Gibt uns einen Rat :: Hunderassen

Gibt uns einen Rat

von Jacqueline(YCH) am 10. Mai 2001 09:37

Hallo Rachel & Tom

: Wir möchten uns einen Hund kaufen,doch sind wir uns noch nicht schlüssig was für eine Rasse es sein soll.

Das Euch da andere Hundehalter wertvolle Ratschläge geben können, bezweifle ich. Viele schwärmen für die eigenen Rasse, dass heisst aber nicht, dass diese für Andere auch die Richtige ist.

: Nun ist es so das der Hund eher mit meinem Freund den Tag verbringen wir da er ihn in sein Büro mitnehmen wird.Er wird daher auch sein nächster Partner sein.

Ein Hund im Büro, betrachte ich als kein Problem. Meine zwei dürfen auch mit zur Arbeit. Bianca (Labrador-Beagle-Windhund-Mischling)ist sehr lebhaft und durfte schon als Welpe mit. Anfangs alle zwei Stunden raus zum piseln, die Möglichkeit muss man haben. Ansonsten, wenn die Besucher auch mal kurz mit dem Welpen spielen dürfen, findet ein Hund das Büro leben sicher toll. Meine wedelt heute noch, wenns ins Büro geht.Bis zum Mittag sich ruhig zu verhalten, dass schadet keinem Hund. Er muss auch nicht 16 Stunden am Tag Action haben.
Ein Hund zu Hause hat das sicher auch nicht!
Ausserdem habt Ihr ja drei Spaziergänge eingeplant, das ist genug Abwechslung im Alltag.

Chico (Border-Collie) ist auch sehr lebhaft. Ihn habe ich mit sechs Jahren übernommen. Er kannte bis anhin das Büroleben nicht, kommt aber genau so gerne mit und hatte von Anfang an kein Problem sich ruhig zu verhalten. Beide waren erst im Kleinraumbüro (am Empfang!) und jetzt im Einzelbüro. Zwischen durch rangeln sie mal miteinander, aber die meiste Zeit schlafen sie.

Ich werde ihn dafür am Wochenende und einmal unter der Woche die Zeit mit ihm verbringen können.

Ist doch absolut ideal!

Nach langen Diskusionen haben wir uns auf ein paar Eigenschaften beschränkt.Der Hund sollte eher grösser sein. Er sollte aber eben auch einen Tag im Büro verbringen können.

Ich glaube das kann fast jeder Hund, ausser ein sogenannter Einmannhund und scharfer Wächter. Aber auch da gibts sicher Unterschiede.
Ein Hund gewöhnt sich an vieles. Aber sicher wird er gerne über all mit kommen, wo Ihr auch hin geht. Wenn er die Regeln des Büroalltags kennt,
werdet Ihr sicher keine Probleme haben. Kosequente Erziehung ist wichtig!

Keine Angst es versteht sich von selbst das er morgens seinen Spaziergang bekommt auch Mittags die allerdings auf 30 - 45min. beschrenkt sind.Abens wir es sicherlich lägere Spaziergänge geben.

Meine Meinung ist: ein Pensum zwischen 2 -3 Stunden reichen jedem Hund.
Genauso wichtig ist die hirnmässige Auslastung. Die kann man auch mit ausgiebigen Schnüffeln erreichen, Hundesport oder kleinen Kunststückchen. Der Spaziergang alleine lastet einen Hund nicht aus (so wie viele im Forum meinen).
Wie gesagt, auch mein Border Collie ist mit 2-3 Stunden spazieren zufrieden, wenn er hirnmässig noch gefordert wird.
Ihr habt das also sicher gut eingeplant.

Auf das Wochenende hin darf er sich freuen da gibt es sicherlich das volle Programm,daher sollte er sicherlich ein lebhafter Hund sein.

Da gibts vieles, vom Labrador bis zum Dalmatiner. Eure Hundebücher geben da sicher Auskunft über den Charakter.

Das Fell sollte nicht lang sein sondern eher kurz.Also mein Freund möchte eher einen Hund wie Boxer,Deutsche Dogge,der auch eine gewisse beschützer funktion hat,er darf aber nicht extrem mistrauisch gegenüber Fremden sein da er sehr oft diverse Menschen in seinem Büro hat.

Ist soweit ich weiss weder für den Boxer noch für die Deutsche Dogge ein Problem. Bei der Dogge müsstet Ihr Euch überlegen, was ihr am Wochenende alles machen wollt. Ich glaube lange Fahrradtouren oder Joggerrunden, wären für diese Rasse nicht so ideal?
Beide Rassen habe ich aber nur als sehr gutmütige, gesellige Hunde kennengelernt. Die Dogge eher ruhig und gemächlich, der Boxer verspielt und lustig, zu jeder "Schandtat" bereit :-))

Für mich ist es wichtig das er kein schwer erziebarer Hund ist.Der Hund sollte auch auf einem Spaziergang gegenüber anderen Menschen und Hunde nicht anfallen oder bedrängen.

Das ist meines Erachtens fast hauptsächlich eine Sache der Erziehung.
Du kannst Deinem Hund beibringen was er darf und was nicht.
Ein Boxer oder eine Dogge giltet sicher nicht als Schwererziehbar. Wenn Ihr beide Kosequent seit und bleibt, wird die Erziehung auch kein Problem darstellen.

Es ist mir klar das das die winigsten Hunde tun doch es gibt sicherlich Hunde, wo die Reizschwelle nicht sehr hoch oder niedrig haben( Ob ihr mich nun verstanden habt? :-) )

Du meinst z.B. Rassen wie ein Rottweiler, Domermann u.a.? Aber auch da
gibts je nach Zucht, grosse Unterschiede.

.Er sollte auch nicht ein sogenater Kläffer sein.Wir haben leider nicht einen sehr grossen Garten,aber das finde ich nicht so schlimm denn er soll sich ja nicht nur im Garten austoben können sondern auf unseren Gemeinsamen Spaziergängen.

Genau! Der Garten ist nach einer Woche eh nicht mehr interessant, den kennt er dann schon. Dann wirds dem Hund langweilig und was macht er dann? Ausbüchsen oder Gartenarbeit :-))
Auch kläffen kannst Du mit der Erziehung von Anfang an steuern.
Sag dem Hund wo er wachen soll und wo nicht (z.B im Büro).

In der Wohnung hat es genung Platz er würde auch sein eigenes Zimmer haben wenn im der sonstige Pltz nicht reichen sollte.

Meine Hunde legen sich daheim irgendwo hin, wenn ich was mache wie putzen, waschen, lesen usw. Sie wandern nicht ständig im Haus herum sondern liegen meistens da wo ich auch bin. Da ist es egal, wie gross die Wohnung ist.

Nun hoffe ich ihr könnt uns einige Rassen vorschlagen.

Entschuldigt, wenn das vielleicht nicht die Antwort ist, die ihr erwartet habt. Aber ich glaube, sich in den Büchern ein zwei Rassen auszusuchen, die zu Eurem Leben und Euren Vorstellungen passen, ist der bessere Weg. Nachher kann man sich immer noch bei Besitzern dieser Rasse erkundigen.
Wenn Euch beiden der Charakter eines Boxers oder einer Dogge zusagt, dann würde ich mich bei Besitzer dieser zwei Rassen genauer erkundigen.

Liebe Grüsse
Jacqueline

von Tom&Rachel(YCH) am 10. Mai 2001 13:05

Hallo Jacqueline,

Wir danken Dir für deinen Ausführlichen bericht.Leider ist es wirklich schade das es die wenigsten tun,auf die fragen zu antworten die man stellt.deshalb sind wir wirklich dankbar.ach ja falls es dich interessiert wird es ein doggen welpen gehen,aber leider erst nach den sommerferien.da wir diesen sommer nochmals lägere ferien gebucht haben.

Gruss Tom & Rachel

von Jacqueline(YCH) am 11. Mai 2001 09:30

Hallo Tom & Rachel
:
: Wir danken Dir für deinen Ausführlichen bericht.Leider ist es wirklich schade das es die wenigsten tun,auf die fragen zu antworten die man stellt.deshalb sind wir wirklich dankbar.ach ja falls es dich interessiert wird es ein doggen welpen gehen,aber leider erst nach den sommerferien.

Super! Dann habt ihr eine Rasse gefunden die zu Euch passt! Gratuliere!

da wir diesen sommer nochmals lägere ferien gebucht haben.
:
Viel Spass im Urlaub und schöne Zeit mit Eurem Wunschhund.

Liebe Grüsse
Jacqueline

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Welcher Hund passt zu uns?

    Hallo, äh, wo ist denn das Problem mit lauffreudigen Hunden das man "unbedingt von ihnen abraten ...

  • Alsa?

    Habe nur postives von Alsa gelesen. Vielleicht weiß es ja jemand anderes.

  • Ständig muss er gross machen!

    Hallo Tina, bei Deiner Schilderung könnte es sich auch um sogenannten "Fettstühle" handeln. Falls das ...

  • Clicker-Videos, B. Laser

    Hallo Yvonne Ich habe vor kurzem das Video vom Birgit Laser gekauft. Wenn du schon gut mit Clicker- ...

  • Eigenwillige Ausbildungsmethoden!

    Moin! : Die Frage jeden Verhaltens ist die Motivation die dahintersteckt. Und ob ein Hund bei stark ...

  • Re:

    lol, sorry aber das ist nicht Dein Ernst, oder? Kennst Du jemand bei dem diese Methode wirklich ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.417, Beiträge: 285.516, Hundebesitzer: 11.312.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren