirst nichts dagegen machen können. Dein ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren