Welcher Zweithund passt zu Beagel? :: Hunderassen

Welcher Zweithund passt zu Beagel?

von Katrin(YCH) am 15. Januar 2002 09:43

Hallo Leute !!!

Wer kann mir helfen ,möchte mir einen zweit Hund zulegen.
habe bereits eine kleine Bologneserhündin und möchte einen Beagel.
Nun weiss ich das der Beagel ein Jagdhund ist wir besitzen auch noch
2 Schildkröten ,Meerschweinchen und 2Hasen.
Würde das gut gehen,wer kann helfen oder was für eine mittlere Rasse
würde passen.
Danke im vorraus.
Katrin

von Malaika(YCH) am 15. Januar 2002 13:25

Hallo Katrin -
da keiner geantwortet hat- versuch ich es mal. Ich denke immer- am besten ist wieder die gleiche Rasse. Also hat man einen Rotti -find ich es am Besten wenn man wieder einen Rotti hinzuholt. Sprich warum möchtest du nicht wieder einen Bologneser ??
Solltest du aber dich in die Rasse -Beagle verkuckt haben,dann würd ich sagen, achte einfach sehr darauf, dass der Hund beim Welpen-Wesenstest beim Züchter wenig oder gar keine jaglichen Ambitionen zeigt. Auf jeden Fall kann man aber im Haus auch andere Kleintiere und einen Jagdhund halten. Du musst ihm noch von Anfang an klar machen, dass dies kein Spielzeug für ihn ist...und er die Finger/Pfoten davon lässt- also nicht unbedingt unbeaufsichtigt...aber ich kenne einige Golden Retriever die ihren Haus-Hasen total lieben.... also funktioniert auf jeden Fall.
Ich denke nur, dass ein Beagle ein kein sooo einfacher Hund ist und eine sehr konzequente Erziehung braucht -also nebenher Zweithund läuft er auf keinen Fall - und ich weiss nicht,wie viel Auslauf ihr eurer Hündin gebt- ein Beagle hat einen enormen Bewegungsdrang.
Ich persönlich halte nichts davon,-einem kleinen Hund einen Zweithund hinzuzugeben-der ein volles Energiebündel ist und später einmal locker 2-4Std. am Tag laufen möchte und beschäftigt werden möchte.
Ich möchte nicht auf Dauer doppelt spazieren gehen !!!
Ich schlage euch eher vor eurer Hündin einen netten Zweihund aus einem der umliegenden Tierheime hinzuzugeben. Dort könnt ihr und euer Hund wählen und es gibt dort klein und mittelgross.
Ansonsten fällt mir als mittelgrosser Hund noch der Bearded Collie ein,-ist kein Jagdhund, aber genügend Auslauf benötigt er ebenso.
Gruß Malaika mit den Golden Retriever Talua und Camille


von Nina(YCH) am 15. Januar 2002 14:12

Salut Malaika!!!!

kenne ich dich nicht von hunde.com???? :-)))

mfg Nina



von Nina(YCH) am 15. Januar 2002 14:23


Salut Katrin!

Was mir spontan dazu einfällt: Nova Scotia Duck Tolling Retriever (ich hoffe ich habe es richtig geschrieben), wenn es ähnlich wie der Beagle weiss mit roten Flecken sein sollte der Kromfohrländer, Boxer, Entlebucher Sennenhund oder Apenzeller Sennenhund.

Zu Jagdhunden oder Terriern würde ich dir vielleicht eher abraten, da sie ihre von Natur aus angeborene jagdleidenschaft nie ganz aufgeben werden. Bei Collies, bzw Hüte- und Hirtenhunden solltest du dir überlegen ob du genügend Zeit/Lust hast sie ausreichend zu beschäftigen und zu fördern.

Ich finde übrigends nicht dass zwei Hunde in einem Haushalt sich ähneln müssen, meine Drei, ein Doggenmix, ein Hovawartmix und ein Irish Wolfhound, ergänzen sich wunderbar in ihren Charakteren und verstehen sich hervorragend...

mfg Nina

von Petra(YCH) am 15. Januar 2002 16:55

Hallo Katrin,
also ich würde Dir von einem Beagle als Zweithund zu einer Bologneserhündin abraten. Ein Beagle hat nämlich ein ganz anderes Lauf- bzw. Beschäftigungsbedürfnis als ein Bologneser. Außerdem ist er ein Jagdhund und man kann ihn in Wald und Feld nicht immer von der Leine lassen. Ich denke, zu einem Bologneser paßt am besten ein Bichon oder eine Rasse, die in etwa die gleichen Ansprüche an Auslauf hat wie ein Bologneser.
Ich besitze selbst einen Malteserrüden und dachte auch schon mal an einen Beagle als Zweithund, da mir diese Hunde sehr gut gefallen. Aber mittlerweile denke ich, daß ein Bichon bzw. ein Hund aus der Gruppe der Gesellschafts- und Begleithunde am besten zu meinem Malteser passen. Ich kenne eine Familie mit einer Beaglehündin und weiß daher, was für ein enormes Laufbedürfnis diese Hunde haben. Außerdem können sie manchmal ziemlich stur sein. Die Erziehung ist also nicht immer ganz einfach. Aber trotz allem mag ich Beagle sehr gerne, nur für einen Bichon ist er halt nicht der geeignete Kamerad.
Liebe Grüße
Petra

von Christina & Asta(YCH) am 15. Januar 2002 21:04

Hallo Katrin,

einen Beagle zu adoptieren, ist immer eine gute Idee ;-) Naja, als Fan dieser Rasse bin ich natürlich vorbelastet...

Ich bin der Meinung, der zweite Hund muss wirklich nicht von der gleichen Rasse sein wie der erste, da sehe ich keine Notwendigkeit. Beschäftigt, bewegt und erzogen werden muss jeder Hund - der Beagle genau so wie der Bologneser. Übrigens finde ich überhaupt nicht, dass Beagles stur und schwer erziehbar sind. Sie besitzen zwar eine gewisse Eigenständigkeit, sind aber hervorragend zu motivieren, lernen blitzschnell und stecken von ihrem Lerneifer her so manch anderen Vierbeiner in den Sack.

Hast du schonmal darüber nachgedacht, einen ehemaligen Laborbeagle zu adoptieren? Die Laborbeagles sind dafür bekannt, dass sie alles, was sie in der neuen Familie vorfinden, akzeptieren - also auch Meerschweinchen, Schildkröten, Hasen und Bologneser ;-) Meist besitzen die Laborbeagles keinen starken Jagdtrieb, und einige von ihnen haben auch nicht das megagroße Laufbedürfnis (allerdings ist das ganz verschieden). Ein in der neuen Familie schon vorhandener Hund ist für die Ex-Laboranten ideal, weil sie sich an ihm orientieren und von ihm lernen können.

Vielleicht hast du Lust, dich mal ein wenig darüber zu informieren?

Viele Grüße

Christina und Ex-Laborantin Asta




Hundeforum Login

  • Bitte geben Sie für die Anmeldung Ihren Teilnehmernamen und das Kennwort ein.
    Keinen Account? Jetzt Registrieren!





Hundeshop: WWW.ZOOBIO.CH

Aus dem Hundeforum Archiv

Hundebilder aus dem Hundeforum

Aktive Hundebesitzer


Hundeforum Yorkie - Statistiken

Alle Hundeforen
Themen: 43.416, Beiträge: 285.515, Hundebesitzer: 11.316.
Neuester Hundebesitzer: joshuan.stevens.

Aktuelles Hundeforum
Themen: 1.966, Beiträge: 21.025.

Startseite | Hundeforum | Hundefotos | Neueste Beiträge | | Registrieren