An alle Schäferhundexperten! :: Hunderassen

An alle Schäferhundexperten!

von Antje(YCH) am 07. März 2001 12:43

Hallo Anke,

: Andererseits trifft man doch immer wieder Rüden mit
: Übergröße...steht da nicht was von 65cm im Standard? Mir
: kommen die Jungs aus der Hochzucht oft ziemlich hoch vor
: (auch wenn das ja nun mit dem Ausdruck Hochzucht bestimmt
: nicht gemeint ist)- dagegen sehen 60cm natürlich klein aus und
: 55cm erst...

Habe mich auch schon immer gefragt, woher die Bezeichnung "Hochzucht" stammt, jetzt weiß ich's, danke... *grins*

Jahrelang war es ein Problem, daß übergroße Hudne mit 65 vermessen wurden; inzwischen wird wirklich mehr auf Mittelgröße geachtet und echte 65er haben im Körschein stehen, daß auf Mittelgröße bei den Verpaarungen zu achten ist.


: Aber lieber "kleine", leistungsstarke "Huskies" als solche
: überdimensionierten Teddies...ist schließlich ursprünglich eine
: Arbeitsrasse.

Hoffentlich nicht nur ursprünglich, sondern immer noch... *lach*

Viele grüße

Antje

von Gaby(YCH) am 07. März 2001 17:33

Hallo Antje,

: stimmt, die zählt für mich aber zu den "normalen" Schäferhundfarben (schwarz-gelb oder schwarz-braun), bei denen jeder Laie alleine an der Farbe erkennt, daß es sich um einen DSH handelt. Aus den DDR-Linien kommen ja oft sehr schöne Rot-Schwarze...


Schau mal ins Fotoalbum unter Dux, DSH - das ist zwar kein besonders gutes Bild, aber gelb kannst Du meinen Hund echt nicht nennen (ich weiß nicht, ob das so gut rüberkommt).
Dux ist aus der Hochzucht mit ein wenig Leistung und hat mit den Ost-Linien gar nichts am Hut.

Sein Papa ist richtig dunkelrot, leider hab ich davon kein Foto - da kann man nicht mal mehr schwarzbraun sagen, sondern rotschwarz müßte es heißen...;-))

grüße, Gaby

von Susi & Co.(YCH) am 07. März 2001 20:05

Hallo Antje,

danke für Deine ausführliche Antwort.

: Deine Schäferhündin liegt von der Größe her an der oberen Größengrenze und sie scheint "mittelkräftig" zu sein. Meine angekörte Hündin ist zwei cm kleiner...

Ich arbeite in einem Tierheim und die Schäferhunde (teilweise sogar mit VDH-Papieren) die bei uns abgeben werden, sind fast ausschließlich kleine "Monster", die locker ihre 40 Kilo auf die Waage bringen. So einen kleinen wie meine Maus haben wir noch nie gekriegt. Deswegen war ich etwas verwirrt. Als Kimba ca. 2 Jahre war, sind wir einer Schäferhündin begegnet, die gerade mal 7 Monate alt war, und meine um bestimmt 10 cm überragt hat. Jeder der meine Kimba sieht, sagt:"Die ist noch jung, oder?" Naja, drei Jahre ist ja auch noch jung!

confused smileychau Dir mal die Haare Deiner Hündin genau an, ich denke, sie wird im Sattel nicht rein schwarze Haare, sondern farblich gebänderte Haare haben, d.h. wenn Du sie gegen den Strich streichelst, sind die Haare "untendrunter" hell oder sogar mehrfarbig gebändert. Daß die Bereiche, die hell gefärbt sind, im Wachstum größer werden, ist übrigens völlig normal.

Das stimmt. Witzig ist, im Sattel ist der untere Teil der Haare grau und oben schwarz, im grauen Streifen ist der untere Teil schwarz.

:Aus welcher Linie Dein Hund stammt läßt sich über Größe und Gewicht nicht sagen, denn es gibt natürlich auch mittelgroße und kleine Hunde aus Hochzuchtlinien und übergroße Hunde aus Leistungslinien.

Wenn mit Leistungslinie die Ausdauer zum Ballspielen gemeint ist, ist Kimba eindeutig aus einer Leistungslinie *grins*.

Liebe Grüße

Susi & Kimba, die ganz stolz ist, doch kein Zwergschäferhund zu sein.

von Antje(YCH) am 08. März 2001 06:53

Hallo Susi,

: Ich arbeite in einem Tierheim und die Schäferhunde (teilweise sogar mit
: VDH-Papieren) die bei uns abgeben werden, sind fast ausschließlich
: kleine "Monster", die locker ihre 40 Kilo auf die Waage bringen. So
: einen kleinen wie meine Maus haben wir noch nie gekriegt. Deswegen war
: ich etwas verwirrt.

Ein großes Problem, die Tierheim-DSHs... Meinen Erfahrungen nach stammen über 90% der DSHs im Tierheim aus Hochzuchtlinien, egal ob mit oder ohne Papiere. Sollte mal einer aus Leistungslinie dabei sein, ist der meisetns ganz schnell vermittelt...

Viele Grüße

Antje

von Antje(YCH) am 08. März 2001 07:00

Hallo Gaby,

: Schau mal ins Fotoalbum unter Dux, DSH - das ist zwar kein besonders
: gutes Bild, aber gelb kannst Du meinen Hund echt nicht nennen (ich weiß
: nicht, ob das so gut rüberkommt).

Mmmmmh, also ich würde dem bei einer Prüfung "schwarz-gelb" ins Richterbuch schreiben...


: ...hat mit den Ost-Linien gar nichts am Hut.

Das "Rot" der Ostlinien ist so rot, daß man es soagr auf s/s-Fotos erkennen kann


: Sein Papa ist richtig dunkelrot, leider hab ich davon kein Foto - da
: kann man nicht mal mehr schwarzbraun sagen, sondern rotschwarz müßte es
: heißen...

Die Möglichkeiten sind ja gegeben, der SV hat unzählig verschiedene Farbbezeichnungen. Da kannst Du ein und den selben dunkelgrauen Hund als "grau, dunkel gewolkt", "gunkelgrau", "schwarzgrau" usw. bezeichnen.

Viele Grüße

Antje

von erika(YCH) am 08. März 2001 08:17



Hallo Antje
Durch Dich und Züchter die das gleiche Ziel verfolgen, können wir Sporthündeler immer noch mit guten Hunden arbeiten. Ich habe jetzt schon den Horror davor, dass ich mit meiner grauen Hündin an einer Ausstellung mitmachen muss, auf die Wesensprüfung freuen wir uns aber. Es wäre schade, wenn ich sie nicht ankören lassen würde, sogar Malibesitzer haben ihre Nevenfestikeit bewundert. Natürlich werde ich nicht selber mit ihr züchten, sonder sie ihrer Züchterin in Zuchtmiete geben. Ich bin der Meinung wir haben genug Möchtegern-Züchter die von Vererbungslehre und was sonst noch dazugehört keine Ahnung haben. Ich gebe zu, ich arbeite lieber mit meinen Hunden als dass ich mich auch noch mit dieser komplizierten Materie befasse;-)
Liebe Grüsse
erika und die "grauen Säcke" (Wie sie von den Schönheitzüchtern genannt werden) Lars und Eika

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Fuß gehen ohne Leine

    Hallo Alex, das habe ich glaube ich verstanden. Gibt es für jedem Click immer ein Leckerlie, oder ...

  • Züchterseminare

    Hallo Anke, werde mich da mal schlau machen. Danke für den Tip. Liebe Grüße Isabel

  • Autofahren mit dem Hund

    Hallo Nathalie! Meine Hündin (25 kg) fährt in meinem Fiat Punto auf der Rücksitzbank mit. Ich leine ...

  • Pferdeäpfel - gesundheitsschädlich?

    Hallo auch : Bei meinen Hunden habe ich festgestellt, daß sich die Gier nach Pferdeäpfeln im Lauf von ...

  • Wo steht eure Wurfkiste?

    Hi Margot, wie imnmer weißt Du alles besser - oder meinst es besser zu wissen. Die Züchterin meiner ...

  • Rottweiler und Agility?

    Hi Conny! Und wenn es jetzt um einen viel leichteren Hund ginge, z. B. um meine zweijährige ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.311.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren