Bayerischer Gebirgsschweißhund :: Hunderassen

Bayerischer Gebirgsschweißhund

von JanaL+P(YCH) am 23. November 2001 15:34

Ich dachte immer, diese Hunde wären nur in Jägerhand glücklich. Im "Deutschen Hundemagazin" ist ein Rasseportrait des Bayerischen Gebirgsschweißhundes, in dem dies bestritten wird. Man könne ihn auch als reinen Familienhund halten, wenn man ihn rassegerecht beschäftigt und auslastet. Außerdem steht drin, dass sie nicht zum Streunen neigen. Die genauen Worte habe ich nicht im Kopf. Wie ist das nun wirklich? Wer kennt Hunde dieser Rasse und kann mir etwas über Wesen, Temperament etc. mitteilen?

Fragende Grüße - Jana mit Liza & Plastic

von Katja + Indy(YCH) am 23. November 2001 16:00

Hallo Jana!

: Wer kennt Hunde dieser Rasse und kann mir etwas über Wesen, Temperament etc. mitteilen?
Zwei kann ich anbieten, einen Rüden, der jagdlich geführt wird, und eine Hündin in Privathand. Der Rüde ist ein Stinkstiefel ;-) aber so gehorsam, daß das kein Problem darstellt. Der wird einwandfrei rassengemäß beschäftigt und hat auch neben seiner Jagdhundtätigkeit genug zu tun. Macht einen ausgeglichenen EIndruck (ist ein ziemlicher Brummer im Vergelich zu der Hündin).
Die Hündin ist eine ganz Süße, genau so alt wie Indy, lebt in einer Familie mit zwei Kindern. Ihr Jagdtrieb ist komplett auf Tannenzapfen gerichtet, sie ist ein echter Junkie. Kann drei Stunden am Stück Tannenzapfen apportieren und hat kaum Augen für andere Hunde oder sonstwas. Ob sie glücklich ist? Ich weiß es nicht. Sie wird auf jeden Fall nicht rassegercht gehalten, läuft mit Herrchen joggen und bei Frauchen am Rad und mit den Kindern, aber ihre Tannenzapfensucht ist für mich immer wie dieses Balljunkietum einiger Border Collies, die ebenso nicht rassegerecht gehalten werden.

Viele Grüße,
Katja

von ChristineHd(YCH) am 23. November 2001 15:59

Hallo Jana,

also, ich hatte mal zwei BGS in meinen Kursen.
Beide waren eigentlich eher mißtrauische Hunde, sehr sensibel, sehr lernbereit, der eine war ängstlich (war leider aus recht isolierter Zucht), aber supergehorsam mit sehr starker Bindung an seine Besitzer, ohne aber total unselbständig zu sein.
Vom Typ zwar lebhaft aber nicht nervös.
Wie sie sich weiterentwickelt haben, kann ich Dir leider nicht sagen, sie waren bei mir im Welpenspiel und dann im Junghund, der eine bis er knapp ein Jahr war ungefähr.

Liebe Grüße
christine
:

von JanaL+P(YCH) am 23. November 2001 19:37

grinning smileyer Rüde ist ein Stinkstiefel ;-) aber so gehorsam, daß das kein Problem darstellt.

In dem Bericht steht, dass sie sich mit allen Hunden super verstehen.

: Die Hündin ist eine ganz Süße, genau so alt wie Indy, lebt in einer Familie mit zwei Kindern. Ihr Jagdtrieb ist komplett auf Tannenzapfen gerichtet, sie ist ein echter Junkie.

Jetzt aber nicht behaupten, dass Balljunkies nicht glücklich sind. Sonst beißt dich mein Plastic! Nee, ich bin ja froh, dass ich jetzt noch ein paar Sachen gefunden haben, die ihn von seiner Sucht ablenken. Nur beim Abrufen von Wild etc. finde ich diesen Ballwahn ganz praktisch.

Und nicht, dass jetzt jemand denkt: die spinnt ja - ständig will sie eine andere Hunderasse! Ist rein interessehalber...

Jana mit Liza & Plastic

von JanaL+P(YCH) am 23. November 2001 19:39

Hallo Christine,

ja, so habe ich sie mir vorgestellt. Sehr führerbezogen und arbeitsfreudig. Danke für deine Erfahrungen. Die Ängstlichkeit war wohl eher auf einen (oder mehrere?) Fehler bei der Aufzucht zurückzuführen?

Herzlichen Glückwunsch übrigens zum neuen Bambuli-Erfolg!

Jana mit Liza & Plastic

von ChristineHd(YCH) am 23. November 2001 19:50

Hallo Jana
: :
Die Ängstlichkeit war wohl eher auf einen (oder mehrere?) Fehler bei der Aufzucht zurückzuführen?

Ich vermute es, er ist auf einem Grundstück (aber wohl keine Massenzucht) geboren worden, das am A... der Welt war und bis zur Übergabe auch den Garten noch nie verlassen hatte. Er hat aber im Welpenspiel viel gelernt, auch mit Menschen, er ließ sich zwar nicht anfassen, aber kam ganz gut damit dann zurecht.

Mit Hunden war er ok, weder schüchtern noch aggressiv

: Herzlichen Glückwunsch übrigens zum neuen Bambuli-Erfolg!

Danke:-)
:
Christine und Zoo

Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

  • Clicker-Mailing-Liste?

    Hallo Matthias und alle Clicker- Freunde (und andere Yorkies- Fans! Die Einrichtung einer ...

  • Magendrehung

    Hallo Manuela, wir hatten bereits zweimal eine Magenblähung, oft die Vorstufe zur Drehung. Das Ganze ...

  • Verzweiflung

    Hallo Heike, : "Vor allem könnte ich sie mit sämtlichen Leckerli vollstopfen bis sie : platzt. Da ...

  • Hilfe, ein Welpe!

    Hallo Gib' 'mal "Hovi" oder "Hovawart" hier in die Suchmaschine ein. Dann findest Du eine Menge zum ...

  • Spaziergänge werden zum Albtraum

    Hallo Antje! Aaaaaach sooooo, na dann gebe ich Dir völlig Recht! Ich bin jetzt von einem ängstlichen ...

  • Mischlingszüchter???

    : : Hallo Jacqueline, werden wird. : : Das wollte ich Dir sicher nicht abstreiten. Aber ich wollte ...

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.415, Beiträge: 285.514, Hundebesitzer: 11.334.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren